Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Warten auf Alex Garland...

Reine Terminsache: Danny Boyle hätte "28 Months Later"-Idee

Reine Terminsache: Danny Boyle hätte "28 Months Later"-Idee
7 Kommentare - Di, 25.06.2019 von N. Sälzle
Danny Boyle und Alex Garland wüssten schon, wie sie "28 Months Later" angehen würden. Daran soll es laut Boyle nicht scheitern, allerdings ist Garland noch zu sehr selbst als Regisseur eingespannt.
Reine Terminsache: Danny Boyle hätte "28 Months Later"-Idee

Von Franchise-Filmen hat Danny Boyle nach der unglücklichen James Bond 25-Nummer eigentlich die Nase voll, aber 28 Months Later scheint für ihn nicht als ein solcher zu zählen. Vielleicht würde er dafür auch einfach nur eine Ausnahme machen, denn er bestätigt, dass es mit der lang ersehnten Fortsetzung von 28 Days Later und 28 Weeks Later noch klappen könnte.

28 Days Later-Drehbuchautor Alex Garland und er (28 Weeks Later fand ohne die beiden statt) hätten eine wunderbare, richtig gute Idee für den dritten Teil, verrät Boyle. Der Originalfilm habe so ein bisschen zu einem Wiederaufleben des Zombie-Dramas geführt, doch ihre Idee für 28 Months Later nehme darauf keinen Bezug. Sie fühle sich ganz und gar nicht abgedroschen an. Garland konzentriere sich im Moment auf seine eigenen Regiearbeiten (die ersten waren Ex Machina und Auslöschung), weshalb das Projekt in der Schwebe sei, so Boyle. Aber es sei ein Fall von "Man kann nie wissen".

Ein "wenig" länger als 28 Tage oder Wochen könnte es also noch dauern, bis man sich 28 Months Later ernsthaft widmet. Tja, und wer weiß, was wir in 28 Monaten zu berichten haben.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
26.06.2019 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.396 | Reviews: 36 | Hüte: 363

Ich fand die "28 Days" und 28 Weeks" Filme deswegen besser als andere Zombiefilme, weil hier die Zombies nicht vor sich hinschleichen, sondern eine verdammt rasante Gangart draufhaben. Auch der britische Charme, der sich von den amerikanischen Zombiefilmen sehr unterscheidet, verleiht den Filmen irgendwie einen einen besonderen, bedrohlicheren und realistischeren Touch. Auf einen dritten Teil würd ich mich echt freuen. Vor allem nach dem verheißungsvollen Ende des letzten Teils.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
StarBeast : : Moviejones-Fan
25.06.2019 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 27.05.19 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich weiß noch wie begeistert ich damals im Kino vom ersten Teil war, da stimmte einfach alles- Bilder, Sound und vor allem die Musik. Man konnte die Panik der Protagonisten regelrecht spüren, wenn sie von den Infizierten das endlose Treppenhaus hochgejagt werden. Den zweiten Teil fand ich nicht mehr ganz so gut, aber immer noch sehr unterhaltsam (inklusive einer der blutigsten Szenen, bei der sich mir immer noch die Fußnägel hochrollen, Stichtwort "Daumen, Augen"). Ich würde auf jeden Fall gerne einen weiteren Film sehen, vor einiger Zeit gab es ja mal Gerüchte die Story solle in Russland spielen... zumindest würde ich gerne wissen, was im Rest der Welt passiert während des Outbreaks.

There is no Dana, only ZUUL

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.06.2019 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.191 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Letzte Woche Bond-News: Boyle hat keine Lust mehr auf Franchises

Diese Woche: ... undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
25.06.2019 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.452 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Duck-Abch-Amun

Höchstwahrscheinlich! ^^

Vielleicht zeigen sie ja auch das Leben nach der Epidemie oder währenddessen. Die letzte Bastion der Menschheit und diese werden dann angegriffen. Entweder von Infizierten, von Plünderern oder beides.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass eine der beiden Storys weiter erzählt wird.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
WangChi : : Battle Angel
25.06.2019 08:47 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 140 | Reviews: 4 | Hüte: 2
Den ersten finde ich klasse.
Als der damals auf DVD herauskam & meine Mutter so nett war, mir diesen zu kaufen, lief der dann wenigstens einmal jedes Wochenende :-)
Und schon hatte meine Mutter den Kauf bereut.
Aber egal. Worauf ich eigentlich hinaus will, ich habe nach dem guten 2. Teil stets gehofft, es kommt der 3. Teil, von dem schon ewig geredet wird. Mittlerweile weiß ich nicht, ob es sich lohnt, das Thema noch einmal aufzugreifen. Dafür sind Zombies zu ausgelutscht. Aber wer weiß, wann es tatsächlich mal ernst wird mit dem Film.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.06.2019 07:44 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.841 | Reviews: 36 | Hüte: 408

und er hätten eine "wunderbare" Idee gehabt.
Lasst mich mal überlegen. Ne Epedimie bricht aus und die Menschen werden zu rasenden Verrückten/Zombies und eine gewisse Gruppe bleibt nur die Flucht?

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
25.06.2019 04:15 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 850 | Reviews: 204 | Hüte: 3

Der erste Teil war großartig. Der 2. Teil hat mir recht gut gefallen, konnte jedoch nicht mit dm 1. Teil mithalten. Jetzt ist ein Sequel geplant. Ich finde die Idee sehr gut. Ich hoffe zumindest, dass man es nicht verhaut.

Forum Neues Thema