Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Last Duel

News Details Kritik Trailer Galerie
Starkes Jahr von Ridley Scott

Ridley Scott kann es noch: Kinoflop "The Last Duel" auf Disney+, "Gucci" im Kino

Ridley Scott kann es noch: Kinoflop "The Last Duel" auf Disney+, "Gucci" im Kino
3 Kommentare - Di, 30.11.2021 von F. Bastuck
Ridley Scott lieferte mit "The Last Duel" einen der besten Filme des Jahres ab. Im Kino ein Flop kommt er jetzt schon zu Disney+. Und mit "House of Gucci" wartet bereits Scotts nächster Film im Kino.

Ridley Scott ist einer der ganz großen Namen in Hollywood. Der Regielegende verdanken wir einige der größten Klassiker der Filmgeschichte. Lange hielt sich die Meinung, er habe seit Gladiator im Jahr 2000 keine wirklich guten Filme mehr gedreht. Seine Rückkehr zur Alien-Reihe mit Prometheus - Dunkle Zeichen weckte 2012 hohe Erwartungen, jedoch wurde die Vorgeschichte seinerzeit von den Fans letztlich stark kritisiert und das spätere Alien - Covenant sogar völlig zerrissen. Stimmt der allgemeine Eindruck und kann er es etwa nicht mehr?

Doch, er kann es noch! Schon in den letzten Jahren zeigte er unter anderem mit Der Marsianer - Rettet Mark Watney sein immer noch vorhandenes Können. Auch in diesem Jahr bewies der Altmeister, der am heutigen Tag stolze 84 Jahre alt wird, dass er immer noch zu den Besten seines Fachs gehört. Gleich zwei Filme brachte er 2021 ins Kino und es wäre nicht überraschend, wenn er bei den kommenden Oscars mit gleich beiden vertreten sein wird. Schon The Last Duel war für uns einer der besten Filme des Jahres. Jetzt startet auch noch House of Gucci in den Kinos und auch hier konnte uns Scott begeistern.

Leider blieb sich Scott mit The Last Duel einer unglücklichen Tradition treu. Blade Runner z.B. gilt heute als eines seiner besten Werke. Seinerzeit wurde dieser jedoch von den Kritiken vernichtet und die Zuschauer blieben fern. Bis heute gilt er als einer der größten Kinoflops. Es dauerte einige Jahre, bis der Film die verdiente Anerkennung erhielt. Auch mit The Last Duel hatte Scott nicht das verdiente Glück an den Kinokassen.

"The Last Duel" Trailer 1 (dt.)

Die Filmkritiker mochten The Last Duel zwar, doch das Publikum blieb fern. Gerade einmal 27 Mio. Dollar wurden weltweit eingespielt, ein kolossaler Flop. Lag es am Marketing? Mit diesem war Scott laut eigener Aussage sehr zufrieden, Disney habe hier einen fantastischen Job gemacht. Er sieht das Problem eher bei den Millenials, die mit Smartphones aufgewachsen sind. Sie würden sich nur noch über diesen kleinen Bildschirm informieren und sich von Facebook belehren lassen.

Ob das alles so stimmt? Ja, Smartphones sind Cineasten teils ein Dorn im Auge und auch uns dreht sich der Magen um, wenn wir daran denken, wie viele vor allem junge Leute z.B. Dune nur auf ihrem Handy gesehen haben. Aber dies als einzigen Grund anzugeben? Trotz Scotts Behauptungen, hätte das Marketing für The Last Duel doch deutlich besser sein können.

Mit House of Gucci startet nun am 2. Dezember sein nächster Film bei uns in den Kinos. Es wird sehr spannend zu sehen sein, wie dieser von Kritikern und Publikum aufgenommen wird. Zumindest das Marketing war hier etwas umfangreicher.

"House of Gucci" Trailer 1 (dt.)

In einigen Ländern, darunter die USA, ist House of Gucci bereits gestartet. Weltweit hat er in seiner ersten Woche 34 Mio. Dollar eingespielt und damit schon jetzt mehr als The Last Duel. Die Kritiken sind hier jedoch etwas gemischter. Aber was heißt das schon bei einem Film von Ridley Scott, der über sich selbst sagt, seit Blade Runner keine Kritiken mehr zu lesen. Wer kann es ihm verübeln?

Seine Werke scheinen oft wie ein guter Wein zu sein, sie brauchen oft einfach etwas Zeit, um zu reifen und ihr Publikum zu finden. Man denke nur an Prometheus - Dunkle Zeichen. Dieser floppte zwar nicht in den Kinos, wurde aber wie eingangs erwähnt nicht sehr wohlwollend von den Fans aufgenommen. Ein Umstand, der sich in den letzten Jahren teils deutlich gewandelt hat.

Manchmal brauchen seine Filme wohl einfach ein paar Jahre, um die verdiente Anerkennung zu erlangen. Außer sie heißen bspw. Robin Hood oder The Counselor, da ist alle Hoffnung verloren. Zur Wahrheit gehört eben auch, dass nicht alle seine Werke am Ende gelungen sind.

Damit jedoch der hervorragende The Last Duel noch sein verdientes Publikum findet, möchten wir eindringlich darauf hinweisen, dass dieser ab dem 1. Dezember auf Disney+ frei verfügbar ist. Wer also Lust auf gute Filme von Ridley Scott hat, der hat im Dezember eine gute Auswahl zur Verfügung. Oder greift zu einem seiner vielen Klassiker, auch hier gibt es ja durchaus eine gute Auswahl.

Welcher ist euer Lieblingsfilm von Ridley Scott?
Gesamt: 802 Stimmen
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Geatrix : : Moviejones-Fan
01.12.2021 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.01.21 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mir hat der Film sehr sehr gut gefallen. Hoffentlich lässt Scott die Finger vom Alien Franchise. Abseits davon unterhält er mich deutlich besser.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.11.2021 18:28 Uhr | Editiert am 30.11.2021 - 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.549 | Reviews: 48 | Hüte: 420

Ridley Scott ist einfach ein hervorragender Regisseur, auch wenn nicht jeder einzelne seiner Filme herausragend war.

The Last Duel gehört aber definitiv zu seinen besten Werken, auch wenn der weniger auf Unterhaltung ausgelegt ist. Ich freue mich schon darauf, den am Wochenende nochmal zu sehen.

Zur Umfrage:

Finde ich super, dass Gladiator auf Platz 1 ist! Einfach ein spitzenmäßiger Film, der es perfekt schafft, Unterhaltung mit Drama und Spannung zu vermischen. Dazu herausragende Schauspieler und ein unglaublicher Soundtrack. Einfach Scotts bester Film in meinen Augen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
30.11.2021 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.100 | Reviews: 146 | Hüte: 437

Super dass der Film so nun weiter zugänglich gemacht wird. Ich denke es ist das Genre, was das problem verursacht hat. Solche Filme sind keine Blockbuster, auch wenn sie oft gut gemacht sind. Ich habe Lust The Last Duel zu sehen, aber auch keine Lust gehabt mir diese 2,5 Stunden im Kino anzuschauen. Nun gibts eine andere Möglichkeit.

@Moviejones

Eure Nachricht zieht sich leider wie ein Kaugummi. Natürlich habt ihr davor ganz spannende Infos gebracht, diese wirkten aber teilweise redundant und ich wollte primär erfahren, ab wann der Film auf D+ verfügbar ist. Im letzten Abschnitt stand die Info dann endlich. Weil sich vorher aber manche Sachen wiederholt haben, wollt ich das Lesen der Nachricht schon abbrechen.
Dass nicht alles in die Headline passt ist klar, aber so eine wichtige Botschaft kann nach meinem Geschmack ruhig früher kommen. Danach kann man immer noch über das Schaffen von Scott fachsimpeln.

Forum Neues Thema
AnzeigeN