Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Deadpool 2"-Regisseur bereit

Viele verrückte Ideen: David Leitch gibt "Deadpool 3"-Updates (Update)

Viele verrückte Ideen: David Leitch gibt "Deadpool 3"-Updates (Update)
5 Kommentare - Do, 01.08.2019 von R. Lukas
Der Söldner, der sonst nie die Klappe hält, muss schweigen, bis Disney und die Marvel Studios über seine MCU-Zukunft entschieden haben. Auch David Leitch kann nur abwarten, würde aber nicht lange fackeln.
Viele verrückte Ideen: David Leitch gibt "Deadpool 3"-Updates

++ Update vom 01.08.2019: Ryan Reynolds hat da etwas recht Merkwürdiges auf Instagram gepostet (einfach ein Stück runterscrollen). Offensichtlich fahndet er bis heute nach dem bzw. den Verantwortlichen für den Deadpool-Leak vor fünf Jahren - oder teast er hier Deadpools MCU-Ankunft in Phase V an?

++ Update vom 26.07.2019: Das SDCC-Panel der Marvel Studios kam und ging ohne ein Wort zu Wade Wilson/Deadpool (Ryan Reynolds), und auch David Leitch ist nicht viel schlauer als vorher. Er wisse nicht, wie der Plan aussieht - nicht, dass er nicht versucht habe, es herauszufinden, erklärt Leitch in einem neuen Uproxx-Interview. Aber er wolle allen Zeit lassen, alle durchschnaufen lassen und einfach geduldig sein. Man müsse schauen, wie es für Disney und die Marvel Studios mit Deadpool in dieser neuen Welt funktioniere. Sie werden einen Weg finden, glaubt Leitch. Und hofft, dass sie sich dann bei ihm melden.

Auch stimmt er absolut zu, dass der Meta-Aspekt von Deadpool perfekt wäre, um die Marvel-Charaktere einzuführen, die von 20th Century Fox rüberkommen. Das Großartige an Deadpool sei doch, dass man ihn mit jedem dieser Charaktere oder einem Ensemble dieser Charaktere zusammenstecken könne und dadurch quasi alles verstärkt werde. Es füge eine weitere Ebene hinzu. Das sei wahrscheinlich ein Aspekt, den man in Erwägung ziehe, und hoffentlich nicht der einzige.

++ News vom 18.07.2019: Wie es mit Deadpool bei Disney und den Marvel Studios weitergeht, ist noch völlig unklar. Klar ist nur, dass es für ihn weitergeht, auch R-Rated wie bisher. Außer einigen Gerüchten ist nicht viel los, aber vielleicht bringt das Panel auf der San Diego Comic-Con ja Aufschluss.

Deadpool 2-Regisseur David Leitch wurde wegen eines Deadpool 3 noch nicht kontaktiert, wie es sich anhört, aber wenn das Telefon klingelt, würde er auf jeden Fall drangehen. In jedermanns Welt wolle es jedermann machen wollen, sagte er auf der Premiere seines neuen Films Fast & Furious - Hobbs & Shaw. Wenn er also jemals gefragt würde, ob er Deadpool 3 machen wolle, wäre seine Antwort "Aber hallo!". Nur denke er, dass durch die Neustrukturierung bei Fox und Disney vieles vor sich gehe und abzuwarten bleibe, wie diese Marvel-Welt nach Avengers - Endgame aussehen werde. Lasst uns hoffen, dass Deadpool lebt, wenn der Staub sich gelegt hat, meinte Leitch - und fügte hinzu, das sei doch irgendwie ironisch.

Darüber, wie man den Charakter ins Marvel Cinematic Universe integrieren könnte, hat er sich allerdings schon seine Gedanken gemacht. Er habe viele Ideen, behalte sie aber noch für sich, so Leitch. Wenn sie je ankommen und er dankbar genug für ihren Anruf sei, könne er ihnen dann all seine verrückten Ideen erzählen.

Quelle: ComicBook.com
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
01.08.2019 08:58 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 483 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ich brauche weder einen Deadpool 3 noch einen Deadpool im MCU, dazu war der zweite einfach zusehr das, was sie mit dem ersten parodierten. Zumal ein Deadpool im MCU jetzt die gesamte Timeline durcheinander werfen würde. Das fände ich alles andere als gut. Aber um ehrlich zu sein war ich auch nie so der riesen Deadpool Fan.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.07.2019 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.168 | Reviews: 214 | Hüte: 4

Man muss ja Deadpool nicht gezwungener Maßen in das MCU integrieren. Man kann die Reihe weiterhin für sich stehen lassen, denn so kann Marvel mit ihren MCU weitermachen und Disney ihre familienfreundlichen Filme zeigen. Klar, dass man Deadpool unter dem Dach von Marvel produzieren muss. Schauen wir mal, was die Zukunft so bringen wird.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
19.07.2019 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.213 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Wie gerne hätte ich Deadpool im Endkampf von Endgame gesehen. ;d

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Machete-Kills : : Moviejones-Fan
18.07.2019 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 30.07.12 | Posts: 181 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Solange Cable und Domino zurückkommen, und die anderen beiden Pfeifen weg bleiben, kann Teil 3 gerne kommen.

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
18.07.2019 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 302 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Na hoffentlich lässt feige die Bombe platzen auf der sdcc das warten auf offizielle Ankündigungen macht mich fertig tongue-out

Forum Neues Thema