Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

News Details Kritik Trailer Galerie
Autorenfrage final beantwortet

So! Wer "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" geschrieben hat (Update)

So! Wer "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" geschrieben hat (Update)
5 Kommentare - Di, 19.11.2019 von R. Lukas
Obwohl Regisseur J.J. Abrams und Chris Terrio angeblich nichts hatten und mit ihrem Skript bei Null begonnen haben, teilen sie sich den "Story by"-Credit mit Ex-Regisseur Colin Trevorrow und Derek Connolly.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
So! Wer "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" geschrieben hat

++ Update vom 18.11.2019: Woohoo! Auf einem neuen Bild aus Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers steuert Poe Dameron (Oscar Isaac) den Millennium Falcon, mit im Cockpit auch Finn (John Boyega) und Chewbacca (Joonas Suotamo). Unten lässt es sich betrachten.

++ News vom 18.11.2019: Bei Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers waren viele Köche am Werk, die den Brei - also das große Finale der "Skywalker-Saga" - hoffentlich nicht verdorben haben. Die Writers Guild of America, kurz WGA, hat nun entschieden, wer in den Credits als Autor des Films geführt wird. Und dabei gibt es eine kleine Überraschung.

Das Drehbuch wird wie erwartet J.J. Abrams und Chris Terrio (Argo, auch Co-Autor von Batman v Superman - Dawn of Justice und Justice League) zugeschrieben. Außerdem weist Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers eine "Based on Characters Created by"-Nennung für George Lucas auf, was ebenso wenig verwundert. Das Überraschende ist vielmehr, dass es "Story by Derek Connolly & Colin Trevorrow and Chris Terrio & J.J. Abrams" heißt. Erinnern wir uns kurz zurück: Ursprünglich sollte Trevorrow das Drehbuch zusammen mit Connolly schreiben und dann auch Regie führen, bevor er für Abrams weichen musste. Aber die WGA scheint zu dem Schluss gekommen zu sein, dass etwas von dem, was Trevorrow und Connolly für Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers geplant hatten, es trotz allem noch ins finale Produkt geschafft hat.

Diese Einschätzung überrascht besonders in Anbetracht einiger Aussagen, die Abrams mal in einem Interview mit Fast Company getätigt hat, als er über die enorme Herausforderung sprach, die sein Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers-Engagement darstellt: Man habe zwei Jahre von der Entscheidung, es zu machen, bis zum Kinostart, und man habe buchstäblich nichts. Keine Story (!), keinen Cast, keine Designer, keine Sets. Es habe eine Crew und Dinge gegeben, an denen für die vorausgegangene Version gearbeitet worden sei, aber dies sei ein Neuanfang (!) gewesen. Und weil es so ein Mega-Job gewesen sei, habe er gewusst, dass er zumindest einen Co-Autor brauchen würde, aber nicht, wer dieser Co-Autor sein würde. Da sei nichts (!) gewesen. Also habe er als erstes einen Autor kontaktiert, den er seit Jahren bewundert habe - Terrio. Er habe ihn gefragt, ob er Star Wars mit ihm schreiben wolle, woraufhin Terrio gekreischt habe.

Bild 1:So! Wer "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" geschrieben hat
Quelle: Collider
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.11.2019 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.094 | Reviews: 180 | Hüte: 406

Schade, ich hatte auf einen Writers-Credit für Rian Johnson oder George Lucas gehofft. Abrams meinte ja bereits, er hätte sich vor und/oder während der Produktion mit den beiden über den Film unterhalten.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
theMagician : : Steampunker
19.11.2019 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.461 | Reviews: 0 | Hüte: 46

man habe buchstäblich nichts. Keine Story (!), keinen Cast, keine Designer, keine Sets. Es habe eine Crew und Dinge gegeben, an denen für die vorausgegangene Version gearbeitet worden sei, aber dies sei ein Neuanfang (!) gewesen. Und weil es so ein Mega-Job gewesen sei, habe er gewusst, dass er zumindest einen Co-Autor brauchen würde, aber nicht, wer dieser Co-Autor sein würde. Da sei nichts (!) gewesen.

Junge macht der Typ ein Drama aus dem ganzen. Erst tut er so als hätte er bei Null angefangen und jetzt hat er wohl doch das vorherige Drehbuch genutzt.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.11.2019 00:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.289 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Ganz ruhig, mein junger Padawan! Du musst deine Gefühle im Griff haben und das positive sehen.

@ Kayin:

Wenn schon: ChrisGenieRitter, wenn ich bitten darf laughing ..

klar, kann nur der namenhaft in der Produktion einbezieht wurden. Nichtsdestotrotz mache ich mir da Sorgen. Ich habe neulich Jurassic World: Das verlorene Königreich. Und da hat Trevorrow an der Drehbuch mit gepfuscht. Ich dachte, ich sehe wohl schlecht. Erste Teile vom JW, war schon schlecht. Aber JW 2, übertrifft es. Der Film war mir so doof, das ich gezwungen war umzuschalten. Ist kein wundern, warum Disney/Lucas da kalten Füßen bekommen hatte. J.J.Avada Kedavra macht wenigsten aus schwächeren Drehbücher, stimmige Filme, wie: Star Trek v Star Trek: Into the darkness or SW 7 ... aber bei dieser man Trevorrow? Nee mon Frère!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
18.11.2019 21:00 Uhr | Editiert am 18.11.2019 - 21:01 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.325 | Reviews: 2 | Hüte: 228

@chrisgenienolan

Ganz ruhig, mein junger Padawan! Du musst deine Gefühle im Griff haben und das positive sehen.

Vllt sind es ja nur (namentlich) übernommene Orte und Personen, die im Produkt von JJA storytechnisch jedoch nichts mehr mit dem zu tun haben, was Colin Trevorrow damit vor hatte. Weiß nicht, wie da die Richtlinien sind. Auf jeden Fall muss es von Trevorrow ein Skript geben, welches sie mit dem von JJA verglichen haben. Wäre im Nachhinein interessant, was in dem anderen Drehbuch stand.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.11.2019 00:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.289 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Trevorrow und Connolly für Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers geplant hatten, es trotz allem noch ins finale Produkt geschafft hat.

Ich habe da ein ganz mieses Gefühl!

Forum Neues Thema