Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ob wir den noch mal sehen werden...?

WIE LANGE DENN NOCH WARTEN?! Disney verschiebt "Avatar 2" & Co.

WIE LANGE DENN NOCH WARTEN?! Disney verschiebt "Avatar 2" & Co.
28 Kommentare - Mi, 08.05.2019 von Moviejones
Als hätte man es nicht ahnen können. Walt Disney hat mal wieder an seiner Agenda herumgespielt und Gründe gefunden, warum "Avatar 2" & Co. nicht wie geplant ab 2020 erscheinen können.
WIE LANGE DENN NOCH WARTEN?! Disney verschiebt "Avatar 2" & Co.

Freunde, ehrlich, wann ist es denn endlich soweit? Zum gefühlt hundertsten Mal wird James Camerons Avatar 2 nun verschoben. Seit 2010 reden wir alle über die Fortsetzung, doch die will und will nicht erscheinen.

Disney legt Avatar 2 nun auf den 17. Dezember 2021 und damit um ein ganzes Jahr nach hinten. Bedeutet natürlich auch, dass wie weiteren Fortsetzungen ebenfalls nach hinten rutschen:

Avatar 3 wird am 22. Dezember 2023 erscheinen (und nicht 2021), Avatar 4 am 19. Dezember 2025 (und nicht mehr 2024) und der letzte Teil der Reihe, Avatar 5, ist nun für den 17. Dezember 2027 festgesetzt (anstatt 2025).

Wir reden über 2 0 2 7, stellt euch das mal vor!

Natürlich ist klar, dass es Kalender und Schedules geben muss, aber das Ganze erhascht einen Hauch Unglaubwürdigkeit. Wenn eine Fortsetzung schon mal erschienen wäre oder zumindest nahe und nicht verschoben, könnte man damit arbeiten. Aber dieses Hin und Her bedeutet nur noch eins: Frust für die Fans.

Hintergrund ist auch der Fox-Deal, der Disney natürlich gezwungen hat, die neu hinzugewonnenen Projekte sinnvoll unterzubringen, damit sich auch bestmöglich nichts kannibalisiert. Freuen dürfen sich hingegen die Star Wars-Fans, denn im gleichen Zuge gab Disney eine neue, noch unbenannte Star Wars-Trilogie bekannt, die nach Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers anschließen soll. Mehr dazu in einer separaten News.

Wie seht ihr das, seid ihr mehr Jedi- oder Na´vi-Fan? Wenn ihr uns fragt, könnte das Abenteuer Pandora endlich mal in die nächste Runde gehen. Wer wird schon immer gerne vertröstet und wartet Jahr um Jahr um Jahr... Streichen wir uns also Dezember 2021 an, hoffentlich lohnt sich die Wartezeit wenigstens. Wir erinnern uns: (Noch) steht Avatar mit knapp 2,9 Mrd. auf Platz 1 der erfolgreichsten Filme - irgendwie wirkt es so, als ob niemand Interesse hat, dem noch etwas hinterherzuwerfen. Wir werden alle nicht jünger ;-) und Begeisterung kann sich ändern, auf jeden Fall keine schöne Entscheidung für Avatar-Fans.

Quelle: Variety
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
28 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
08.05.2019 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.454 | Reviews: 0 | Hüte: 45

Ich hoffe auch, dass sich das Disney und Herr Cameron wirklich gut überlegt haben. An sich ist der Abstand zwischen den Filmen von zwei Jahren gut gewählt und ebenso die (Vor-)Weihnachtszeit, aber ich denke auch, dass die Filme nach so langer Zeit des ungeduldigen Wartens nicht an die Erfolge vom ersten Avatar anknüpfen werden. Vielleicht wird es Parallelen zu Star Wars geben, wo Episode VII auch noch diverse Rekorde gebrochen hat, die Filme danach von den Einspielergebnissen aber deutlich zurückging. So vermute ich, dass Avatar 2 noch außerordentlich gut abräumen wird, dann mit den weiteren Filmen der Reihe aber kontinuierlich abbauen wird.

Wollte Herr Cameron nicht alle vier Teile am Stück drehen? Das heißt, er nimmt dann für Avatar 4 durchaus sieben Jahre altes Filmmaterial, wenn er im Kino erscheint. Das ist natürlich wirklich eine Hausnummer. ^^

@Kayin:

3D ohne Brille wird für James Cameron von den Kosten her sicherlich kein Problem sein, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich die meisten (insb. kleineren) Kinos eine entsprechende Umrüstung ihrer Kinosäle nicht leisten werden können.

Dass die Avatar-Filme in Sachen Optik neue Maßstäbe setzen werden, dürfte so sicher sein wie das Amen in der Kirche. Viel wichtiger wird es aber sein, dass Cameron seine Geschichte diesmal mit deutlich mehr Inhalt füllt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.05.2019 15:04 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.205 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Auf das eine Jahr mehr oder weniger kommt es nun wirklich nicht mehr an

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
08.05.2019 13:44 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 272 | Reviews: 17 | Hüte: 10

Im Gegensatz zu StarWars, Indiana Jones & Co. handelt es sich bei AVATAR nicht um eine Trilogie oder um einen Mehrteiler, mit dem eine ganze Generation über 6 bis 10 Jahre aufgwachsen ist. Außerdem bietet Avatar keine Charaktere, die wir lieb gewonnen haben und die wir unbedingt wiedersehen wollen. Von daher glaube ich erst einmal nicht, dass das Interesse an der Fortsetzung überwältigend sein wird. Der erste Teil ist dann immerhin 12 Jahre her.

Andererseits ist James Cameron ein PR-Vollprofi, der zu gegebener Zeit das Interesse an dem Film/der neuen Technik gehörig anheizen wird!

Avatar
PB1988 : : Moviejones-Fan
08.05.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 03.09.10 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also mich interessiert Avatar gar nicht mehr. Dafür ist zu viel Zeit vergangen.

Können sie sich auch sparen.

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.05.2019 10:13 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.168 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Noch einmal ein ganzes Jahr länger auf die Forsetzung warten ist natürlich schon krass. Zumal es sich durch die ganzen Verschiebungen eh schon so anfühlt als sei Avatar in unereichbare Ferne gerückt^^. Naja wer weiß ob es neben dem Fox Deal noch weitere Gründe gab den Film zu verlegen. Und wenn ein James Cameron noch einmal mehr Zeit hat für seinen Film, kommt ihm das vielleicht auch nicht ungelegen. Sonst hätte ich mir den Film z,B. auch gut als Sommerblockbuster vorstellen können.

Das Avatar und Star Wars im Wechsel laufen, macht natürlich Sinn. Und bis 2027 sind wir dann ja mit Weinachtsbockbustern versorgt^^. Natürlich würde mich nun auch noch interessieren um welche Star Wars Trilogie es sich denn nun handelt. Hoffe ja weiterhin auf The Old Republic laughing

Ein Ring, sie zu knechten...
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
08.05.2019 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.815 | Reviews: 2 | Hüte: 179

Nun ja, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Disney sich ein Jahr ohne Mega Blockbuster antun will, kann ich mir auch vorstellen, dass James Cameron die Verlegung höchstpersönlich veranlasst hat. Vllt will er noch Zeit haben, um seine Technik für Avatar ausreifen zu lassen. Stichwort:3d ohne Brille. Ein Statement von ihm oder News über den Film, würde die Kinogänger schon interessieren. Es muss ja einen Grund haben, wieso der Film verlegt wurde. Wenn Disney wirklich Avatar nur verlegt hat, damit "ihre" Filme vorgezogen werden, dann glaubt in der Führungsriege von Disney wirklich jmd nicht an den Erfolg. Wenn es aber vom Produktionsteam um Cameron selbst gewollt ist, dann wäre eine Erklärung für die Fans angebracht.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
08.05.2019 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 454 | Reviews: 6 | Hüte: 20

@Tarkin

eben laughing

der Unterschied ist, dass SW eine aktive fangemeinde hatte, die das super umfangreiche EU geschaffen haben.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
08.05.2019 09:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.148 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Manisch

"außerdem war avatar 1 eine runde, abgeschlossene sache. es gab keinen meeega Cliffhänger, der auf auflösung wartet. alles was jetzt kommt"

War bei Star Wars auch so. Mit EP 6 war alles abgeschlossen. Zumal wir ewig auf die PT warten mussten. Und die war ja so Mittelmaß. Wie die aktuelle Trilogie auch.

Mal sehen was Johnson und die GoT-Macher abliefern.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
WangChi : : Battle Angel
08.05.2019 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 140 | Reviews: 4 | Hüte: 2

Ich gehöre ja zu den paar Hanseln die den Film noch gar nicht gesehen haben smile

Nichtsdestotrotz verstehe ich die Frustration über die Verschiebung. Ich fände es ja schön, wenn man generell für solche Sachen ne kurze Erklärung mitliefern könnte damit es nachvollziehbar ist. Liegt es an der West Side Story & Cruella, die ebenfalls nächstes Jahr zur Weihnachtszeit starten, braucht die Bearbeitung des Films länger als gedacht oder was auch immer?

Dürfte sich ja nun nicht um irgendwelche Firmengeheimnisse handeln.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.05.2019 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.847 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Nachdem Cameron und Fox selbst den Film unzählige Mal verlegten ist natürlich jetzt Disney wieder das allgemein Böse, weil es wagt diesen Film tatsächlich um 1 Jahr zu verlegen ^^
Ganz ehrlich wenn der Film vom Macher selbst nicht schon unzählige Male verlegt worden wäre, würde ich den Frust ja verstehen, aber natürlich ist es so leichter einen "gemeinsamen" Feind zu haben.
Witzig auch, dass nun 2020, wo scheinbar kein großer Film im Winter-Kino erscheint, das auch nicht gut ist, wo man doch sonst so müde ist vor lauter Star Wars und Blockbusterkino.

Naja, wenigstens gehen sich Avatar und Star Wars nun regelmäßig aus dem Weg, ansonsten kann ich mit dem Erscheinungsplan gut leben. Bei Avatar würde einfach mal helfen irgendwie handfeste News zu bekommen, damit so was wie Vorfreude entsteht. Aber vor Disney bekam Cameron und Fox dies auch nicht hin mal irgendwie ein Setfoto oder ähnliches zu teilen. Deshalb bin ich momentan einfach noch immer nicht auf dem Hype-Train weshalb es auch für mich auf 1 Jahr oder später nicht mehr ankommt. Für die Fans die sich auf Avatar 2 freuen kann ich den Frust verstehen und nachvollziehen. Ich bezweifele aber mal, dass ein allgemeines Wissen über das Erscheinen weiterer Avatar-Filme irgendwie vorhanden ist.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.05.2019 08:04 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 694 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Wie oft wurden die Filme schon verschoben? Ich weiß es nicht. Finds unendlich schade und hoffe dass es wirklich 2021 weiter geht. Falls es zu weiteren Verzögerungen kommt, befürchte ich fast, dass der Hype dann auch mal einen starken Dämpfer kassieren könnte. Jedenfalls freue ich mich auf die Fortsetzungen, da ich den ersten Teil erfrischend und super fand.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
08.05.2019 07:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.045 | Reviews: 2 | Hüte: 54

Das der Hype um Avatar immer noch anhält, verblüfft mich sehr. Der erste Teil war nur aufgrund des 3D Effektes überhaupt sehenswert. Die Story war so geklaut und somit spannungsarm das ich gar kein Interesse mehr an den Blaulingen hatte. Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es keinen der den Fortsetzungen entgegen fiebert. Von daher könnte mir eine Verschiebung des angehenden Franchises egaler nicht sein, für Fans ist es natürlich dennoch bitter. Aber wenigstens kriegen diese ihre Fortsetzung. Ich werde wohl bis zum Sankt Nimmerleinstag warten bis ich den zweiten Teil von Tim und Struppi bekomme

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.05.2019 07:40 Uhr | Editiert am 08.05.2019 - 07:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.636 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Genau am selbe Tag 2022 werden a Star Wars Film v Aquaman 2 .hat sich Disney den Film verlegt. Das ist typisch

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.05.2019 00:07 Uhr | Editiert am 08.05.2019 - 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.281 | Reviews: 31 | Hüte: 129

@ Tarkin

"Wenn man bei Solo zu schnell war (und deshalb einen schlechten Film ablieferte), so könnte es für Avatar 2 zu spät werden, mangels Interesse."

Avatar 1 war damals über 15 Jahre in der Entwicklung. Gut Ding will Weile haben. Je mehr Zeit fürs Schneiden und für evtl. Nachdrehs ist, um die Filme zu perfektionieren, desto besser das Ergebnis. Außerdem ist der Hype und das Interese seit 2009 hoch. Weshalb sollte es nun innerhalb von nur zwei Jahren plötzlich abflauen?

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
07.05.2019 23:50 Uhr | Editiert am 08.05.2019 - 00:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 454 | Reviews: 6 | Hüte: 20

@Petra82

gerade star wars halte ich für ein schlechtes beispiel. zwischen E6 und E1 lagen 15/16 jahre. und dann noch mal gut 10 jahre zwischen E3 und E7...

edit:

außerdem war avatar 1 eine runde, abgeschlossene sache. es gab keinen meeega Cliffhänger, der auf auflösung wartet. alles was jetzt kommt, ist eh bonus, und das eigentlich auch wieder nur, um geld zu machen. so wie mot all den anderen marken, die sie jetzt wieder auskramen. ghostbusters? blade runner? mad max?

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Forum Neues Thema