Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Joker

News Details Kritik Trailer Galerie
Comicfilm ohne Comic-Bezug

"Joker"-Cover & -Bilder: Joaquin Phoenix wird zum Clownprinz (Update)

"Joker"-Cover & -Bilder: Joaquin Phoenix wird zum Clownprinz (Update)
4 Kommentare - Di, 16.07.2019 von R. Lukas
Noch Arthur Fleck oder schon der Joker? Ganz eindeutig lässt sich das nicht sagen, aber Joaquin Phoenix verkörpert beides mit großer Überzeugung. Neue Empire-Cover deuten seine Transformation an.
"Joker"-Cover & -Bilder: Joaquin Phoenix wird zum Clownprinz

++ Update vom 16.07.2019: Bei Empire haben wir auch noch zwei neue Joker-Bilder aufgestöbert, eines von Joaquin Phoenix, wie er seine Gesichtsbemalung aufträgt, und eines von Robert De Niro als Talkshow-Moderator Murray Franklin. In einer Schlüsselsequenz sollen sich die beiden begegnen.

Phoenix war immer seine Traumbesetzung und De Niro vom Drehbuch begeistert, erzählt Todd Phillips. Als er sich mit De Niro getroffen habe, habe er zu ihm gesagt, er würde lügen, wenn er sagen würde, dass Joker nicht von vielen seiner Filme beeinflusst sei - Filmen wie Taxi Driver und King of Comedy.

Den Warner Bros.-Bossen pitchte er das Projekt erstmals auf der Party nach der War Dogs-Premiere. Nicht nur einfach so, sondern mit größeren Hintergedanken: als den Beginn einer ganz neuen Division namens DC Black, die vom DC Extended Universe abgegrenzt wäre.

Er habe gesagt, man solle Joker den ersten Film dieser Art sein und dann richtig tolle Filmemacher reinkommen lassen, berichtet Phillips. Statt zu versuchen, im Schatten der Bestie (des Marvel Cinematic Universe) zu leben, solle man lieber etwas machen, das sie (die Marvel Studios) nicht können. Die Budgets müssten niedrig gehalten und CGI müsste vermieden werden. Weg mit alledem, es werde befreiend sein! Und tatsächlich scheint Phillips es bei Joker auch durchzuziehen: Ihm zufolge gibt es keinen einzigen Greenscreen in diesem Film.

++ Update vom 09.07.2019: Batmans Erzfeind bekommt einen eigenen Film, und lange wurde gerätselt, welches Material Todd Phillips als Vorlage dient. Jetzt verrät er im Interview mit Empire, dass er und sein Co-Autor Scott Silver (The Fighter) gar keine Vorlage haben.

Sie haben sich in keiner Weise an den Comics orientiert, was den Leuten sauer aufstoßen werde, so Phillips. Stattdessen haben sie einfach ihre eigene Version dessen geschrieben, woher ein Typ wie der Joker kommen könnte. Das sei es gewesen, was ihn interessiert habe. Es sei nicht mal ein Joker-Film, sondern die Geschichte eines Mannes, der zum Joker wird. Um ihn drehe sich alles.

++ News vom 08.07.2019: Heath Ledger, Jack Nicholson, Mark Hamills Stimme... na gut, vielleicht auch noch Jared Leto. Es war von vornherein klar, dass der nächste Joker-Darsteller in XXL-Fußstapfen treten würde, aber wenn jemand sie ausfüllen kann, dann wohl Joaquin Phoenix. Sein Arthur Fleck ist ja auch eine ganz andere Interpretation des ikonischen DC-Superschurken und Joker keine typische Comicverfilmung, sondern eine Charakterstudie mit Comic-Vorlage (und R-Rating).

Seit dem ersten Trailer war es recht ruhig um den Film von Todd Phillips. Zwar steht die San Diego Comic-Con vor der Tür, aber da Warner Bros. diesmal kein Panel in Hall H veranstaltet, dürfte dort nichts Weltbewegendes in Sachen Joker passieren. Gleichwohl rückt der Kinostart am 17. Oktober immer näher, und so gewährt Empire in seiner neuen Ausgabe "einen ersten Blick auf DCs subversiven Clown-Crime-Thriller", wie es auf der Titelseite heißt. Diese ziert Phoenix, und zwar in beiden Ausführungen. Das erste Bild ist das reguläre Zeitungsstand-Cover, das zweite das spezielle Abonnenten-Cover, erläutert Phillips, der sie auf Instagram geteilt hat.

Unterstütze MJ
Quelle: Empire
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.07.2019 15:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.244 | Reviews: 38 | Hüte: 434

Ich bin dann mal gespannt wie die Zukunft von DC aussehen wird. Scheint ja nun das erste Mal eine Bestätigung zu sein, dass man zweigleisig fährt.
Da ich ja ein Fan der usprünglichen Idee war, also einem Kontrast-Programm zum MCU, hört sich dies natürlich toll an. Nur bleibt zu hoffen, dass man es diesmal auch durchzieht und nicht nach dem ersten negativen Erlebnis alles einstampft oder aber wieder zu viel will.

Auch wenn ich weiterhin der Meinung bin, dass dieser Film so gesehen nur Joker heißt, da man damit die Massen erreichen kann, erwart ich mir sehr viel. Der Trailer war überragend, der Cast stimmt und ich denke, dieser Film könnte Boxoffice- und Award-mäßig abräumen.

Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
16.07.2019 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 85 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Also diesen Ansatz eines DC Black Universums spricht mich massiv an. Seit Disney jedes Jahr immer mehr schauwerte in ihre Filme integriert und leider die Story völligst vernachlässigt wird, bin ich übersättigt! Immer höher, weiter und spektakulärer geht halt nur bis zu einem gewissen Punkt. Der ist bei mir überschritten und ich bin kurz davor, Disney komplett zu boykottieren, sei es Star Wars, Marvel, Pixar und weiß Gott was noch alles!

Nirdrige Budgets, wenig cgi, nicht immer mind die weltenrettung klingt wie Musik in meinen Ohren! Ich bete das WB dazu JA sagt!!

Der Joker ist für mich außerdem die mit Abstand liebste comic Figur, daher erwarte ich diesen Film freudig!! Mehr als alles andere dieses Jahr noch!

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
09.07.2019 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.041 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Wozu den Film dann Joker nennen wenn es nicht um den Joker geht sondern um den Mann der zu ihm wird. Wette den Joker sieht man erst zum Ende. Insgesamt vielleicht 2 Minuten wenn es hochkommt.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.07.2019 05:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.064 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Schöne Poster, mit gespalten Persönlichkeit. Ich mag das.

Forum Neues Thema