Anzeige
Anzeige
Anzeige

Army of the Dead

Kritik Details Trailer Galerie News
Typischer Snyder-Zombie-Wahnsinn

Army of the Dead Kritik

Army of the Dead Kritik
41 Kommentare - 23.05.2021 von Moviejones
Wir haben uns "Army of the Dead" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Army of the Dead

Bewertung: 3.5 / 5

Wer kann bei 50 Mio. $ schon nein sagen... doch die Zombiehölle, die Zack Snyder in Army of the Dead der Gruppe um Dave Bautistas Hauptfigur herum bereitet, haben auch sie so sicher nicht erwartet! Die Zeit tickt mit, denn natürlich reichen Soldaten allein nicht, um der Zombiegefahr Herr zu werden. Wie spannend und cool Snyders Zombiehorror ist, erfahrt ihr in unserer Kritik.

Army of the Dead Kritik

Die Story von Army of the Dead wurde bewusst knapp gehalten: Ein Mann (Hiroyuki Sanada) heuert inmitten einer Zombie-Apokalypse eine Gruppe junger Söldner an, um mit ihnen einen Mega-Diebstahl durchzuführen. Das ist im Grunde auch der ausreichende Faden, der Rest der Story heißt Survival in der Zombiehölle von Las Vegas und dabei die 50 Mio. $ ergattern. Doch so einfach ist alles dann doch wieder nicht, wie es scheint...

Trailer zu Army of the Dead

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Snyder den Zombies widmet, wie auch der 15-Minuten-Opener von Army of the Dead, den Netflix vorab schon veröffentlicht hatte, erinnern ließ: Denn der bot auch so manche Referenz an sein eigenes Werk Dawn of the Dead von 2004, und natürlich mangelt es dem verrückten neuen Streifen auch insgesamt nicht an Referenzen zu vielen anderen Zombiefilmen.

Doch neben fetter und abgedrehter Zombieaction in tollen Bildern, coolen und witzigen Dialogen, bietet Snyder auch etwas, dass diesen Film noch interessanter macht als manch andere Zombiefilme: Eine Erweiterung dessen, wie man die Untoten, Schlurfer, Walker, Beißer und auch mal ziemlich flott Rennenden bis dato interpretiert hat. Vieles hat man schon gesehen, doch sicher nicht so! Fantasie und Emotionen heben die Zombies hier auf eine neue Stufe - ob sie einem gefällt, ist wie immer eine andere Frage. ;-)

Nicht nur die Beteiligung von Fear The Walking Dead-Star Garret Dillahunt und besondere Highlights unter den Zombiegeschöpfen erinnern auch an das The Walking Dead-Universum, ja, Snyder hat wirklich rein gar nichts ausgelassen! Und dabei auch Szenen geschaffen, die es so sicher noch nicht gab. Typisch für Snyder ist auch eine gewisse Tragik, emotionale Töne unter der epischen Zombie-Opera-Fassade. Die Waage zwischen coolem Geballer, Humor und blutigem bis ekligen Horror, aber auch Drama ist gut ausbalanciert.

Einzig Logik sollte man flott vergessen, denn Army of the Dead will schon trotz Emotionen und dramatischer Momente vor allem eines: Epischen blutspritzenden Zombie-Actionspaß! Neben Snyders visuell unverkennbarer Handschrift sorgen auch die Charaktere und damit die Darsteller dafür, dass man dennoch kein allzu hohles Gefühl hat: Matthias Schweighöfer fällt überraschend positiv auf, er und Omari Hardwick sind sowieso ein schräges Duo innerhalb der Gruppe, die selbst Bautista drohen an die Wand zu spielen. Auch herrlich: Star Trek - Discoverys Reno (Tig Notaro) bekommt hier als Pilotin und Mechanikerin gefühlt mehr Reno-like Spielraum als in der Serie und macht dabei richtig Spaß!

Doch auch die anderen schrägen Vögel in Army of the Dead machen ihre Sache prima und sorgen für Ecken und Kanten im Geschehen, jedem wird sein eigenes Highlight vergönnt. Die Zombies verkommen dabei endlich nicht mehr zur puren Oberflächengefahr, sondern haben wie erwähnt selbst Neues und wahrlich Bedrohliches zu bieten und ihre je eigenen Highlightszenerien. So manche Wendung sorgt für zusätzliche Spannung. Definitiv ein Film zum mehrmals schauen, ob der Bildgewalt, aber auch ob des Abwechslungsreichtums insgesamt, den Snyders Werk bietet. Ob man bei mancher Szene die Freigabe ab 16 Jahren wirklich noch akzeptieren sollte, sollte man sich dennoch noch einmal  fragen...

Kurz, die fast zweieinhalb Stunden Laufzeit in Army of the Dead sind prall gefüllter Zombiespaß mit ordentlich viel Fantasie und coolen Referenzen, hier entscheidet bloß der Geschmack, was einem zu arg drüber und CGI-lastig erscheint oder immer noch cool. Mit Patronen und Blut wird dabei natürlich nicht gespart... und schreit nach mehr davon, was ja auch mit Army of the Dead - The Prequel und der Animationsserie Army of the Dead - Lost Vegas schon geplant ist.

Army of the Dead Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker Kritik (Redaktion)

Langohr in der großen Stadt

Poster Bild
Kritik vom 18.06.2021 von Moviejones - 0 Kommentare
Auch Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker erlitt das Schicksal des Coronajahres 2020 und kommt nun mit vielen Monaten Verspätung in die Kinos. Aus bekannten Gründen zwar nicht zur Osterzeit, aber immerhin pünktlich zur Wiedereröffnung der Kinos in Deutschland. Für al...
Kritik lesen »

Luca Kritik (Redaktion)

Gehört ins Kino!

Poster Bild
Kritik vom 17.06.2021 von Moviejones - 8 Kommentare
Eigentlich schade, Luca hätte ein passender Familienfilm für die Eröffnung des Kinosommers sein können. Doch nun ist der niedliche Pixar-Film mit viel italienischem Flair ab dem 18. Juni bei Disney+ frei streambar, und wird also daheim für Sommerfeeling sorgen. Gute Laune ma...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
41 Kommentare
Avatar
Serum : : Moviejones-Fan
28.05.2021 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.15 | Posts: 297 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@PaulLeger
Danke für die Info, damit ist die Zahl nicht nur ohne Bezug, sondern auch komplett Wertlos.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.05.2021 21:36 Uhr | Editiert am 28.05.2021 - 21:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.601 | Reviews: 7 | Hüte: 355

@Serum:

Es Ist nichts persönliches mein Text. Und ich schreibt nur so viel: Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“ . und Snyder hat es getan...und I dont care, was manchen über meine Kommentare unten kommentieren. Ich freue mich einfach für Snyder und seinen Erfolg. Alles anderen interessiert mich nicht.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
28.05.2021 21:14 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 908 | Reviews: 7 | Hüte: 123

@ Serum

den natürlich ist es der meistgestreamte Film auf Netflix,

Ist er gar nicht mal, sondern auf einem geteilten 9. Platz:

1. “Extraction” – 99 Million
2. “Bird Box” – 89 Million
3. “Spenser Confidential” – 85 Million
4. “6 Underground” – 83 Million
5. “Murder Mystery” – 83 Million
6. “The Old Guard” – 78 Million
7. “Enola Holmes” – 76 Million
8. “Project Power” – 75 Million
9. (tied) “The Midnight Sky” and “Army of the Dead” – 72 Million

Quelle

Weiß nicht genau was das bunte Bildchen unten genau aussagen will, vermutlich, dass der Film zum Zeitpunkt seines Starts der meistgestreamte Film war. Kunststück, gab ja auch keinen anderen großen Film, der zeitgleich gestartet wäre, als Konkurrenz. Insofern eine Hype-Schlagzeile ohne Aussagekraft.

Wie man der Quelle oben entnehmen kann, haben auch noch nicht 72 Mio. Haushalte den Film geschaut, sondern das ist eine Hochrechnung wie viele ihn in den ersten vier Wochen gesehen haben werden. Und "gesehen" heißt bei Netflix 2 Minuten des Films anzuschauen, denn dann zählt man für die bereits als Zuschauer. Nur mal um diese Hype-Zahlen von Netflix einzuordnen.

Avatar
Serum : : Moviejones-Fan
28.05.2021 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.15 | Posts: 297 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@ChrisGenieNolan
Mit 72 Millionen lässt sich besser werben, als mit nur knapp 1/3 aller Abonenten hat sich den Film bisher angeschaut, dasselbe gilt für die Aussagen weiter unten, den natürlich ist es der meistgestreamte Film auf Netflix, wäre auch verwunderlich wenn nicht, weil die Zahl der Abonenten alleine in den letzten 12 Monaten von 183 auf über 207 Millionen gestiegen ist.
Zusätzlich profitiert der Film durch den aktuellen Hype um Snyders Justice League Cut.

Viel interesannter wäre es zu erfahren, wie viele Abonenten Netflx durch den Film dazugewonnen hat und wie viele der 72 Millionen Haushalte bereit gewesen wären, zusätzlich zum Abo ein Aufschlag zu bezahlen, nur um den Film sehen zu können.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.05.2021 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.601 | Reviews: 7 | Hüte: 355

Whoop whoop tongue-out

Bild
Avatar
franzl : : Moviejones-Fan
26.05.2021 19:22 Uhr
0
Dabei seit: 06.07.15 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich glaube wir können festhalten, dass es wie bei jedem Film ist: Der eine mag ihn, der andere nicht. Und bei Snyder scheiden sich die Geister wohl etwas mehr. Mir persönlich gefällt sein Filmstil und unterhalten wurde ich bislang immer.

Avatar
franzl : : Moviejones-Fan
26.05.2021 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 06.07.15 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@ChrisGenieNolan

Danke für den Hut. Cool, mein Erster

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
26.05.2021 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 65 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Auch ich habe mich köstlich amüsiert, Logik hin oder her. Der Film ist auf jedenfalls besser als die 2 Gurken (Mortal Kombat und GvK) die ich auch gestreamt habe. Im Vergleich zur Godzilla, hat es hier schon fast eine Charakter Studie. Dort läuft es sowie so nur auf den Finalen Kampf aus. Habe aber auch da schon besseres gesehen.

Sicher ist Snyder kein Top Regisseur, aber er weiss wie man inszeniert. Schade eigentlich, da er doch auch Watchmen gemacht hat.

Avatar
ferdyf : : Alienator
26.05.2021 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.447 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Ich bin ehrlich, ich fand den Film ziemlich vorhersehbar. Hatte seine coolen Momente, aber diese emotionalen Unterhaltungen zwischen Vater Tochter etc waren so unpassend...Dave Bautista ist auch gut limitiert, aber die Action war geil.

Hoffe sehr, auf mehr Zombie Content

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.05.2021 07:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.601 | Reviews: 7 | Hüte: 355

@theMagician:

Doch hier war Snyder einfach noch nicht 100% zurück und mit seinem Snyder-Cut auch noch mit einem andern Film beschäftig.

Vermutlich ... aber warten wir ab, was er als nächste in Angriff nimmt. Jetzt hat er keine Zeitdruck mehr smile

Avatar
theMagician : : Criminal
26.05.2021 06:11 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.660 | Reviews: 0 | Hüte: 52

@MJ-SteffiSpichala

Ach echt? das habe ich gar nicht mitbekommen.

@CGN

Ich mag die Filme von Snyder und ich finde auch das seine Art und weise für die DC Filme richtig war, (bevor man ihm ins handwerk gepfuscht hat) dennoch ist AotD überhaupt nicht gut. Ob Zombie Horrorfilm oder Zombie Komödie, mir wäre für AotD eides recht gewesen. Doch hier war Snyder einfach noch nicht 100% zurück und mit seinem Snyder-Cut auch noch mit einem andern Film beschäftigt. Ich habe tatsächlich einen Film wie Dawn of the Dead meets Oceans Eleven im Synder Stil erwartet

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.05.2021 23:15 Uhr | Editiert am 25.05.2021 - 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.601 | Reviews: 7 | Hüte: 355

@Flygin:

Dann komm das ganze wieder raus, nachher smile

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
25.05.2021 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.656 | Reviews: 37 | Hüte: 304

@Chris

Deswegen ja vorher.^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.05.2021 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.601 | Reviews: 7 | Hüte: 355

@FlyingKerbecs:

Der Film war doch zu brutal dafür, um etwas runter zu bekommen laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
25.05.2021 22:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.656 | Reviews: 37 | Hüte: 304

@ChrisGenieNolan

Vlt. hätte ich mich vorher einfach besaufen sollen. tongue-out

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige