Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Beitrag

Amazon Prime: Aufstieg zum beliebtesten Streamingdienst

Amazon Prime: Aufstieg zum beliebtesten Streamingdienst
Beitrag - Die Corona-Zeit ist Heimkinozeit, denn in Zeiten der erzwungenen Isolation rennen die Kunden den Streamingdiensten die Türen ein. Es gibt also keinen Grund, wegen der Pandemie auf sein Kinovergnügen zu verzichten.

Das Heimkino boomt und heute möchten wir uns einem der populärsten Streamingdienste widmen: Amazon Prime. Fast jeder zweite Deutsche hat bereits ein Amazon-Konto. Doch warum ist Amazon Prime so beliebt und welche Vorteile sind mit dem Amazon Prime-Abo verbunden?

Das breiteste Angebot

Gründer Jeff Bezos dachte bei der Gründung seines weltumspannenden Unternehmens an den gigantischen Fluss Amazonas in Südamerika. Dieser ist der wasserreichste Fluss der Erde und prägt mit zahlreichen Nebenarmen den südamerikanischen Kontinent. Derart breitgefächert sollte auch das Angebot von Amazon werden. Und der Gründer hat Wort gehalten: Egal um welche Branche es geht, Amazon bietet immer ein reichhaltiges Angebot, das auch im Service qualitativ hoch aufgestellt ist, man denke nur an die einfache Rücksendepolitik oder den Rückrufservice.

Bei Amazon Prime ist es der gelungene Mix aus Filmen wie Tyler Rake - Extraction, Serien wie Stranger Things, Dokus und Spartenprogrammen, die jeden Geschmack bedienen. So findet jeder für seinen speziellen Geschmack immer ein breites Füllhorn vor. Insgesamt über 30.000 Filme und Serien entdeckt der Nutzer in der Übersicht, die thematisch nach vielen Schwerpunkten geordnet ist, individuelle Vorschläge präsentiert und eine Suchfunktion besitzt. Damit auch alte Hasen nichts verpassen und immer auf dem Laufenden bleiben, wird in der Hauptübersicht angezeigt, was gerade neu auf Amazon Prime ist.

Amazon Prime stellt zudem zunehmend Eigenproduktionen her, was zeigt, dass es den Fehdehandschuh von Netflix aufgenommen hat. Die Eigenproduktionen von Netflix wie Altered Carbon atmen den Reiz des Besonderen und sind in der Heimkinoszene überaus beliebt. Der Maßstab liegt also sehr hoch und die Herausforderung entsprechend. Mit The Man in the High Castle, Bosch und Mozart in the Jungle zeigt hingegen Amazon Prime, dass es ebenfalls einen Sinn für Originalität hat. Der Wettkampf der Giganten in Bezug auf Eigenproduktion hat das Potenzial, die Branche nachhaltig zu prägen. Falls du dir weitere Fragen vor dem Vertragsabschluss stellst, findest du weitere Infos unter diesem Link.

Den Spezialgeschmack decken die Spartenprogramme ab

Amazon Prime arbeitet mit zahlreichen Spartenchannels zusammen, die sich teilweise auf bestimmte Themen spezialisiert haben. Dazu gehören Sportsendungen von Euro Sport, unerklärliche Phänomene von Hplay, deutsche Filme von alleskino, Western von Wild West, die Welt der Meere im Nautical Channel und vieles mehr. Von Allgemeinbildung über Unterhaltung bis zum kleinsten Nischenthema ist alles dabei. Wer sich für ein Angebot begeistert hat, kann über Amazon Prime das Abonnement beim Partnerunternehmen abschließen und verfügt über dessen Datenbank zu vergünstigten Konditionen.

Was kostet Amazon Prime?

Ein weiteres Argument, das für Amazon Prime spricht, sind die geringen Kosten, die mit einem Abo verbunden sind. Kunden können wahlweise ein Jahresabo für 69 Euro abschließen oder ein Monatsabo für 7,99 Euro. Auszubildende und Studierende zahlen darüber hinaus nur die Hälfte. Anders als bei Netflix ist allerdings nach dem Vertrag nur ein Teil des Angebots gratis. Der Aufpreis bewegt sich meistens um das Niveau von 2,99 EUR für das Leihen und 6,99 EUR für den Kauf. Das kostenlose Angebot wechselt in einem schnellen Tempo, sodass es sich lohnt, regelmäßig bei seinen Favoriten vorbeizuschauen.

Weitere Vorteile durch das Amazon Prime Abonnement

Ein dritter wichtiger Grund, der für das Abo bei Amazon Prime spricht, ist die Tatsache, dass der Kunde mit dem Abo gleich seinen Fuß in der Tür der gesamten Produktfamilie von Amazon hat. So ist mit dem Amazon-Konto der Zutritt zum Musik-Streamingdienst Amazon Music, zur Leihbücherei für E-Books, Amazon Kindle, zu Videospielen von Amazon Twitch Prime und zur Fotocloud Amazon Fotos verknüpft. Weitere Extras umfassen diverse Vorteile beim Amazon-Versand, den Amazon Blitzangeboten und Deals, vergünstigte Lebensmittel sowie Drogerieartikel bei Amazon Pantry und Hörbücher bei Amazon Audible.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit unserer externen Autorin B. Hemberger.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema