AnzeigeN
AnzeigeN

Black Panther - Wakanda Forever

News Details Kritik Trailer Galerie
Wakanda ohne Beschützer

"Black Panther - Wakanda Forever": Neuer Trailer + Poster & Clip veröffentlicht! (Update)

"Black Panther - Wakanda Forever": Neuer Trailer + Poster & Clip veröffentlicht! (Update)
20 Kommentare - Fr, 21.10.2022 von F. Bastuck
Der neue Black Panther wird eine Frau! Zumindest dies offenbarte der neue Trailer zu "Black Panther - Wakanda Forever". Ein neues Poster wurde gleich mit veröffentlicht.

++ Update vom 21.10.2022: Ein weiterer Schwung Poster zu Black Panther - Wakanda ist da, der etwas farbenfroher daher kommt, ihr findet sie unten in der Galerie. Zudem gibt es einen neuen Clip:

++ Update vom 05.10.2022: Inzwischen sind auch einige weitere Poster zu Black Panther - Wakanda Forever aufgetaucht, von denen wir euch ein paar unten angehängt haben - schließlich werden IMAX, 4DX und mehr natürlich wieder mit separaten und teils wirklich kunstvollen Postern beworben.

++ News vom 03.10.2022: Es dürfte für jeden Marvel-Fan das emotionale Highlight des Jahres werden: Der Kinostart von Black Panther - Wakanda Forever. Dieser ist am 9. November und damit nur noch etwas mehr als einen Monat entfernt. Schon der erste Teaser-Trailer wusste zu überzeugen und kam sehr emotional daher. Der Tod von Chadwick Boseman ist immer noch spürbar. Nicht nur bei den Fans und Machern des Films, sondern auch in der Welt von Wakanda.

Jetzt wurde der neue Trailer zum Film veröffentlicht und dieser macht noch einmal deutlicher, dass Bosemans Verlust das Herzstück der Geschichte sein wird.

"Black Panther - Wakanda Forever" Trailer 2 (dt.)

"Black Panther - Wakanda Forever" Trailer 2

Queen Ramonda (Angela Bassett), Shuri (Letitia Wright), M´Baku (Winston Duke), Okoye (Danai Gurira) und die Dora Milaje (darunter Florence Kasumba) kämpfen nach dem Tod von König T´Challa darum, ihre Nation vor intervenierenden Weltmächten zu beschützen. Während die Wakandaner danach streben, ihr nächstes Kapitel anzugehen, müssen sich die Helden mit der Hilfe von War Dog Nakia (Lupita Nyong’o) und Everett Ross (Martin Freeman) zusammenschließen, um einen neuen Weg für das Königreich von Wakanda zu schmieden.

Es war wohl der geheimste Dreh, den Marvel Studios je abgehalten hat. Selbst zu Avengers - Endgame gab es Leaks. Zu Black Panther - Wakanda Forever gibt es mittlerweile zwar auch einige, doch halten diese sich noch in Grenzen und sind zumeist mit bereits verschicktem Marketing-Material oder Spielzeugen in Verbindung zu bringen.

So war es zumindest ein offenes Geheimnis, dass Tenoch Huerta als Namor mitspielen wird. Der erste Teaser-Trailer machte dies dann offiziell. Im neuen Trailer dürfen wir jetzt noch etwas mehr von ihm und seinen Fähigkeiten sehen. Und auch Dominique Thorne als Riri Williams aka Ironheart bekommt hier endlich ihren ersten Auftritt.

Das viel größere Geheimnis ist jedoch, wer der neue Black Panther werden wird. Und dieses Geheimnis hat Marvel bisher geschafft, tatsächlich auch geheim zu halten. Auch der neue Trailer lüftete das Geheimnis noch nicht, wenngleich zumindest jetzt klar ist, dass es eine Frau ist. Die vier möglichen Kandidatinnen dafür finden sich auch auf dem neuen Poster, welches ihr unten in der Galerie findet.

Mittlerweile können wir uns wohl an den Gedanken gewöhnen, dies erst im Kino herauszufinden. Und das wäre zur Abwechslung doch mal richtig erfrischend.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Marvel Studios
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
20 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.11.2022 18:17 Uhr | Editiert am 07.11.2022 - 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

@DrGonzo
Mein Problem ist, bei den Olympischen Spielen fällt es mir sehr viel leichter, einfach gar nichts zu sehen, als es bei Fußballturnieren der Fall ist..

@Duck-Anch-Amun
Kann ich so weitestgehend alles unterschreiben.

"freuen wir uns auf die Asiatischen WINTERspiele in Saudi-Arabien"
Und die kommende Fußball-Asienmeisterschaft. Rate mal wo? In Katar laughing laughing
China hat wegen Corona abgegeben, jetzt wird die Meisterschaft vom Sommer 2023 in den Winter 2024 verschoben.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
07.11.2022 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@luhp92 + WiNgZzz
Ja vermutlich habt ihr recht, dass theoretisch dann nie eine WM hätte stattfinden dürfen. Vielleicht sehe ich es kritischer, weil ich mich dieses mal intensiver mit den Hintergründen konfrontiert sehe bzw mich intensiver mit dem drumherum eingelesen habe, als z.B. zur WM in Brasilien. Bei dem Dreck den die Fifa vermutlich am Stecken hat, sollte keine WM mehr stattfinden.

Einigen wir uns darauf dass jeder irgendwo irgendwie Recht hat^^

Olympische Spiele in China fand ich übrigends genauso schrecklich (ebenfalls komplett boykottiert)

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2022 13:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@WM in Katar
Ich finde schon, dass das Thema nochmals grenzwertiger ist als die vorherigen Jahren, da diesmal alles aufeinander prallt, was in unserer Welt schief läuft. Menschenrechtsverletzungen, Ausbeutung von Migranten, Korruption, Klimawandel und Energiekrise. Katar ist ein mehr als fragwürdiger Staat, bei dem dann auch erstmalig alle Probleme gut dokumentiert und recherchiert auf dem Tisch liegen. Dass der Staat schon im Vorfeld Homosexuelle davon abrät ins Land zu reisen, dass nur für die WM eine Infrastruktur aufgebaut werden musste (ohne Dubais Hilfe werden Tausende Zuschauer nicht beim Stadion ankommen), dass unzählige Menschen unter schlimmsten Bedingungen in der Wüste Stadien bauen mussten, die Kühlung damit man da überhaupt Fussball spielen kann, Unterdrückung von Frauen und da die Kataris mit ihrem Geld alles kaufen können ist schon heftig. Nicht umsonst sind sonstige Gutmenschen (man denke an Herrn U. Hoeneß) und zahlreiche Politiker ja so schweigsam, da die alle ihre Taschen mit dem Geld vollgemacht haben.

Katar ist nur der Höhepunkt einer Missentwicklung im Sport, der sich ja nie politisieren wollte, es aber seit Jahrzehnten tut. Schon bei den Spielen in China und Russland konnte man sich leider nicht auf den Sport konzentrieren, auch die Schwachsinns-EM mit Spielen durch ganz Europa während Corona und totalitären Ländern wie Ungarn waren ein Armutszeugnis für Politik und Sport.
Letztendlich wird es so werden wie jedes Jahr. Man regt sich auf, lässt dann weil man ein schlechtes Gewissen hat Highlights wie Katar vs Ecuador aus, packt dann spätestens wenn Deutschland sich in Achtelfinale stolpert die Fahne und Hupe aus, während man fröhlich auf der geheizten Terrasse Glühwein schlurft.
2029 wenn es sowieso zu spät ist freuen wir uns auf die Asiatischen WINTERspiele in Saudi-Arabien, bevor Elon Musk uns die Fussball WM auf dem Mond verspricht, während gleichzeitig die Sommerspiele in der Antarktis stattfinden.

Trotzdem wird die WM für das Endergebnis für Black Panther (um zum Thema zurückzukommen) kein Thema sein, dafür beginnt der Film nun zu schnell, die Gruppenphase bei der WM sind lahm, es gibt dann doch viel Boykott und wichtige Länder wie die USA interessieren sich sowieso nur bedingt für diesen Sport.

Bei uns im Freundeskreis wird ebenfalls schon länger diskutiert, ob man die WM anschauen soll und wird. Ich hab mich sowieso nie mit diesen Turnieren identifizieren können, auch weil mein Land halt nie dabei ist. Und ich bin Fan eines Klubs, nicht eines anderen Landes wo Spieler mitspielen, denen ich sonst nur wünsche, dass ihre dicken Zehen aneinander wachsen. Als Fussball-Fan distanziert man sich durch die Entwicklungen sowieso immer mehr von diesem Sport und letztendlich schaut man doch einige Spiele und ich denke mir so - jetzt änderts sowieso nichts mehr und Russland hab ich dann auch ab Viertelfinale angeschaut.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.11.2022 13:13 Uhr | Editiert am 07.11.2022 - 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

@DrGonzo

Wie WiNgZzz schon schrieb, an Katar als Gastgeber passte bereits bei der Vergabe im Jahr 2010 überhaupt nichts. Im Jahr 2022 fällt es nun halt besonders deutlich und schmerzhaft auf.

Und weil es wegen Katar so deutlich und schmerzhaft auffällt, täuscht das auch darüber weg, das Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Klima- und Umweltschäden bisher bei so gut wie jeder WM vorhanden waren. Oder bei EMs oder den Olympischen Spielen. Wurde da nur nicht ganz so groß an die Glocke gehängt oder es war viel mehr Leuten einfach egal.

Von daher finde ich es schwierig, wenn man sich jetzt moralisch über andere stellt, wenn man dabei selbst noch bei den Olympischen Winterspielen 2022 in China, bei den Olympischen Sommer Spielen 2021 in China, bei der EM 2021 in Gesamteuropa (bei denen Corona noch ein viel größeres Thema war) oder bei der WM 2018 in Russland noch begeistert vor dem Fernseher saß.

Und wie gesagt, da kann man die letzten 85-90 Jahre zurückgehen. Natürlich landet man da irgendwann bei Turnieren vor der eigenen Zeit und der eigenen geistigen Reife.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
07.11.2022 13:12 Uhr | Editiert am 07.11.2022 - 13:14 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.154 | Reviews: 0 | Hüte: 76

@DrGonzo: Ich beziehe mich mit meinem nur auf deinen letzten Kommentar, in dem es fast ausschließlich um die Energiekrise geht und da finde ich die Kritik halt zumindest diskussionswürdig.

Und auch das Wort "aktuell" finde ich etwas schwierig, letzten Endes würde deinen Argumenten entsprechend theoretisch JEDERZEIT etwas gegen eine WM sprechen. Nur das wir diesmal eben stärker "eingebunden" sind.

"unzählige Menschenrechtsverletzungen"

Da bin ich bei dir! Bei den anderen Argumenten ja im Prinzip auch, aber eben eher so mittel.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
07.11.2022 12:11 Uhr
1
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@WiNgZzz
Gut dann packen wir zum Thema Corona, Krieg und Energiekrise noch folgendes hinzu, weswegen die WM nicht stattfinden sollte (und schon gar nicht in Katar): "unzählige Menschenrechtsverletzungen", "Korruption bei der Vergabewahl der WM" und "auf Klimaschutz wird geschissen"

Da spielen weit mehr Themen mit rein als bei einem regionalen Kinobesuch oder einem größeren Konzert in einer Stadt. Daher kann ich das recht gut differenzieren und sehr wohl sagen "Die WM in Katar ist eine Frechheit an der Menschheit und sollte nicht stattfinden"

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
07.11.2022 10:15 Uhr | Editiert am 07.11.2022 - 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.154 | Reviews: 0 | Hüte: 76

"Passt alles aktuell einfach nicht."

Sind wir mal ehrlich, das passt nicht nur aktuell nicht...

Aber davon ab, Katar hat keine Energie-Krise! Das Problem haben wir hier.

Und wie furchtbar das alles "aktuell" auch ist, auch ich finde luhp hat da nen Punkt. Dafür müsste man aber schon ne Aufstellung haben, wieviel Energie so alle Kinos/Festivals/Veranstaltungen etc. weltweit jährlich verbraten im Vergleich zu einer Fußball-Weltmeisterschaft. Fällt mir da auch zumindest nicht leicht, das Eine zu verteufeln (und nichts könnte mir egaler sein als das Thema Fußball allgemein), während Anderes halt als selbstverständlich hinzunehmen ist.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
07.11.2022 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@luhp92
"auch nicht mehr ins Kino gehen, auf Konzerte/Festivals oder andere (größe) Vergnügungsveranstaltungen"
Du vergleichst das grad nicht ernsthaft alles mit einer WELTmeisterschaft oder?^^
Wenn dir das Argument Krieg am Rande von Europa nicht reicht, dass man eine WM verschieben sollte, dann vielleicht dass man überall aktuell Heizkosten und alle möglichen Ressourcen sparen soll - gleichzeitig werden dann aber mehrere Hallen für die Spiele in Katar gekühlt, damit die Spieler überhaupt zu angenehmen Temperaturen spielen können - während man als kleine Privatperson daheim "frieren soll". Dazu kommen noch die Ressourcen die verbraten werden damit die Fans zu den Stadien kommen und alles drum und dran. Passt alles aktuell einfach nicht. Aber König Fußball regiert die Welt - hat man ja bereits während Corona schon gesehen

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.10.2022 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

@DrGonzo

"und in der Ukraine herrscht immernoch Krieg"

Soll man dann auch nicht mehr ins Kino gehen, auf Konzerte/Festivals oder andere (größe) Vergnügungsveranstaltungen? Verstehe das Argument jetzt nicht, inwiefern dadurch etwas an der aktuellen Situation geändert wird.

Zumal die Ukraine diesen Sommer sogar noch an den Play-Offs der WM-Qualifikation teilnahm und sich eventuell sogar für die WM qualifiziert hätte. Der Verband hatte trotz Krieg offensichtlich Bock auf Fußball.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
28.10.2022 07:31 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Wer sich dieses Jahr die WM anschaut hat nicht alle Perlen in der Muschel. Zum einen weil die FIFA ein korrupter Drecksverein ist (allein deswegen sollte man den BS sowieso immer meiden) und in der Ukraine herrscht immernoch Krieg. Dass diese WM überhaupt stattfindet ist eine absolute Frechheit und verarsche.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.10.2022 02:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.625 | Reviews: 17 | Hüte: 380

Black Panther 2 wird wegen der Fussball WM, schon eine immense Konkurrenz bekommen

@ Jason-Voorhees:

In Europa vllt ja.. aber in den USA, unwahrscheinlich. Die amis, interessiert sich nicht wirklich für den WM. Die fliegen ehe immer raus ... ich glaube der Film wird der erste mcu Filme dieses Jahr mrd knacken Wird. Avatar 2, ist Selbstläufer...

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
05.10.2022 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 99 | Reviews: 0 | Hüte: 5

"Avatar 2 und Black Panther schätze ich da aber persönlich nochmal ne Stufe höher ein. Und gerade auch gegen Ende des Jahres kommen ja oftmals die ganz großen Kracher."

Black Panther 2 wird wegen der Fussball WM, schon eine immense Konkurrenz bekommen. Avatar 2 hat da etwas mehr Glück.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
05.10.2022 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 471 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@Raven13

Jurassic World 3 - geschenkt

Top Gun 2 - 2x im Kino gesehen, 4K Steelbook bestellt

The Batman auch 2x gesehen steelbooks gekauft etc

Marvel Filme eh

Avatar 2 und Black Panther schätze ich da aber persönlich nochmal ne Stufe höher ein. Und gerade auch gegen Ende des Jahres kommen ja oftmals die ganz großen Kracher.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.10.2022 07:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.635 | Reviews: 66 | Hüte: 490

@ SpiderFan

"Mit Avatar 2 wohl der blockbuster schlechthin in diesem Jahr. Wird natürlich im Kino geschaut."

Wie schnell man Top Gun 2, Doctor Strange 2, Jurassic World 2, Thor 4 und The Batman vergessen kann. undecided

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
04.10.2022 20:26 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 471 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Mit Avatar 2 wohl der blockbuster schlechthin in diesem Jahr. Wird natürlich im Kino geschaut.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN