Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Blade Runner 2049" sein riskantestes

Denis Villeneuve schon heiß: "Dune" ist das Projekt seines Lebens

Denis Villeneuve schon heiß: "Dune" ist das Projekt seines Lebens
11 Kommentare - Mo, 20.02.2017 von Moviejones
Denis Villeneuve kann es selbst noch kaum fassen, dass er "Dune" verfilmen darf. "Blade Runner 2049" war aber auch schon eine große Herausforderung.
Denis Villeneuve schon heiß: "Dune" ist das Projekt seines Lebens

Die letzten paar Monate, die er damit verbrachte, Arrival zu promoten und Blade Runner 2049 erst zu drehen und dann zu schneiden, lebte er in zwei Paralleluniversen, sagt Denis Villeneuve. Ein so enormer künstlerischer Druck wie bei Blade Runner 2049 lastete noch nie auf ihm.

Der Film soll seine eigene Identität und sein eigenes Territorium haben, gleichzeitig aber dem Original-Blade Runner treu und verbunden bleiben. Dieses Gleichgewicht versuche man zu finden. Greenscreens hasst Villeneuve wie die Pest, da sie sämtliche Energie aus ihm heraussaugen und ihn deprimiert stimmen. Regisseure, die damit Tag für Tag arbeiten können, bewundert er, denn er kann es nicht. Bei Blade Runner 2049 habe man deshalb so viel wie möglich von Hand gebaut und auf die klassische Art gefilmt.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Nachdem er miterleben durfte, was Kameramann Roger Deakins über Monate hinweg geleistet hat, glaubt Villeneuve, dass es seine bisher beste Arbeit wird. Was bei Deakins, der unbestritten zu den Besten seines Fachs zählt (13 Oscar-Nominierungen!), schon was heißen will. Blade Runner 2049 kommt am 5. Oktober ins Kino, anschließend kann sich Villeneuve dann voll auf Dune konzentrieren, seine Adaption von Frank Herberts Sci-Fi-Saga. Dass er so schnell im Sattel sitzen würde, hätte er selbst nicht erwartet.

Die langen Dreharbeiten für Blade Runner 2049 haben ziemlich geschlaucht, er sei physisch immer müder und müder geworden, erzählt Villeneuve. Es könnte sein letzter Film sein, dachte er sich zeitweise. Am liebsten hätte er sich danach drei Jahre ins Bett gelegt, so geschafft war er. Jetzt, da er am Schneiden ist, findet er seine Energie aber wieder. Dune ist neben George Orwells "1984" sein absolutes Lieblingsbuch. Nach Prisoners wurde er vom Produzenten gefragt, was er gerne als nächstes machen würde, und Villeneuve sagte spontan "Dune". Falls ihm jemand die Rechte beschaffen könnte, wovon er wusste, dass es sehr schwierig ist.

Für ihn war es nur ein Traum, aber er hatte das Glück, dass Mary Parent von Legendary Pictures tatsächlich an die Rechte kam und ihm die Regie anbot. Dazu konnte und wollte Villeneuve nicht Nein sagen. Er habe Bilder im Kopf, die ihn seit 35 Jahren verfolgen, seit er als Teenager die Romanreihe verschlungen hat. Dune werde das Projekt seines Lebens!

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2017 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.043 | Reviews: 27 | Hüte: 172

Ich mußte auch zwangsläufig an Peter Jackson dabei denken. Aber ich sehe auch die Gefahr, dass solch ein Enthusiasmus einen blind für die wichtigen Details machen kann, und Dune kann einen schon an die Grenzen führen, daher bin ich zwar optimistisch, aber auch vorsichtig sketpisch optimistisch. Villeneuve ist einer, der auf dem Sprung ist, ein ganz großer zu werden, dafür müßte aber Blade Runner funktionieren und dann noch Dune. Beides sind ziemlich heftige Projekte...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MarieTrin : : Urlaubserinnerin
20.02.2017 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.686 | Reviews: 26 | Hüte: 35

Ach, bei solchen News geht mir das Herz auf! Und dabei hätte ich sie fast übersehen!

Einerseits kann ich es nicht abwarten, endlich was konkreteres zu hören, andererseits soll Villeneuve nichts überstürzen und sich vor allem nicht überarbeiten. Und sich vll. gut mit dem Studio absprechen, damit er auch wirklich die Version auf die Leinwand bringen kann, die ihn selbst auch ehrlich begeistert. Und dann hoffentlich und/oder sehr wahrscheinlich uns. Ein begeisterter Regisseur, der mit Herzblut an die Sache dran geht ist doch momentan schon das beste, was passieren konnte.

Que la loi soit avec toi!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
20.02.2017 23:10 Uhr | Editiert am 20.02.2017 - 23:15 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@duke

Heute kann es sich ja auch keiner mehr vorstellen das die Radiohörer Ende der 30er dachten es wäre kein Hörspiel sondern eine Liveübertragung von realen Nachrichten.

Da kann ich auf die Dune Würmer verzichten, denn meine Welse sind sowieso größer

Orson Wells(e) (laughinglaughinglaughing) war schon ein lustiger Bub! laughing Les mich schon länger durch seine Biographie, ist manchmal schon recht zäh!

"Krieg der Welten" - Beide Filme sind stark! Aber ich geb trotzdem der alten Fassung, aufgrund der Stimmung und des Styles, den Vorzug (Farbfassung!)! Mag eh viele Filme aus den 50igern, wie Formicula, Die unglaubliche Geschichte des Mr. C. Das Ding aus einer anderen Welt (Original gut. Remake super - gibts auch ja), Der Blob (Beide Klasse)...

Dune. Eine Neuinterpetation der Scenen kann es ja ruhig sein, aber nichts wichtiges weglassen was im Buch vorkommt, oder was dazuerfinden was nicht im Buch vorkommt, nur um entweder die Handlung zu pressen oder künstlich aufzublasen! - #Würde

Wenn dann sollen die erstmal mit dem ersten Buch anfangen, 3 Stunden Laufzeit! Wenn aus jedem Buch ein Film mit der Länge gemacht wird, wär ich auch zufrieden! ^^

Und es ist kein Trilogie-Zwang, aber ein Zwang zur Filmreihe!

Find auch die TV-Fassungen sehr gut, nur nicht die Veröffentlichungsjahre von "Dune"(2000) und "Children of Dune"(2003) - Is nämlich alles schon so lange her! frown

P.S.: 666er Beitrag!! laughinglaughinglaughinglaughing

All Hail To Skynet!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
20.02.2017 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.392 | Reviews: 12 | Hüte: 286

Rubbel, angenommen die peilen wieder nur einen Film an, dann gehe ich Abends lieber mit der Taschenlampe in den Garten und suche mir meine Tauwürmer selber und gehe angeln. Da kann ich auf die Dune Würmer verzichten, denn meine Welse sind sowieso größerinnocent Krieg der Welten 1950 braucht sich auch heute noch nicht hinter dem Remake mit TC verstecken. Ich habe den Film als Kind geliebt und immer geguckt wenn er endlich mal wieder lief. Die Farbgebung war damals blasser und genau deswegen fiel die alte Technik nicht so auf, doch wie gesagt er ist sehenswert. Näher am Orig? Beide Filme erzählen die selbe Handlung, sogar die "Kellerszenen" gibt es in beiden Filmen. Näher am Orig ist der alte Film nicht, nur muß man bedenken das es 1953 eine andere Zeit war und der Film selbst Anfang der 70er bei mir immer noch wirkte als ich ihn zum ersten mal als Kind sah. Heute kann es sich ja auch keiner mehr vorstellen das die Radiohörer Ende der 30er dachten es wäre kein Hörspiel sondern eine Liveübertragung von realen Nachrichten.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
JuelzBandana : : Moviejones-Fan
20.02.2017 22:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.13 | Posts: 316 | Reviews: 2 | Hüte: 18

Ich freue mich so sehr auf dieses Filmprojekt, dass ich ganz hibbelig werde. Ich will es sofort. Und ich will es als Reihe haben.

Denis Villeneuve scheint auch passioniert zu sein.

Ich wünsche mir auch einen Gastauftritt von Kyle MacLachlan. Das wäre ein Traum!

Warum kann man nicht einfach cool sein?
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
20.02.2017 22:01 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@duke

Oh sry, in dem Zusammenhang war George Orwells 1984 gemeint!

Dune ist neben George Orwells "1984" sein absolutes Lieblingsbuch.

Hätte Dune aus dem Satz rauslassen sollen! wink

Wenn schon nur eine Trilogie von Dune, dann nur aus den ersten zwei Büchern!

...da wird weder das Publikum noch ein Studio mitmachen.

Ich hoffe doch! Zumindest beim ersten Film! Ohne die Story zusammenzuschnetzeln um auf die Laufzeit EINES Films zu kommen, zwischen 2-3h auf jeden Fall, um annehmbar zu sein, wenn nicht noch mehr, wenn der erste Film auch den kompletten Inhalt des ersten Buches wiedergeben soll!

All Hail To Skynet!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
20.02.2017 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.392 | Reviews: 12 | Hüte: 286

@Rubbel Da wär ich auch voll dafür das da eine neue Verfilmung kommt! Lieb den Film von 1984, den aus den 50igern hab ich leider noch nie gesehn, soll aber düsterer sein und sich näher ans Buch halten!. Ich verstehe gerade Bahnhof. Wie kommst du darauf das es 1950... einen Dune Film gab? Dune ist erst 1965 veröffentlicht worden und die erste Verfilmung war die von Lynch.

Wie Gabriel schon sagte, es muß mind eine Trilogie werden. Klar gäbe es der Stoff her 2 Tril. daraus zu machen aber da wird weder das Publikum noch ein Studio mitmachen. Der Film von 84 kratzte ja nur an der Oberfläche, doch mit 3 Filmen könnte man ganz gut hinkommen, und sich ein Hintertürchen offen lassen ob es ein Hype gibt der mehr möchte. Lieber eine Trilogie anpeilen als zuviel und es geht dann den Bach hinunter.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
20.02.2017 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Greenscreens hasst Villeneuve wie die Pest, da sie sämtliche Energie aus ihm heraussaugen und ihn deprimiert stimmen. Regisseure, die damit Tag für Tag arbeiten können, bewundert er, denn er kann es nicht. Bei Blade Runner 2049 habe man deshalb so viel wie möglich von Hand gebaut und auf die klassische Art gefilmt.

Ich mag den Mann irgendwie, weiss auch nicht warum! laughing

Dune ist neben George Orwells "1984" sein absolutes Lieblingsbuch.

Da wär ich auch voll dafür das da eine neue Verfilmung kommt! Lieb den Film von 1984, den aus den 50igern hab ich leider noch nie gesehn, soll aber düsterer sein und sich näher ans Buch halten!

@GabrielVerlaine

Also wenn die das aufziehen wie Herr der ringe als Trilogie mit überlange + extended Version mit weiteren 30 min mehr pro Film...

Trilogie? Wenn dann zwei oder drei Trilogien! Die sollen die Geschichte schön ausführlich erzählen! Da darf nichts weggeschnitten werden! Es funktioniert nur als Ganzes! Gegen einen Mix aus Film+Serie+Film usw hätte ich auch nichts, solange man eine Werkgetreue Umsetzung präsentiert!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
20.02.2017 19:27 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 974 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Also wenn die das aufziehen wie Herr der ringe als Trilogie mit überlange + extended Version mit weiteren 30 min mehr pro Film...dann könnte das wirklich was werden. kling ja so schon gut was der Herr v. da vom Stapel lässt. sorge habe ich jetzt nur das das Studio und andere es durch ihre Einmischungen kaputt machen. hoffen wir das beste.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
getupstandup : : Moviejones-Fan
20.02.2017 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 31.12.16 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Da kommt was großes auf uns zu!

Ist der Kaffee fertig? Das Wasser kocht schon.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
20.02.2017 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.353 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Dieser Enthusiasmus erinnert mich ein wenig an Peter Jackson und sein Herzensprojekt King Kong von 2005 - und man sah eindrucksvoll, was passiert, wenn man einem visionären Regisseur Zeit, Geld und kreativen Freiraum für sein Herzensprojekt gibt. Ich hoffe, dass dies unter ähnlichen Voraussetzungen auch bei Dune erwartet. Denn dann wird das ganz großes Kino!

Forum Neues Thema