Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 23.06.2019 - Woody oder Chucky?

Die US-Kinocharts vom 23.06.2019 - Woody oder Chucky?
8 Kommentare - So, 23.06.2019 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da ist der Krieg unter den Spielzeugen in dieser Woche ausgebrochen.
Die US-Kinocharts vom 23.06.2019 - Woody oder Chucky?

An diesem Wochenende blicken wir auf ein Duell zwischen Spielzeugen, denn gleich zwei langjährige Reihen wurden um einen neuen Teil aufgefrischt, in der der Hauptheld, eben, ein Spielzeug ist. Vielleicht ist der Begriff Duell doch ein wenig hochgegriffen, denn die Zielgruppe ist ganz grundverschieden.

Bei der einen Reihe handelt es sich um eine der beliebtesten Animationsfilmreihen überhaupt, man könnte sagen, alles, was wir heute im CGI-Animationsbereich auf der Kinoleinwand sehen, ist dem ersten Teil dieser Reihe zu verdanken. Die Rede ist natürlich vom 1995 erschienenen Toy Story, welches an diesem Wochenende in den USA mit A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando um einen vierten Teil ergänzt wurde.

Wie alle Teile der Reihe wurde dieser ebenfalls von den Kritikern in den USA abgefeiert, weswegen es kein großes Geheimnis war, dass Disney und Pixar einmal mehr in diesem Jahr den ersten Platz der US-Kinocharts eroberten. Daher stand auch weniger das Duell mit den anderen Filmen im Vordergrund, sondern wie sich A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando im Vergleich zu anderen Animationsfilmen aus dem Hause Pixar schlägt. Vor allem Die Unglaublichen 2 hatte im vergangenen Jahr mit seinem 182 Mio. $-Start fulminant gezeigt, was machbar ist.

Manch Analyst vermutete im Vorfeld von A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando, dass der Film bis an die 200 Mio. $ einspielen könnte. Die Realität gestaltete sich dann etwas überschaubarer und wir haben es sogar mit einer kleinen Überraschung zu tun, denn das Wochenende lief deutlich unter den Erwartungen und zeigt auf, dass auch Disney nicht davor gefeit ist, dass momentan etwas weniger Zuschauer in die Kinos strömen. Für gewöhnlich haben Pixar-Filme aber einen langen Atem und auch wenn das Ergebnis spürbar unter den Erwartungen läuft, die Zuschauer sind begeistert. Daher geht da noch was. Dennoch auch für Disney ein Signal!

Als zweites Spielzeug in dieser Woche meldet sich Chucky in Child´s Play zurück. Statt Fortsetzung setzte man auf Reboot, doch ein echter Konkurrent für Woody und Co war das nicht. Ein Achtungserfolg wär hingegen möglich gewesen, doch dieser blieb aus, was dazu führte, dass auch Child´s Play unter den Erwartungen blieb und hier die Zuschauermeinungen eher durchwachsen sind (unsere Kritik ist hier).

Randnotizen: Godzilla 2 - King of the Monsters hat endlich die 100 Mio. $ erreicht und Aladdin steuert still und leise auf die 300 Mio. $ zu. Durchaus überraschend im Hinblick auf den Start vor einigen Wochen.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Toy Story 4 118 Mio. $ 118 Mio. $
2 Childs Play 14,06 Mio. $ 14,06 Mio. $
3 Aladdin 12,2 Mio. $ 287,51 Mio. $
4 Men in Black International 10,75 Mio. $ 52,69 Mio. $
5 Pets 2 10,29 Mio. $ 117,58 Mio. $
6 Rocketman 5,65 Mio. $ 77,33 Mio. $
7 John Wick 3 4,08 Mio. $ 156,07 Mio. $
8 Godzilla 2 3,7 Mio. $ 102,35 Mio. $
9 X-Men - Dark Phoenix 3,6 Mio. $ 60,16 Mio. $
10 Shaft 3,56 Mio. $ 15,94 Mio. $
Unterstütze MJ
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Storyteller
24.06.2019 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.408 | Reviews: 16 | Hüte: 34

@ mor

"Godzilla hätte zwar mehr verdient ,aber immerhin ist es nicht so ein Flop ,wie viele befürchtet haben ."
Muss zugeben, ich hätte nach dem ersten Wochenende auch mit einem viel schlimmeren Ergebnis gerechnet. Jetzt werden es in den USA wohl so ca. 110 Mio. Endergebnis. Weltweit hab ich es nicht so verfolgt, aber es wird wahrscheinlich nicht mehr viel zusammenkommen. Vielleicht an die 400 Mio. USA+Rest?. Also so ähnlich und so ähnlich teuer wie Alita, sogar mit einem besseren Homemarket-Ergebnis.
Es geht auch immer noch schlimmer und für Godzilla 2 hatte ich eigentlich auch so was befürchtet wie bei Pacific Rim 2: Teil 1: 411 Mio. weltweit, Teil 2 nur noch 291 Mio. weltweit, davon nur 60 Mio aus den USA.

Toy Story 4 soll einen um 3 Mio. besseren Sonntag gehabt haben, das ist doch immerhin erfreulich.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
24.06.2019 10:42 Uhr | Editiert am 24.06.2019 - 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 978 | Reviews: 2 | Hüte: 17
Irgendwie wirkt es so, wie dass nach Endgame alle aufgehört haben ins Kino zu gehen.
Ok Aladdin ist da eine Ausnahme, aber sonst ein Flop nach dem anderen. Und wenn nicht Flop, dann zu mindestens unter den Erwartungen.

Es scheint ja so oder so alles zu Flopen was nicht von Disney ist. Da dauert es wohl nicht mehr lange, bis alles nur mehr Disney ist.
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
24.06.2019 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Da hab ich ja bei TS4 net schlecht getippt. Hab nachgeschaut, wie der Umsatz bei Teil drei lag, davon ausgegangen dass dieser mehr einnimmt, aber vorsichtig gedacht, da es dieses Jahr schon einige Überraschungen gab, was beispielsweise Dumbo und Godzilla anging. Der Spider-Man wird aber ein Knaller. Davon bin ich überzeugt, dass dies der Sommerhit wird.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
WangChi : : Pennywise
24.06.2019 07:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 167 | Reviews: 6 | Hüte: 2
Und da hatte ich mich noch geärgert, dass ich das Tippspiel vergessen hatte.
Wenn ich mir allerdings das Ergebnis von Toy Story & Chucky anschaue, ist es kein Verlust. Hätte komplett daneben gelegen :-)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.06.2019 22:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.565 | Reviews: 35 | Hüte: 156

@ mor

"Godzilla hätte zwar mehr verdient ,aber immerhin ist es nicht so ein Flop ,wie viele befürchtet haben ."

Was haben denn die Leute für Einnahmen befürchtet, was nun nicht eingetreten sein soll? Also wenn Godzilla (2014) weltweit 529 Mio Dollar eingespielt hat (200 Mio Dollar davon in den USA) und Kong - Skull Island weltweit sogar 566 Mio. Dollar (166 Mio. Dollar davon in den USA), dann hat glaube ich keiner geglaubt, dass Godzilla am Ende nur etwa 350 Mio. Dollar weltweit einnehmen würde, davon nur mickrige 100 Mio. Dollar in den USA. Gemessen am Produktionsbudget von 170 Mio. Dollar ohne Marketingkosten ist ein weltweites EInspielergebnis von 350 Mio. Dollar doch ziemlich mager und dürfte gerade mal so die Produktionskosten decken.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
23.06.2019 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Godzilla hätte zwar mehr verdient ,aber immerhin ist es nicht so ein Flop ,wie viele befürchtet haben .

MJ-Pat
Avatar
sid : : Storyteller
23.06.2019 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.408 | Reviews: 16 | Hüte: 34

Da hab ich zweifach schön danebengegriffen. Dabei war ich kurz mal bei 120 Mio. für Toy Story 4 und 15 Mio. für Childs Play. Aber dann dachte ich mir ebenfalls, dass die Trailer gut aussehen und die Kritiken sehr gut sind. Und wir sagen auch noch letzte Woche, dass ein so riesiger Hype (also für ein Wochenende über 130 oder sogar an die 200 Mio.) nicht zu sehen ist und dann lasse ich mich doch noch verleiten frown.
Vielleicht liegt es auch an der ungeschickten Platzierung im Kalender. Aladdin war und ist immer noch ein großer Hit, dann kam Pets 2, dann Men in Black International und gleich darauf Toy Story 4. Im Horrorgenre ist es diese Jahr noch schlimmer, ein Horrorfilm jagt den nächsten. Schon am Mittwoch startet wie schon über und unter mir erwähnt „Annabelle Comes Home“ und allein über die Sommerwochen hab ich (bisher) sechs Horrorfilme gezählt bevor Anfang September auch noch „It 2“ startet. Einfach ein bisschen viel. Jaja, hinterher ist man immer schlauer.
Natürlich ist das trotzdem ein tolles Ergebnis für den immerhin 4. Teil der Toy Story-Reihe und Childs Play hat auch nur 10 Mio. verschlungen.

Nächste Woche wartet neben der zweiten Mörder-Puppe am Wochenende nur die Komödie „Yesterday“. Eigentlich hätten die bereits gestarteten Filme also Platz und könnten sich gut halten.
Apropos sich gut halten: Der 2/3 Rückgang für MiB I ist ja schaurig. Pets 2 kann sich noch ein bisschen mit dem Start von Toy Story 4 rausreden, aber Men in Black wird dann wohl bei 75-85 Mio. aus den USA hängenbleiben, trotz Sommerferien.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
23.06.2019 17:47 Uhr | Editiert am 23.06.2019 - 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.287 | Reviews: 17 | Hüte: 101

Und es geht weiter mit den Enttäuschungen. Dieser Start ist zwar generell gesehen alles andere als schlecht und sogar der beste der Reihe und der viertbeste eines Animationsfilms aller Zeiten, aber dennoch weit unter allen Prognosen, was für dieser Art Disney-Filme schon sehr unüblich ist. Zumal die Kritiken fantastisch und die Vorverkäufe auch sehr stark waren…die Chancen, der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten zu werden sind damit von sehr hoch auf 0 gesunken, selbst die Milliarde könnte schwer werden, aufgrund der starken Konkurrenz der nächsten Wochen. Falls sich der Film in den USA hält wie Incredibles 2 könnte TS4 vielleicht noch die 400 Mio erreichen, wenn er sich besser hält, TS3 schlagen. Dann fehlen aber immer noch ca. 600 Mio aus dem internationalen Bereich…nach nem 120 Mio Start sehr schwierig…mal abwarten. Das enttäuschende Ergebnis versaut mir natürlich ordentlich meinen Durchschnitt beim BOT. Letztenendes hab ich mich zu sehr von den guten Kritiken, den starken Vorverkäufen und der Beliebtheit der Reihe blenden lassen und dann so hoch getippt. Niedriger als 150 Mio wäre ich allerdings nie gegangen, von daher brauch ich mich nicht zu sehr ärgern.

Immerhin lag ich bei Childs Play besser. Die Kritiken waren zwar überraschend nicht schlecht und die Prognosen höher, aber aufgrund er enttäuschenden Starts in letzter Zeit wollte ich nicht zu hoch ansetzen.

Aladdin hält sich weiterhin fantastisch und sollte bald die 300 Mio Marke erreichen. Wenn es so weiter geht, könnte er noch an die Ergebnisse von BvS, SS, GotG und Aquaman rankommen. Weltweit hat der Film die 800 Mio geknackt und steht bei 810 Mio Dollar.

MIB-International ist wie erwartet stark gefallen, steht weltweit bei 182 Mio Dollar.

Pets 2 hat sich gar nicht gut gehalten und steht weltweit bei 195 Mio Dollar.

Rocketman und JW3 haben sich gut gehalten, ersterer hat die 150 Mio weltweit geknackt und JW3 steht 10 Mio vor den 300 Mio.

Godzilla 2 hat immerhin noch die 100 Mio erreicht in den USA und steht weltweit ganz kurz vor den 350 Mio Dollar.

Endgame steht kurz vor den 2,75 Mrd Dollar weltweit. Mal sehen, wie viel durch die Expansion nächste Woche noch dazu kommen.

Interessant wird schon am Mittwoch wieder, da dort Annabelle 3 startet. Mal sehen, wie sich dieses Sequel bzw. Prequel oder was auch immer^^ schlägt. Die Prognosen sind nicht so rosig im Vergleich zum Ergebnis des 2. Teils…

Öffne deinen Verstand und entdecke ungeahnte Möglichkeiten.

Forum Neues Thema