Anzeige
Wird es Marvels "The Flash"?

Doctor Strange dabei! Weitere wilde "Spider-Man 3"-Gerüchte (Update)

Doctor Strange dabei! Weitere wilde "Spider-Man 3"-Gerüchte (Update)
35 Kommentare - Mo, 19.10.2020 von R. Lukas
Jamie Foxx und Electro sind nur der Anfang. In Sachen "Spider-Man 3" kocht die Gerüchteküche gerade fast über, Marvel und Sony spinnen hier etwas Großes zusammen - mit Benedict Cumberbatch.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Doctor Strange dabei! Weitere wilde "Spider-Man 3"-Gerüchte

++ Update vom 19.10.2020: Auf Nachfrage von ET Canada hat Sony Pictures die Spider-Man 3-Gerüchte um Andrew Garfield und Tobey Maguire kommentiert, aber nicht wirklich dementiert. Diese gemunkelten Castings seien nicht bestätigt, so ein Vertreter des Studios...

++ Update vom 15.10.2020: Laut Collider hat Spider-Man 3 schon Basislager in New York City aufgeschlagen, um irgendetwas im Stadtbezirk Queens zu drehen. Vielleicht sind es aber auch nur vorbereitende Aufnahmen. Vor sechs Tagen war Tom Holland jedenfalls noch am Uncharted-Set zugange, wie sein jüngstes Instagram-Posting beweist (siehe unten).

++ Update vom 14.10.2020: Achtung, heißes Gerücht (schon wieder)! FandomWire zufolge haben Andrew Garfield und Tobey Maguire beide für Spider-Man 3 unterschrieben, um Tom Holland dabei zu helfen, all seine Feinde zu besiegen. Der Film soll tatsächlich das erste Live-Action-"Spider-Verse" erschaffen, und die zwei anderen Spideys sollen im letzten Akt ins Geschehen eingreifen - nicht nur als Post-Credit-Cameo, sondern so richtig. Hollands Peter Parker soll es mit vielen Spider-Man-Schurken aus allen Sony-Spider-Man-Filmen sowie einigen neuen zu tun bekommen, da wird er Unterstützung brauchen...

++ Update vom 12.10.2020: Will Vincent D’Onofrio, der Wilson Fisk/Kingpin aus der Netflix-Serie Marvels Daredevil, etwa auch da rein? Es scheint fast so, wenn wir diesen Tweet zu Spider-Man 3 richtig deuten.

++ Update vom 09.10.2020: Na, wenn das kein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass Spider-Man 3 das Multiversum erschließt: Benedict Cumberbatch taucht als Doctor Strange und Spidey-Mentor auf! Frühere Mentoren stehen bekanntlich aus - äh - diversen Gründen nicht zur Verfügung... Für Cumberbatch könnte es stressig werden, da Spider-Man 3 und Doctor Strange in the Multiverse of Madness beide noch diesen Monat in Produktion gehen sollen. Der eine Film wird in Atlanta gedreht, der andere in London.

++ News vom 07.10.2020: Das, was Warner Bros. und DC Films mit The Flash veranstalten, scheinen Disney und die Marvel Studios so ähnlich mit Spider-Man 3 vorzuhaben. Es wird immer deutlicher: Das Multiversum hält auch im Marvel Cinematic Universe Einzug, und zwar mit aller Macht!

Nicht nur darf J.K. Simmons wieder als J. Jonah Jameson über Tom Hollands Spider-Man herziehen, und nicht nur feiert Jamie Foxx ein überraschendes Comeback als Max Dillon/Electro, der elektrisierende Superschurke aus Marc Webbs The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro (diesmal aber nicht in Blau). Nein, die aktuell kursierenden Gerüchte reichen noch viel weiter. Viele Fans sind überzeugt davon, dass sich Marvel und Sony Pictures für eine Art "Spider-Verse"-Event zusammenschließen - etwas, das im Hinblick auf Doctor Strange in the Multiverse of Madness durchaus Sinn ergeben könnte.

So berichtet die YouTuberin Grace Randolph, Kevin Feige versuche, für Spider-Man 3 alle drei Live-Action-Spideys zusammenzubringen, Holland, Andrew Garfield und Tobey Maguire. Ihr zufolge könnten auch die Sinister Six in dem Film auftauchen, der tatsächlich das Multiversum thematisieren soll. Und einer der Gründe, warum Maguire und Garfield bei Spider-Man 3, einem Sony-Film, mitmachen sollen, soll sein, dass Feige sie anschließend auch für Doctor Strange in the Multiverse of Madness nutzen will, wo zufälligerweise Sam Raimi, Maguires alter Spider-Man-Regisseur, das Sagen hat. Ein anderes Gerücht besagt, dass Kirsten Dunst, die Mary Jane Watson aus der Raimi/Maguire-Trilogie, und Dane DeHaan, der Harry Osborn/Green Goblin aus The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro mit Garfield, ihre jeweiligen Rollen ebenfalls wieder aufnehmen könnten. Wohin soll das alles noch führen...?

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
35 Kommentare
Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
15.10.2020 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 242 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Das Ganze klingt für mich als ob Sony und Marvel den Abgang von Spidey aus dem MCU vorbereiten. Oder, sie wollen ein Sony und MCU Spiderman etablieren damit beide Spidey nutzen können.

Könnte ganz witzig werden, nur muss man aufpassend den Film nicht zu überladen. Irgrndwelche Figuren reinzuwerfen ohne sie zu etablieren und davon auszugehen dass der Kinogänger sie kennt ist gefährlich. DC hat es bereits erlebt.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
14.10.2020 14:54 Uhr | Editiert am 14.10.2020 - 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.187 | Reviews: 8 | Hüte: 30

@PaulLeger:

Danke für die Warnung. wink

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
14.10.2020 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 507 | Reviews: 3 | Hüte: 66

@ DrStrange

Korrekt, die Story hieß "One More Day" und wurde in Spideys Titeln veröffentlicht. Hast nichts verpasst, so ziemlich alle Spidey-Fans wünschen sich, dass ihre Erinnerung daran gelöscht wird. wink

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
14.10.2020 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.187 | Reviews: 8 | Hüte: 30

@PaulLeger:

ging Peter einen Pakt mit Mephisto ein, in dem er seine Ehe mit MJ für das Leben von Aunt May und die Wiederherstellung seiner geheimen Identität eingetauscht hat.

Das war aber dann Nachlese zu "Civil War", oder ? Kann mich an den Arc nämlich gar nicht erinnern.. (wahrscheinlich besser so)

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
14.10.2020 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.187 | Reviews: 8 | Hüte: 30

@Duck:

War es in den Comics nicht so, dass Doctor Strange nach Civil War, als Peter seine Identität der Welt verriet, er die Erinnerung der Menschen manipulierte? Irgendwie kann ich mir sowas vorstellen.

Nicht das ich mich erinnern könnte. (hat also geklappt .. hehe) Passend zu meinem vorherigen Post ist es so das Doctor Strange sogar ziemlich angefressen war, was den Konflikt angeht und sich geweigert hat Partei zu ergreifen oder sich einzumischen. Er hat auch ... glaube Tony Stark... eine Abfuhr erteilt und er soll sich bei ihm bitte nie mehr melden.

Mentor würde ich ebenfalls wohl als zu hochgegriffen ansehen. Strange und Peter kennen sich, beide leben in New York.

Yep. Quasi eine potentielle Anlaufstelle. Ich bleibe aber weiter der Meinung, das für Peter ein Matt Murdock die bessere und realistischere Wahl wäre. Hells Kitchen ist nur einen Netzschwung entfernt und die Preisklasse würde auch passen.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
14.10.2020 13:29 Uhr | Editiert am 14.10.2020 - 13:30 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 507 | Reviews: 3 | Hüte: 66

@ Duck-Anch-Amun

Nee nach Civil War ging Peter einen Pakt mit Mephisto ein, in dem er seine Ehe mit MJ für das Leben von Aunt May und die Wiederherstellung seiner geheimen Identität eingetauscht hat. Jep, kompletter Bullshit, gilt zurecht als eine der schlechtesten Storylines aller Zeiten und wird von den MCU-Machern daher sicher nicht in Betracht gezogen, da ist deine Spekulation mit Dr. Strange sicher wahrscheinlicher.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
14.10.2020 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.433 | Reviews: 0 | Hüte: 48

"Hollands Peter Parker soll es mit vielen Spider-Man-Schurken aus allen Sony-Spider-Man-Filmen sowie einigen neuen zu tun bekommen, da wird er Unterstützung brauchen..."

Wenn das wirklich so kommt, dann wird der Film einschlagen wie eine Bombe. Allerdings hätte ich mir erstmal gewünscht dass man die FFH Story richtig zuende erzählt und am Ende dann das im Update beschriebene passiert und es mit einem fetten Cliffhanger endet.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.10.2020 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.623 | Reviews: 35 | Hüte: 531

@DrStrange
War es in den Comics nicht so, dass Doctor Strange nach Civil War, als Peter seine Identität der Welt verriet, er die Erinnerung der Menschen manipulierte? Irgendwie kann ich mir sowas vorstellen.
Mentor würde ich ebenfalls wohl als zu hochgegriffen ansehen. Strange und Peter kennen sich, beide leben in New York. Zudem war Strange auch in Thor 3 groß angekündigt, sein Auftritt beschränkte sich auf ein paar Minuten

@Update
Da alles so verwirrend ist bei diesem Film, scheinen einfach irgendwelche Seiten News rauszuhauen...am Ende werden dann paar Prozent davon stimmen und schon wird man sagen: "Wir wussten es als erstes, abonniert unseren Kanal"

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
14.10.2020 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 219 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Da bin ich ja echt gespannt, was an den neuen Update dran ist...

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.10.2020 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.187 | Reviews: 8 | Hüte: 30

Erst mal schauen wann es mit all den Verschiebungen (auch die welche noch kommen werden) überhaupt mal weitergeht mit dem MCU. Sind ja alles nette News, aber wer weiß wann mir da was zu Gesicht bekommen.

Man erkennt aber schon den roten Faden und damit auch das das Multiverse in den kommenden Filmen und Serien eine zentrale Rolle einnehmen wird.

Das Wort "Mentor" glaube ich ist in punkto Doctor Strange etwas weit hergeholt. Gerade wenn man die Comics kennt, weiß man das Doc Strange zwar nen ziemlichen Überblick hat und genau weiß was so vor sich geht, aber sich selten in alle Belange einmischt. Gerade in punkto "weltliche Angelegenheiten".

Avatar
CMetzger : : The Revenant
12.10.2020 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.691 | Reviews: 11 | Hüte: 145

luhp92, The Devil all the Time, auch mich hat Tom Holland hier sehr überrascht. Ich denke, wenn er an noch so einigen Filmen reifen kann, wird er besser und besser ;)
Also ich sehe ihn gern!

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
12.10.2020 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 219 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Also ich glaube das Wort "Mentor" wird hier auch ein bisschen zu hoch gehängt.

Ich denke, jetzt wo die wahre Identität von Spiderman bekannt ist, weiß er nicht was er tun soll und wendet sich eben an Dr. Strange, weil er einer der wenigen verbliebenen Helden ist, die verfügbar sind, und die er schon persönlich kennt. Und Strange ist auch in NY.

Zusätzlich bietet sich Strange auch an, weil ja das Multiversum weiter erfortsch werden soll. Das wird uns, denke ich, jetzt immer irgendwie in weiteren Filmen begleiten.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.10.2020 17:12 Uhr | Editiert am 09.10.2020 - 17:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.348 | Reviews: 149 | Hüte: 472

@CMetzger
"Wenn man sich den Werdegang des guten Tom mal anschaut, hat er meiner Meinung nach mit seinem ersten Film "The Impossible" schon eine sehr gute Leisung gezeigt."

Und ganz aktuell in "The Devil All The Time" auf Netflix! Mit dem er alle Kritiker Lügen staft, die sich seit seinem MCU-Eintritt versammelt haben.

Wie Ahrm gehe ich auch davon aus, dass das vertraglich so geregelt ist.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Ahrm : : Moviejones-Fan
09.10.2020 17:05 Uhr | Editiert am 09.10.2020 - 17:07 Uhr
0
Dabei seit: 04.03.13 | Posts: 99 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Ryu & @Hellboy

der Tom kann sehr wohl einen Film alleine stemmen, ich gehe eher davon aus das dies Teil des Deals ist zwischen Disney/Marvel & Sony... und somit muss wohl vertraglich mindestens eine MCU-Figur in den Spider-Man Filmen eingeflochten sein... und da ist natürlich die Mentor-Rolle wie für geschaffen

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
09.10.2020 16:36 Uhr | Editiert am 09.10.2020 - 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 565 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Da haben James Franco und Willem Dafoe mehr die Filme getragen als der Tobey

Bild

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Forum Neues Thema
Anzeige