Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Aquaman

News Details Kritik Trailer Galerie
Blutrünstige entfallene Szene

James Wan zu "Aquaman": Warum so? Wieso nicht "The Flash"? (Update)

James Wan zu "Aquaman": Warum so? Wieso nicht "The Flash"? (Update)
5 Kommentare - Do, 20.12.2018 von Moviejones
Während "Aquaman" weiter durch die chinesischen Kinos fegt, wird Jason Momoa nach seinen "Aquaman 2"-Wünschen gefragt. Und James Wan nach seiner DC-Filmwahl sowie den entfallenen Szenen.
James Wan zu "Aquaman": Warum so? Wieso nicht "The Flash"?

Update vom 20.12.2018: James Wan kommt aus dem Interview-Geben gar nicht mehr raus. Dem Hollywood Reporter gesteht er, dass Aquaman ein schwieriger Film war, da es die Origin-Story eines Charakters ist, den die Leute noch nicht so gut kennen.

Man müsse eine Menge hineinstopfen, viele Charaktere und Emotionen aufbauen. Wenn man einen weiteren Batman-Film mache, brauche man keine Origin-Story, denn diesen Film hätten wir ja schon viele Male gesehen. Bei Aquaman (Jason Momoa) sieht die Sache aber anders aus. Weil es sein erstes Mal ist, gebe es mehr Hintergrundgeschichte durchzuarbeiten.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Aus dem größeren Universum - also dem, was mal das "DC Extended Universe" genannt wurde - wollte Wan nichts reinquetschen. Er wollte mit Aquaman sein eigenes Universum erschaffen und seine Charaktere auf ihre eigenen Reisen schicken, was nichts mit den anderen Sachen zu tun habe. Deswegen hatte er alle Freiheiten, um die Geschichte zu erzählen, die er erzählen wollte.

++++

Update vom 19.12.2018: Und schon hat Aquaman am chinesischen Box Office auch die 200 Mio. $ vollgemacht, erst als vierter Superheldenfilm überhaupt. In wenigen Tagen sollte Ready Player One (218 Mio. $) als erfolgreichster Warner Bros.-Film im Reich der Mitte abgelöst werden.

Derweil erklärt James Wan, worauf er bei seiner Herangehensweise großen Wert gelegt hat: Was Aquaman für ihn und viele andere so beständig mache, seien all die sonder- und wunderbaren Sachen in dieser Welt. Es wäre ein Fehler, sich davon zu entfernen, glaubt Wan. Dann wäre es nicht der Film geworden, den er haben machen wollen. Also habe er all die Elemente genommen, über die sich die Leute immer lustig gemacht hätten, und sie ihnen erneut gezeigt - als coole Version.

Wan ist zu abergläubisch, um über ein Sequel zu sprechen, er sagt nur so viel: Origin-Storys seien immer schwierig, weil man so viele verschiedene Charaktere einführen müsse. Die Fans hätten es ihm wohl nicht verziehen, wenn er einen Aquaman-Film ohne Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II) gemacht hätte. Aber die Hauptstory sollte nicht Black Manta sein. Sie sollte sich um den Thron von Atlantis drehen, und deshalb müsse König Orm (Patrick Wilson) der Antagonist sein. Es gebe in den Comics all diese Gesetze und Mythologie, die er in den Film packen wollte. Jedoch auf eine Art und Weise, dass es der Reise des Helden hilft. Es sei eine ganze Mahlzeit, das könne man ihm glauben, aber er habe uns lieber eine volle Mahlzeit als nur einen Appetizer geben wollen, so Wan.

++++

Aquaman reitet ungebremst auf der Erfolgswelle, obwohl der Streifen in vielen Ländern - Deutschland eingeschlossen - noch gar nicht gestartet ist. In China, dem inzwischen zweitwichtigsten Markt hinter den USA, ist er bereits der erfolgreichste DC-Film und nun auch der vierterfolgreichste Superheldenfilm aller Zeiten. Mit 189,2 Mio. $ hat Aquaman sich dort vor The First Avenger - Civil War (180,8 Mio. $) geschoben, nur Avengers - Age of Ultron (240,1 Mio. $), Venom (270,2 Mio. $) und Avengers - Infinity War (359,5 Mio. $) schnitten noch besser ab.

Warner Bros. und DC Films tun also gut daran, sich über ein Sequel Gedanken zu machen. Wenn Hauptdarsteller Jason Momoa sich dafür Auftritte anderer DC-Charaktere aussuchen könnte, dann hätte er gern The Flash (Ezra Miller) und/oder Wonder Woman (Gal Gadot), sagt Momoa in einem Interview mit Collider. Vor allem an seinem Justice League-Buddy Flash hängt er sehr. Apropos: Bevor er Aquaman übernahm, hatte Regisseur James Wan die Wahl zwischen zwei DC-Projekten, diesem und The Flash. Warum hat er sich so entschieden und nicht anders? Er habe das Gefühl gehabt, dass The Flash zuvor schon umgesetzt wurde, nämlich zweimal im Fernsehen. Aquaman dagegen sei noch gar nicht gemacht worden.

Ihm sei klar geworden, dass der Charakter in einer so verrückten, großen Welt zu Hause ist und er etwas sehr Interessantes damit anstellen könnte, erzählt Wan. Er schaue zu Leuten wie Steven Spielberg, James CameronGeorge Lucas oder John Carpenter auf und sei natürlich ein Fan von Genrefilmen. Daher habe er sich gedacht, er könnte auch aus Aquaman einen machen - einen Horror-Monsterfilm. DC habe im Prinzip Ja gesagt. Er könne einen Aquaman-vs.-Meeresungeheuer-Film machen, wenn es das sei, was er wolle.

Manche Szenen waren aber selbst ihm zu schräg, zum Beispiel eine, die in Will Bealls Originaldrehbuch stand und von Wan über Bord geworfen wurde. So sehr er sie auch geliebt habe, meint Wan und beschrieb sie gegenüber Collider: In dieser Sequenz wird Aquaman von König Orm festgenommen und in einen grässlichen Kerker tief in Atlantis geworfen, in dem alle Wärter Haie sind oder zumindest Haiköpfe haben. Er stachelt einen Gefängnisaufstand an und tötet einen der Hai-Wärter, der zu bluten anfängt. Daraufhin bricht unter all den anderen Hai-Wärtern ein Fressrausch aus, und alles geht drunter und drüber. Aquaman nutzt die Blutwolken, die überall herumwabern, um zu entkommen. Derart Verrücktes braucht man in den vier neuesten Aquaman-Clips nicht zu erwarten:

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.12.2018 09:32 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.847 | Reviews: 1 | Hüte: 262

Zu Update: die 250 mio ist locker in China drinnen. Hoffe die 300 mio auch .. plus Rest der welt. Und wenn aquamoa diese Hype bis Freitag in der Staaten hält ? Sind 100 mio auch drinnen ...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.12.2018 00:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.847 | Reviews: 1 | Hüte: 262

@ ComicFan88:

bin deiner Meinung... aber jeder von uns soll sein eignen Meinung bilden. Und meiner ist erst am Freitag um 19.00 auf dicke fette Pony Center IMAX BERLIN aaaaaaaaaaaajhh, ich Dreh durch ... der Film hat schon fast 300 mio weltweit gespielt...201 mio alleine in China,. Das is verrückt... ich hoffe nur das er auch in USA rockt laughing

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
18.12.2018 16:14 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.113 | Reviews: 0 | Hüte: 15

@ChrisGenieNolan

Erfolgreich sein und gute Filme machen, wäre natürlich noch besser ;). Ich bin so gespannt wie es mit dem DCU weiter geht. Möchte es eigentlich nicht missen ):

Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.12.2018 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.847 | Reviews: 1 | Hüte: 262

Mit aquamoa hat er schon gut entschieden ... the Flash wäre nicht so sein Ding gewesen.. aber Kritik hin oder her,.. diese Erfolg gönne DC v mamoa... alles anderen ist unwichtig

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
18.12.2018 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.113 | Reviews: 0 | Hüte: 15

In dieser Sequenz wird Aquaman von König Orm (Patrick Wilson) festgenommen und in einen grässlichen Kerker tief in Atlantis geworfen, in dem alle Wärter Haie sind. Er stachelt einen Gefängnisaufstand an und tötet einen der Hai-Wärter, der zu bluten anfängt. Daraufhin bricht unter all den anderen Hai-Wärtern ein Fressrausch aus, und alles geht drunter und drüber. Aquaman nutzt die Blutwolken, die überall herumwabern, um zu entkommen.

Hört sich schon etwas verrückt an, aber auch nicht zu verrückt^^. Laut eurer Kritik gibt es im Film ja den Ein oder Andern Fremdschähmmoment. Morgen Abend werd ich mir dann mein eigenes Bild vom Film machen.

Ein Ring, sie zu knechten...
Forum Neues Thema