Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ganz normales Prozedere

Neue Setfotos belegen: "Captain Marvel"-Nachdrehs im Gange (Update)

Neue Setfotos belegen: "Captain Marvel"-Nachdrehs im Gange (Update)
13 Kommentare - Mi, 28.11.2018 von R. Lukas
Nachdrehs sollen bei allen MCU-Filmen von vornherein eingeplant sein, daher überrascht es auch nicht sehr, dass ebensolche nun für "Captain Marvel" laufen. Brie Larson bestreitet sie nicht allein...
Neue Setfotos belegen: "Captain Marvel"-Nachdrehs im Gange

Update vom 28.11.2018: Noch 100 Tage bis zur Ankunft von Captain Marvel, das zelebrieren die Marvel Studios unten auf Twitter mit einer Art Motion-Poster.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Update vom 27.11.2018: Zurück an die Arbeit... heißt es auch für Gemma Chan (Crazy Rich), die ihre Teilnahme an den Captain Marvel-Nachdrehs via Twitter kundtut - mit einem Blick auf ihre blaue Hand. Chan mimt Minn-Erva, ein Mitglied der Starforce, der von Jude Laws geheimnisvollen Charakter angeführten Kree-Elite-Militäreinheit.

++++

Update vom 24.11.2018: Bisher haben wir Captain Marvel (Brie Larson) ja hauptsächlich in ihrem grünen Kree-Anzug gesehen, aber noch kaum in dem rot-blauen Kostüm, das sie später die meiste Zeit über tragen wird. Promo-Art für Captain Marvel-Merchandise-Artikel, die von Previews World stammt und hier einsehbar ist, gewährt uns einen neuen Blick darauf - inklusive des roten Helms!

++++

Update vom 23.11.2018: Ben Mendelsohn, der den Skrull-Schurken Talos spielt, denkt, dass man mit Captain Marvel etwas sehr Besonderes geschaffen hat, wie er dem Hollywood Reporter sagt. Und all das komme von einem fein gearbeiteten Drehbuch, es sei absolut schön. Dieses Lob gebührt Meg LeFauve (Alles steht Kopf), Nicole Perlman (Guardians of the Galaxy), Geneva Robertson-Dworet (Tomb Raider), Liz Flahive (GLOW), Carly Mensch (GLOW) sowie den Regisseuren Anna Boden und Ryan Fleck, die alle am Skript mitgewerkelt haben.

Mit Boden und Fleck hatte Mendelsohn bereits beim Glücksspiel-Drama Dirty Trip zu tun, und abgesehen von dieser Reunion gefalle ihm an Captain Marvel am meisten, mit so gut wie jedem zusammenarbeiten zu können. Das sei das Schöne daran, der Antagonist zu sein. Dass es der erste Solo-Superheldinnenfilm im Marvel Cinematic Universe (Ant-Man and the Wasp zählt ja nur zur Hälfte) und der erste MCU-Film unter teils weiblicher Regie und mit einer Komponistin (Pinar Toprak) ist, sei natürlich ein großer Moment für Marvel und hoffentlich ein umwälzender Wandel für Einbeziehung und Diversität in der Filmindustrie, meint Mendelsohn.

++++

Nachdrehs oder zusätzliche Dreharbeiten sind bei großen Blockbustern gang und gäbe, gerade bei den Superhelden-Blockbustern. Shazam! unterzieht sich derzeit welchen, und seine Namensvetterin Captain Marvel (Shazam ist der ursprüngliche Captain Marvel, was Marvel allerdings nicht so prall fand, sodass DC seine Comics umbenennen musste) jetzt offensichtlich auch.

Brie Larson und Clark Gregg wurden am Set in Los Angeles fotografiert, Carol Danvers und Phil Coulson sind also wieder im Einsatz. Zwar enthüllen die neuen Aufnahmen nichts, was wir nicht schon im Trailer und auf den offiziellen Bildern gesehen haben, etwa Carols Kree-Anzug und Coulsons 90er-Jahre-Frisur. Wer aber trotzdem einen Blick darauf werfen möchte, kann das hier bei Just Jared tun.

Auf den zweiten Captain Marvel-Trailer werden wir noch etwas warten müssen, obwohl der erste auch schon wieder zwei Monate her ist. Denn als nächstes dürften Disney und die Marvel Studios den ersten Trailer zu Avengers 4 auf die Welt loslassen. Zwischen den Kinostarts beider Filme liegen nur einige Wochen: Captain Marvel kommt am 7. März 2019, Avengers 4 am 25. April 2019. Und Larson mischt als mächtigste MCU-Superheldin überall mit.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Just Jared
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.11.2018 08:40 Uhr | Editiert am 26.11.2018 - 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.931 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Raven
Ja, die Sache mit Avengers 2 hatte ich mal geschrieben. Der Film wurde zudem 2014 im Rahmen der Präsentation aller Phase 3-Filme vorgestellt. Der Film sollte eigentlich am 08.07.2018 starten, nahm aber dann durch die damals noch nicht bekannte Veröffentlichung von Ant-Man 2 und Spider-Man den Platz vom gecancelten Inhumans ein und bekam ein späteres Datum. Laut Wiki gibt es seit 2013 Bemühungen den Film ins Kino zu bringen. Bedenkt man die frühere und jetzige Nähe zu Avengers 3+4, war es wohl von Anfang an der Plan, Cpt. Marvel in Verbindung mit diesen Filmen ins Kino zu bringen.
Zudem arbeitet ein Quantumphysiker am Film mit, welcher auch für Ant-Man, Doctor Strange und Ant-Man 2 tätig war. Bedenkt man die Theorien zum Quantum Realm und dem Multiverse, sollte Cpt. Marvel wohl bewusst nach diesen Filmen ins Kino kommen.

Captain Marvel ist somit schon lange geplant, womöglich bereits länger als Wonder Woman. DC war aber eben einfach schneller, da ihr Film komplett losgelöst war und man sich nicht an einen Plan halten musste.
Ich denke aber, dass Black Widow ne Antwort auf den Erfolg von WW war. Zwar befindet sich dieser Film ebenfalls seit 2010 als Natascha ihren Auftritt in Iron Man 2 hatte, in der Entwicklungshölle, aber erst jetzt nach dem Erfolg von WW, bemüht man sich ihn wirklich ins Kino zu bringen - womöglich zu spät.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.11.2018 20:13 Uhr | Editiert am 25.11.2018 - 20:14 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 550 | Reviews: 17 | Hüte: 52

Das rot-blaue Kostüm sieht echt hammergut aus! Ich freue mich wirklich schon megamäßig auf Captain Marvel. smile

@ YellowEyeDemon

"Kein Superherofilm hat mich bisher weniger interessiert als dieser. Ist von Disney eine Reaktion auf WW und den Film hätte es sonst nie gegeben."

Wie kommst du nur auf solche Ideen? Wenn ein Studio von Anfang an einen ziemlich durchdachten Plan hatte, dann Marvel / Disney mit dem MCU, denn da läuft alles wunderbar und ein Erfolg jagt den nächsten. Kein einziger Film des MCU ist ein Flop gewesen und alle sind gut bis sehr gut angekommen. Und wenn es stimmt, was ein User hier mal geschrieben hat, dann sollte Captain Marvel bereits in Avengers 2 auftauchen, wenn es nach Joss Whedon gegangen wäre. Dass Disney sich vor Wonder Woman nicht getraut hätte, einen weiblichen Superheldenfilm zu machen, halte ich für absoluten Quatsch, gerade bei Disney, bei denen weibliche starke Rollen schon öfter vorgekommen sind.

Ich bin nach wie vor der Meinung, DC und Marvel können gut koexistieren. Das Problem von DC ist einfach, dass sie nicht wissen, wo sie hinwollen. Für mich waren die ersten Filme (MoS, BvS, WW) einfach grandios, aber SSQ und JL haben leider diesen genialen Stil der drei Filme nicht beibehalten, was meiner Meinung nach eine massive Fehlentscheidung war. Ohne Zack Snyder scheint das Schiff zu sinken. Mal sehen, wie Aquaman so wird, aber die Trailer sehen auch ein wenig zu trashig und blankpoliert aus. Ich mag sie, keine Frage, aber ich finde, dass gerade Aquaman mit seinem Szenario unter dem Meer prädestiniert für mehr Finsternis, Düsterkeit und Bedrohlichkeit gewesen wäre, mit ernsteren Dialogen und nicht so viel künstlichem Humor, der einfach nicht zu den Helden passt. Beim MCU ist das wunderbar, aber bei DC passt es einfach nicht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.11.2018 19:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.716 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Wonder Woman natürlich. Ihr Outfit ist freizügiger. hehehehehe,.. da Witz deathstroke unter der Maske voll laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
25.11.2018 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.058 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@Deathstroke

Stimmt. laughing

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
25.11.2018 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 254 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Wonder Woman natürlich. Ihr Outfit ist freizügiger.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
25.11.2018 17:23 Uhr | Editiert am 25.11.2018 - 17:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.058 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Also sie sieht schon verdammt geil aus in dem Kostüm, da weiß ich gar nicht, wen ich jetzt besser finden soll, Wonder Woman oder sie.laughing

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.11.2018 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.716 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Das stimmt so nicht ganz der Film Captain Marvel war schon geplant, bevor WW überhaupt angekündigt war. DC war halt schneller was die Umsetzung anging. @ Mailak: wie Tony Stark schon eins sagte: manchmal muss man rennen, bevor man lauft ... und das DC getan mit Bravour. Wäre Marvel „ja?“ rausbringen,.. „nein“ wir trauen uns nicht tongue-out

Avatar
Mailak : : Raser 8
24.11.2018 12:14 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Posts: 127 | Reviews: 5 | Hüte: 1

@YellowEyeDemon

Das stimmt so nicht ganz der Film Captain Marvel war schon geplant, bevor WW überhaupt angekündigt war. DC war halt schneller was die Umsetzung anging.

Die Wahrheit ist... Ich bin Iron man

Avatar
YellowEyeDemon : : Moviejones-Fan
24.11.2018 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.10.14 | Posts: 292 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Kein Superherofilm hat mich bisher weniger interessiert als dieser. Ist von Disney eine Reaktion auf WW und den Film hätte es sonst nie gegeben.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
24.11.2018 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Gab es eigentlich jemals einen Film, wo die Schuspieler etc. auf der Promo-Tour vorab gesagt haben: "Das war wohl nichts. Wir alle haben während der Dreharbeiten gemerkt, dass der Film bestenfalls Durchschnitt ist. Das Drehbuch verrennt sich einfach und dem Regiesseur fehlt das Talent, alles in die richtigen Bahnen zu lenken.".

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
24.11.2018 09:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.276 | Reviews: 2 | Hüte: 107

Für mich ist er nur eine Pflichtveranstaltung, er reizt mich eigentlich gar nicht. Nur die Verbindung zu Avengers 4 qualifiziert ihn, dass ich ihn mir ansehe. Und mMn hat Marvel das auch so geplant. Im Fahrwasser von Avengers 3+4 kann so ein unpopulärer Charakter mit seiner Origin Story nur gewinnen. Wahrscheinlich könnte man mindestens 1/3 des Box office abziehen, gäbe es Avengers 3+4 nicht. Aber bei Marvel gibt es schlaue Köpfe, die die Risiken gekonnt minimieren.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
21.11.2018 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 843 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Moviesentai

So ist es. Bin schon hibbelig wg. 2019

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
21.11.2018 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Boar.. ich bin auf Cpt Marvel mächtig gespannt. Denn es wird es wieder kosmisch bei Marvel. Dann noch im 90er Setting was wieder auf den passenden Sountrack hoffen lässt!! Dann kurz darauf A4. Das wird ein fest!

Forum Neues Thema