Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neues zum "Star Wars"-Finale

"Star Wars 9"-Gerüchteküche brodelt, Carrie Fisher "magisch"? (Update)

"Star Wars 9"-Gerüchteküche brodelt, Carrie Fisher "magisch"? (Update)
13 Kommentare - Do, 15.11.2018 von N. Sälzle
"Star Wars - Episode IX" liefert aktuell nicht gerade viel Stoff für Schlagzeilen. Aber man kann sich ja immer noch mit Gerüchten behelfen, auch wenn die teils kuriose Dinge behaupten.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Star Wars 9"-Gerüchteküche brodelt, Carrie Fisher "magisch"?

Update vom 15.11.2018: Abseits der Gerüchteküche meldet sich Billie Lourd zu Wort, die Tochter der verstorbenen Carrie Fisher und Darstellerin der Lieutenant Connix in der aktuellen Star Wars-Trilogie. Wie nach dem Tod ihrer Mutter mit General Leia Organa verfahren wird, ist weiterhin ein Rätsel, und viel kann Lourd dazu auch nicht sagen, wie sie selbst anmerkt. Andernfalls befürchtet sie, von der Star Wars-Polizei festgenommen zu werden.

Lourd beschreibt Leias Auftritt, der ja durch ungenutztes Material aus Star Wars - Das Erwachen der Macht und Star Wars - Die letzten Jedi zustande kommt, aber als "magisch". Sie habe das Drehbuch gelesen und sei im September drei Wochen lang am Set gewesen. Es wird magisch, verspricht Lourd, doch viel mehr könne sie nicht verraten. Sie sei so dankbar dafür, ein Teil all dessen zu sein, da sie Star Wars von ganzem Herzen liebt.

++++

Einhergehend mit dem sich anbahnenden J.J. Abrams-Deal fiel in Bezug auf Star Wars - Episode IX das Wort Kurskorrektur. Was man sich darunter vorstellen kann? Das schwankt je nach Einstellung der Fans zu Neuerungen im Star Wars-Universum zwischen "Zum Glück! Endlich wieder richtiges Star Wars!" und "Oh nein, schon wieder die gleiche alte Leier!". Zwischen diesen beiden Extremen ist auch die aktuelle Gerüchteküche hin- und hergerissen. Angebliche Leaks werfen Altbekanntes in den Ring, ebenso wie beinahe erschreckend neue Elemente.

Definitiv kein neues Element sind Superwaffen. Ja, Superwaffen. Erneut ist es der Express, der erfahren haben will, dass Star Wars - Episode IX auf diese bewährte Bedrohung zurückgreift. Also wieder ein Todesstern? Nicht ganz. Man beruft sich auf die Beschreibung einer Szene, in der Kylo Ren (Adam Driver) in seinem Thronsaal sitzt, der als Hauptquartier der Ersten Ordnung dient. Dort betrachtet er auf einem Gerät in seiner Hand ein Hologramm, das drei enorme Superwaffen in zylindrischer Form zeigt. Auf jeder Seite befindet sich ein gewaltiger Antrieb. Die Waffen vernichten das Terrain eines Planeten und verursachen auf der Oberfläche ein astronomisches Ausmaß an Zerstörung, wenngleich sie noch nicht fertiggestellt zu sein scheinen.

Fans des ehemaligen Expanded Universe werden sich da an die Weltenvernichter aus der "Dark Empire"-Comic-Handlung erinnert fühlen. Die liegen zwar nun im Bereich der Legends, aber einige Legends-Inhalte wurden ja bereits wieder in den Kanon übergesiedelt, wenn auch teilweise ein wenig abgewandelt.

Debatten löst auch ein anderes Gerücht aus, doch dessen Ursprung ist noch vager als der des vorherigen: Laut dem Weekly Planet-Podcast soll der frühere Doctor Who-Darsteller Matt Smith den jungen Imperator Palpatine spielen. Obwohl auf die Quelle nicht näher eingegangen wird und diese Aussage fast schon an den Haaren herbeigezogen wirkt, schlägt sie doch so einige Wellen in der Fangemeinde. Immerhin soll Star Wars - Episode IX auch die Brücke zu den Prequels schlagen, das deutete sich neulich erst in Form eines möglichen Auftritts von Anakin Skywalker/Darth Vader an. Flashbacks, Träume, Visionen - Star Wars würde viele Möglichkeiten bieten, einen jungen Palpatine in Erscheinung treten zu lassen. In Anbetracht des Star Wars Rebels-Finales schließen viele nicht mal mehr eine Zeitreise aus.

Wir lassen uns gern mit Fakten belehren, aber um eigenes wahrscheinlicher dürfte sein, dass Ex-Sturmtruppler Finn (John Boyega) wieder zum Lichtschwert greift. Ein Fan äußerte auf Twitter den Wunsch, Finn als den Badass-Helden zu sehen, auf den er seit Star Wars - Das Erwachen der Macht wartet, und hoffentlich auch mit Lichtschwert. Woraufhin Boyega ihm versicherte, dass sie es genauso sehen. Er solle ihm vertrauen. Ab dem 19. Dezember 2019 sind wir schlauer, dann kommt Star Wars - Episode IX in die Kinos.

Quelle: Express
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.11.2018 10:56 Uhr | Editiert am 15.11.2018 - 11:08 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.718 | Reviews: 29 | Hüte: 276

Zum Update vom 15.11.2018:

Wow, was für ein weiterer Eintrag in die Liste der Star Wars News, die keiner Meldung wert gewesen wären. Im Prinzip steht da, dass die Tochter von Carrie Fisher nichts neues zu sagen hat, ausser, dass es toll ist.

Danke soweit schon maltongue-out

Ich mein das wie immer nicht böse, also bitte nicht sauer seinwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
TiiN : : Pirat
08.11.2018 17:11 Uhr | Editiert am 08.11.2018 - 17:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.949 | Reviews: 93 | Hüte: 143

@Manisch

Die Idee gefällt mir bislang am besten was Reys Identität angeht. Kein verstoßenes Kind, keine Kenobi-Verwandte sondern ein Klon.

Würde auch gut zu den Sätzen von Maz passen: „Wenn du lange genug lebst, dann siehst du dieselben Augen bei verschiedenen Personen.“ ... oder sagte sie das zu Finn? Hachje, daran merke ich, wie wenig ich doch an den neuen Filmen dran bin.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
08.11.2018 16:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

@Duck

es war vor Disney Kanon, nun ist es scheinbar einfach nur ne Kopie der OT^^

Wenn 2 das Gleiche machen, ist es noch lange nicht das Selbe wink

Hier ein mal 2 der "Superwaffen" aus dem EU, die ganz schön Schaden anrichten konnten.

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Sonnenhammer

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Palpatines_Auge

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
08.11.2018 16:35 Uhr | Editiert am 08.11.2018 - 17:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich hab vor ein paar Tagen noch eine nette Theorie gehört, dass Rey ein Klon sein könnte.
Das solle einerseits erklären, warum sie im "Orakel" in E8 so viele Spiegelbilder von sich gesehen hat. Andererseits könnte es erklären, warum ihre Eltern "Niemand" sind und sie trotzdem ein von-null-auf-100-Macht-Pro ist.

Finde ich insofern nett, da Klone in Star Wars keine Unbekannte sind. Vielleicht haben sie Lukes Hand auf Bespin gefunden. Vieleicht wurde sie ja auch auf Jakku ausgesetzt, um die Kindheit von Anakin/Luke zu simulieren und so zu sehen, ob man so einen Premium Jedi/Sith züchten kann - ähnlich wie in Metal Gear Solid 2. Da könnte man sicherlich was zurecht spinnen.

Es wäre außerdem auf der Meta-Ebene eine passende Aussage, wo doch die Sequels das Star Wars Universum so oft selber adressieren (Starkiller Base = Todesstern, Hoth = Crait, aber einer sagt extra "Es ist Salz!", Kylo wird als Vader-Fanboy gemobbt und soll seine dumme Maske endlich weglegen...)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
08.11.2018 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

Ich sage immer noch, dass Episode 9 auf 2 Filme aufgeteilt wird. Episode 7 und 8 spielen chronologisch direkt hintereinander. Damit überhaupt noch ein Bogen gespannt werden kann, muss es 2 Teile geben oder es wird Murks. Alles natürlich mMn. Ansonsten ist für mich die Deklaration "Epos" oder "Space Opera" für die ST einfach nicht gegeben.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.11.2018 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.832 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@MrBond
Ist geplant, allerdings komm ich nicht mal dazu die Vielzahl an beiträgen zu lesen.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
08.11.2018 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@Duck

Ich habe btw. Deinen Comment im "Star Wars Liebe Thread" vermisst -)

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.11.2018 13:47 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.832 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@MrBond
Ja, ist mir schon bewusst smile Ich wollte nur einen dämlichen Kommentar schreiben, dass auch schon vor Disneys-Übernahme vieles in den Büchern oder Comics vorkam (wo es ja noch viele Fans gibt), was sich wie ne Art Wiederholung anfühlte.
Dort gab es scheinbar auch schon Todesstern-ähnliche Waffen, es war vor Disney Kanon, nun ist es scheinbar einfach nur ne Kopie der OT^^

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
08.11.2018 13:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@Duck

Es ist wohl so gemeint, dass nach der Übernahme durch Disney, das Expanded Universe offziell des Kanons verwiesen wurde. Manche Figuren und Handlungen wurden dann aber doch wieder aufgegriffen. Zu Zeiten der Prequel Trilogie war das EU also sowieso noch 100%ig Kanon-kompatibel... nur seit Disney werden halt nur noch die EU-Rosinen rausgepickt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
fbThomas12 : : Moviejones-Fan
08.11.2018 13:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.18 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Und genau dieser Spagat zwischen neuem und alter Trilogie, ist DAS Problem von SW Episode 7-9. Episode 7 konnte man noch halbwegs als "A new Hope- Reloadad" verkaufen. Aber schon bei E8, ging das voll in die Hose, ein bunter Potpourri von Empire und Jedi ohne wenig neues und irrsinniger unlogischer Story.

Nun soll es E9 richten. Doch wie denn nun? Die möglichkeit die alten Charactere in würde in den Hintergrund treten zu lassen, hat man voll vergeigt. Die neuen Charactere kommen für mich einfach nicht so richtig glaubwürdig rüber. Finn ein Trottel (Sorry für die harte Bezeichnung), welcher nicht wirklich die Story voran treibt, sondern nur von einem Fettnäpfchen ins andere tappt. Rey eine was denn nun? Damit hat man ihre Chararkterentwicklung in E8 vollkommen vor die Wand gefahren. Poe ein James Bond zwischen den Sternen, der komplett eigenmächtig innerhalb der Allianz agiert. Han und Luke ein sinnloser Tod, Leia leider nun Geschichte, auch wenn sie ja zumindest etwas in E9 zu sehen sein soll.

Als Fan der ersten Stunde, kann es sein, das E9 der erste SW Film ist, welchen ich NICHT im Kino sehen werde. Noch nie war mir ein SW Film so egal wie jetzt. Was hat man nur für eine Chance mit einer neuen Trilogie verspielt.

Was weiß man bisher vom neuen Film? NAHEZU NICHTS. Und das was man so hört macht einen nicht wirklich Fröhlich: Rückkehr nach Endor - wozu? Endor war nur ein kleiner Mond, welcher nach der Zerstörung des TS wieder in die Unwichtigkeit zurück gefallen ist. Oder soll jetzt das Grab von Darth Vader im Mittelpunkt stehen? Eine neue Superwaffe zum Planetenzerstörten? Leute SW bestand nicht nur aus Todessternen!

Mir tut es Leid, das der "Solo-Film" so untergegangen ist. Der hatte wenigstens eine flüssige Story und einen recht guten Unterhaltungswert. Für Fans zwar wenig neues, aber zumindest stimmig erzählt.

Ich setzte mittlerweile mehr Hoffnung in die Realserie. SW im Kino ist unter dieser (Kopflosen) Führung, für mich zum Untergang verdammt. Auch ohne Superwaffe...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.11.2018 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.832 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Fans des ehemaligen Expanded Universe werden sich da an die Weltenvernichter aus der "Dark Empire"-Comic-Handlung erinnert fühlen.

Was? Es gab schon vor der Sequel-Trilogie immer wieder aufgewärmte Suppe? Schande über Hollywoods-Einfallslosigkeit, Schande über Reboots, Schande über den Autor und Lucas und Schande über Disney!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
08.11.2018 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

Ich hoffe doch mal, dass

  1. man irgendwann mal erfährt, "wann" Episode 9 spielt (wie lange, nach Ep8),
  2. bald ernstzunehmende Informationen auftauchen,
  3. die Informationen (siehe Punkt 2) entsprechend noch deutlicher als Spoiler markiert werden (am liebsten hellrot blinkend und Anmerkung "ACHTUNG: KÖNNTE WIRKLICH EIN SPOILER SEIN"), damit ich
  4. die News bis zum Release meiden kann...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
08.11.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Kylo Ren in einem Thronsaal ?! Oh, das ließt sich schonmal großartig. Bleibe gespannt

Forum Neues Thema