News (58)FilmdetailsKritikTrailer (5)Bilder (146)Filmabo
Film »News (58)Trailer (5)
Wirklich der Hammer? "Thor 3"-Reaktionen + Clips, Poster & Laufzeit

Idris Elba will größere MCU-Rolle

Wirklich der Hammer? "Thor 3"-Reaktionen + Clips, Poster & Laufzeit (Update)

40 Kommentare - Sa, 14.10.2017 von R. Lukas - Während Idris Elba mehr als nur Heimdall sein möchte, erntet "Thor - Tag der Entscheidung" im Netz massig Lob. Vor allem eins soll der Film sein: witzig ohne Ende!

Wirklich der Hammer? "Thor 3"-Reaktionen + Clips, Poster & Laufzeit

Update 4: Wieder neue Szenen aus Thor - Tag der Entscheidung hat ein "Destiny"-Spot zu bieten, in dem der Donnergott (Chris Hemsworth) seinen Doc konsultiert. Die finale Laufzeit des Films liegt bei 130 Minuten, was ihn zum längsten im Franchise macht - so viel zum Thema "könnte der kürzeste MCU-Film sein"...

Kevin Feige ist derweil sehr zuversichtlich, dass man noch ein weiteres Mal mit Thor 3-Regisseur Taika Waititi zusammenarbeiten wird. Er würde es liebend gerne tun, auch wenn es da noch nichts Konkretes zu vermelden gibt. Der Fokus liegt momentan ja ausschließlich auf den nächsten sechs Filmen bis hin zu Avengers 4.

++++

Update 3: Autsch! Im neuesten Clip von Thor - Tag der Entscheidung erfährt Thor, dass nicht er der stärkste Avenger ist, sondern jemand anders. Ihr ahnt es sicher schon.

Am Box Office stehen die Zeichen voll auf Erfolg, der Hollywood Reporter berichtet von geschätzten 90 bis 100 Mio. $ am US-Startwochenende, Deadline sogar von 100 bis 110 Mio. $. Selbst die Untergrenze dessen - also 90 Mio. $ - würde immer noch eine neue Bestmarke fürs Thor-Franchise darstellen, da Thor - The Dark Kingdom vor vier Jahren auf 85,7 Mio. $ kam.

Derweil träumt die so hochgelobte Tessa Thompson von einem Valkyrie-Solofilm, was Kevin Feige für "eine ziemlich gute Idee" hält. Sie hätte auch noch eine andere: Wie wäre es mit einem eigenen Film für all die Superheldinnen im Marvel Cinematic Universe? Und Thompson ist mit diesem Wunsch nicht allein. Feige beschreibt es als einen tollen Moment, als er auf die Schulter getippt wurde, sich umdrehte und sämtliche MCU-Superheldinnen hinter ihm standen und danach fragten. Er habe Ja gesagt. Wer weiß, vielleicht kommen die weiblichen Avengers ja eines Tages tatsächlich.

++++

Update 2: Wie jeder MCU-Film besitzt auch Thor - Tag der Entscheidung Post-Credit-Szenen, zwei Stück sollen es sein. Netterweise verzichtet Screen Rant darauf, sie zu spoilern. Einen kleinen Vorgeschmack auf den unten angesprochenen Humor gibt ein Clip, in dem Thor mit seinem neuen Kumpel, dem Felskrieger Korg (gespielt von Regisseur Taika Waititi!), über seinen abhanden gekommenen Hammer plaudert.

Guardians of the Galaxy-Macher James Gunn rät uns auf Facebook dringend, den Film anzuschauen. Er habe sich über fast alles kaputtgelacht, was Jeff Goldblum tut, der Grandmaster wäre sein neuer Lieblingscharakter im MCU, wenn in Thor - Tag der Entscheidung nicht Miek dein Debüt feiern würde. Hemsworth fand er zum Kringeln und Thor-iger als je zuvor, Tessa Thompson als Valkyrie perfekt (sein anderer neuer Lieblingscharakter), und Waititi stehle als Korg jede Szenen, in der er auftritt. Bisher dachte er auch, der Hulk geht nicht besser als in Marvels The Avengers, aber Mark Ruffalo hat ihn hier eines Besseren belehrt.

Kein Film aus der modernen Ära habe den durchgeknallten Spaß der 80er-Jahre-Klassiker wie Flash Gordon und Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension jemals so gut eingefangen, wie es Waititi mit Thor - Tag der Entscheidung gelungen ist, glaubt Gunn. Er habe sich wieder wie 14 gefühlt, so, als schaue er ein magisches Video, das zu etwas Grandiosem explodiert. Es sei der bunteste aller Marvel-Filme - so bunt, dass Guardians of the Galaxy Vol. 2 dagegen praktisch sepiafarben ist. Und auch der witzigste!

+++++

Update: Fünf neue deutsche Charakterposter zu Thor - Tag der Entscheidung sind in unsere Galerie gewandert, unten könnt ihr euch reinklicken. Dort erwartet euch auch ein neuer Clip vom Arena-Duell zwischen Thor und dem Hulk.

++++

Allzu viel werden wir von Idris Elbas Heimdall in Thor - Tag der Entscheidung nicht sehen. Grundsätzlich gefällt ihm sein kleiner, aber feiner Part im Thor-Franchise auch, weil es ihm so möglich ist, noch andere Dinge zu tun, sagt Elba.

Thor - Tag der Entscheidung habe ihm im Gegensatz zu Thor und Thor - The Dark Kingdom, die für ihn nur Arbeit waren, Spaß gemacht, nicht zuletzt dank Regisseur Taika Waititi. Und dennoch wünschte er, er wäre präsenter in der Marvel-Familie und hätte einen größeren Charakter. Er sei mit dem zufrieden, was er hat, hätte aber gerne ein bisschen mehr - und wäre gerne ein richtiger Superheld. Noch ist diesbezüglich allerdings niemand auf ihn zugekommen, so Elba.

Das als kleine Einführung. Am 31. Oktober startet das intergalaktische Marvel-Abenteuer in unseren Kinos, und während für komplette Reviews noch ein Embargo gilt, zeichnet sich anhand der ersten Reaktionen in den sozialen Medien schon eine klare Tendenz ab. Eine sehr positive!

Thor - Tag der Entscheidung soll einer der lustigsten Filme im MCU sein (bei Waititi kein Wunder) und definitiv der bisher beste Thor-Film. Man kann von Anfang bis Ende durchlachen und sich auch auf die eine oder andere Überraschung freuen. Im ersten Akt holpert es zwar noch ein bisschen, aber sobald es richtig schräg wird, ist das vergessen. Die visuellen Effekte sollen spektakulär aussehen, die Actionszenen spannend sein, und fast alle feiern den Soundtrack und die Filmmusik von Mark Mothersbaugh.

Jemand weißt auch darauf hin, dass Thor - Tag der Entscheidung eine sich abgeschlossene Handlung innerhalb des MCU hat. Der Film soll sich wie ein Videospiel aus den 80ern anfühlen. Von den Charakteren kommen Thor selbst, der Hulk und Oberschurkin Hela (Cate Blanchett) am besten weg, während Jeff Goldblum Jeff Goldblum ist. Am allerbesten jedoch Tessa Thompsons Valkyrie, die als der MVP und heimliche Star des Films bezeichnet wird.

Auf den Punkt gebracht: Thor - Tag der Entscheidung macht einfach Laune!

Galerie von Thor 3 - Tag der Entscheidung
Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"Filmgalerie zu "Thor 3 - Tag der Entscheidung"
Quelle: Deadline

Trailerecke

Der Videoplayer(13862) wird gestartet

DVD & Blu-ray

B?hse Onkelz - Memento-Gegen die Zeit+Live in Berlin [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RachePirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Tokio Hotel - Hinter die Welt (limitierte Special Edition)King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die Geschichte des DC Comics-UniversumsDie besten Arnie-SprücheDie besten Katastrophenfilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

40 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.10.2017 | 23:18 Uhr14.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Grad erst noch nen Film gesehen, dessen 90 Minuten schon zu viel waren...

Ach komm...

Mindsplitting
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.10.2017 | 23:08 Uhr14.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Hieß es nicht mal der soll so kurz werden?

Bin froh das es doch ein Film in voller Spielfilmlänge wird (für mich 110-130min). Ist ja dann sogar der längste Thor Film.

Ich mag lange Filme nicht weil sie per se immer besser sind, aber man hat halt länger spaß im Kino, bei so nem 90 Minuten Film ist der abend nicht ganz rum, aber auch noch zu jung um nach hause zu gehen ^^

TheDarkAvengers
Moviejones-Fan
14.10.2017 | 17:47 Uhr14.10.2017 | Kontakt
Jonesi

gott sei dank doch nicht so kurz!! Ich war demgegenüber immer skeptisch

Scarecrow
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.10.2017 | 17:36 Uhr14.10.2017 | Kontakt
Jonesi

130 min ... das klingt doch super hatte echt schiss das es ein kurzer 100 min streifen wird !!

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.10.2017 | 09:17 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

"Wer weiß, vielleicht kommen die weiblichen Avengers ja eines Tages tatsächlich."

Aha... Und das wollen die dann genau WIE erklären? Klingt nach ganz großem Käse.

Ach komm...

HiG-Man
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 12:37 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Sublim77

Ich meine mich daran zu Erinnern das Disney sogar den Film in Deutschland unbedingt so nennen wollte. Aber irgendjemand in Deutschland hat da seine Rechte drauf und wollte sich nicht mit Disney/Marvel einigen.

Der deutsche Titel ist total daneben, aber auch nur entstanden weil sie Ragnarok nicht nutzen durften. Wäre ja Für Thor: Götterdämmerung aber naja mich fragt halt keiner wink

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In nomine patris,et filii et spiritu sancti
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 12:14 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Kothoga:

lediglich der deutsche Titel "Tag der Entscheidung" kling behämmert, da hätten sie es ruhig bei "Ragnarok" belassen können!

Der Film heißt Ragnarok, einen anderen Titel kenn ich nicht.tongue-outwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Kothoga
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 11:38 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Also ich weiß nicht wie oft ich den ersten Trailer zu "Thor 3" angesehen hab und ich freu mich tierisch auf den Film. Der erste Thor-Film war ganz ok, aber gerade der 2te Teil zu ernst für nen MCU-Comic, für mich aus dem MCU bisher der schwächste Film. Thor selbst hat am meisten in den Avengers-Filmen gepunktet im witzigen Clinch mit Iron Man und Hulk. "Thor 3" darf ruhig witzig sein, für düstere Comicfilme ist DC zuständig, daher kann er für mich gar nicht schlecht ausfallen, lediglich der deutsche Titel "Tag der Entscheidung" kling behämmert, da hätten sie es ruhig bei "Ragnarok" belassen können!

Endo
Moviejones-Fan
12.10.2017 | 10:05 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Nach den ersten beiden Thor-Filmen, welche nicht schlecht aber auch nicht überragend waren, glaube ich, dass es nicht verkehrt wäre, einen anderen Ansatz zu wählen. Oft sind die dritten Filme einer Reihe oftmals ausgelutscht, da es oftmals eine Wiederholung der Vorgänger-Filme ist. Bunt wirkt auf mich übrigens nur die Welt auf der Thor, Hulk und Co. gestrandet sind, da ist ein Einschlag von den Fanatasievollen Guardianswelten durchaus legitim. Die Szenen auf der Erde, Asgard und beim Ragnarok können eine ganz andere Tonart haben. Ich lass mich aufjedenfall überraschen.

Was richtig finde, ist das man die Eitelkeit/ Selbstbewusstsein von Thor noch mehr auf die Schippe nimmt - das tut der Figur ganz gut. Das ist auch nicht out of character, da es in den vorherigen Filmen auch immer wieder ein Thema war und Chris Hemsworth eh ein sympathisches Kerlchen ist und man sowohl mit ihm als auch über ihn lachen kann smile

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.10.2017 | 22:19 Uhr11.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim Nee, meine Laune vermießt der Trailer und die News sichr nicht, denn dafür liebe ich das MCU zu sehr, aber wenn das so zutrifft, sehe ich mich abermals einer Enttäuschung gegenüberstehen. Sobald ich zum ersten mal aus einem Film gehe und denke der war sein Geld nicht wert, wird der MCU Kino Ofen bei mir immer kälter werden. Klar hat jeder andere Erwartungen an einen MCU, DC, SW, ST usw denn es wäre ja langweilig wenn wir alle die selbe Meinung hätten. Klar das sich die Marvel Filme nicht 1:1 an die Vorlagen halten, denn das müssen sie auch nicht, denn wenn sie (egal ob Disney, Fox oder Pony) das tun würden, wären die Kritiken noch schlimmer, denn dann fängt man an jeden Faden zu beleuchten. Aber wie gesagt, man sollte sich aber gefälligst darum bemühen die Thematik einer Story nicht abzuändern. Stellt euch mal vor man macht aus der Entstehung eines Bruce Wayne Bat eine Komödie. Der Aufschrei wäre enorm. Bei Thor nimmt man es anscheinend einfach so hin, denn Feige weiß schon was er zulässt und was nicht.ani-laughani-hit

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.