Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - Die letzten Jedi

Kritik Details Trailer Galerie News
Geburt.Tod.Wiedergeburt

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik
0 Kommentare - 19.12.2017 von TheMinion8tor
In dieser Userkritik verrät euch TheMinion8tor, wie gut "Star Wars - Die letzten Jedi" ist.
Star Wars - Die letzten Jedi

Bewertung: 3 / 5

So oder in der Art lässt sich die momentane Leidenszeit des Star Wars Franchise bezeichnen. Für viele ist die Sequel Trilogie der Tod von Star Wars wieder andere sehen sie als Wiedergeburt dessen was 1977 mit der Geburt des Star Wars Universums durch Krieg der Sterne begann. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen.

Die momentane Diskussion nahm ich mir dann zum Anlass mir selbst ein Bild des neuesten Teils zu machen und was soll ich sagen. Selten hat mich eine Star Wars Episode so zwiegespalten hinterlassen wie diese.
Sollte ein Weltraumabenteuer doch eigentlich dafür sorgen die Probleme des Alltags zu vergessen und sich 2,5 Stunden lang verzaubern zu lassen, so gelingt dies aber nur indem man auf andere Missstände innerhalb des Star Wars Universums hinzuweisen.
Dafür muss ich jedoch weiter ausholen denn Star Wars war für mich wie für viele andere wahrscheinlich ein essenzieller Bestandteil in der Kindheit und die Begeisterung der Märchen, die erzählt wurden hatte einen neuen Höhepunkt mit dem Moment, in dem Star Wars 2015 zurückkam. Jedoch begleitet mich seit dem der Gedanke, dass das Gezeigte nicht mehr den Glanz alter Tage besitzt und die Faszination stagniert und in diesem Gefühl Star Wars - Die letzten Jedi zu beurteilen ist wahrscheinlich die schwierigste Aufgabe. Denn ohne Frage hat mich der Film unterhalten durch seine wunderbar gezeichneten Charaktere, allen voran Daisy Ridley als Rey und Adam Driver als Kylo Ren, durch seine tollen Bilder und seines ikonischen Soundtracks.
Nicht zu vergessen die alten Helden wiederzusehen und sie mit den neuen interagieren zu sehen. Jedoch wird jenes gute Gefühl durch fehlplatzierte Witze und nicht näher erläuterte Wendungen gebremst.
Aber reicht „gut unterhalten“ für eine Star Wars Episode ?
Diese Frage ist schwer zu beurteilen denn obwohl mich Star Wars - Die letzten Jedi mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück ließ, so muss ich such sagen als ich Kinder mit strahlenden Augen aus dem Film rennen sah, die Szenen daraus nachspielten und mich die Cousine meiner Freundin über Dinge aus dem Film fragte und wir danach darüber diskutierten, wurde mir klar, dass die Faszination für mich vielleicht ein Ende gefunden hat und dass der Charme der Original Trilogie nicht wieder eingefangen werden kann aber Star Wars nach wie vor Kinder verzaubern kann und vielleicht eine neue Generation an Star Wars Fans heranzieht, die sich eines Tages an diese Filme genau mit jener Faszination zurückerinnern werden.
Abschließend lässt sich sagen, dass Star Wars - Die letzten Jedi sicherlich kein perfekter Film geworden ist aber er schafft es ein neues Star Wars Gefühl zu erzeugen. Zwar fehlt ihm der Geist, den die Original Trilogie auszeichnet aber er schafft es ein gänzlich neues Gefühl entstehen zu lassen, dass die neue Trilogie wahrscheinlich zu einer doch besonderen mit ihrer Berechtigung im Star Wars Kosmos werden lassen kann.
Somit ist dieser Film sowohl Tod und als auch Wiedergeburt des Star Wars Franchise zugleich von daher von mir wohlwollende 3/5 Hüten.

Trailer zu Star Wars - Die letzten Jedi

Star Wars - Die letzten Jedi Bewertung
Bewertung des Films
610
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

From Dusk Till Dawn Kritik

From Dusk Till Dawn Kritik

Poster Bild
Kritik vom 26.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Die Gangsterbrüder Seth (George Clooney) und Richard Gecko (Quentin Tarantino) sind nach einigen Gräueltaten in den Staaten auf der Flucht über die Grenze nach Mexico. Von Raub, über Entführung bis hin zu Mord, haben die Brüder zu viele Pflaster zerschlagen, als das sie...
Kritik lesen »

American Werewolf Kritik

American Werewolf Kritik

Poster Bild
Kritik vom 25.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Als die amerikanischen Studenten David (David Naughton) und Jack (Griffin Dunne) einen Road Trip nach Europa machen, führt sie ihr Weg in den kleinen Ort East Procter. Die Bewohner des Ortes verhalten sich seltsam, und scheinen ein Geheimnis zu hüten. Als die beiden verängstigt von de...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige