Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Batgirl" nicht gut genug

Bye, bye "Batgirl" - DC-Film gestrichen! (Update)

Bye, bye "Batgirl" - DC-Film gestrichen! (Update)
18 Kommentare - Mi, 03.08.2022 von A. Seifferth
Sah es zuletzt noch besser aus für einen Kinorelease von "Batgirl", ist nun die Hiobsbotschaft da: Der DC-Film wurde gecancelt!
Bye, bye "Batgirl" - DC-Film gestrichen!

++ Update vom 02.08.2022: Wow, so schnell kann eine Spekulation baden gehen! Batgirl ist tatsächlich gecancelt worden! Das berichtet The Wrap als wahre Kehrtwende zu den bisherigen Anzeichen, wie sich Warner Bros. Discovery für die DCEU-Zukunft weiter aufstellt. Nun dürfte es auch niemanden mehr wundern, dass wir zu dem Film nichts im Zuge der San Diego Comic-Con geliefert bekamen.

Ein Grund soll sein, dass der neue CEO der Fusion, David Zaslav, DC-Filme als große Kinoevents anstrebt, nicht als pure HBO Max-Stream-Erlebnisse, die mit niedrigerem Budget produziert werden, und Batgirl für den Kinorelease vielleicht nicht die Voraussetzungen erfüllt. Traurig für Crew und Cast, ist der DC-Film doch inklusive Postproduktion bereits fast fertig.

Das lässt uns Übles für weitere DC-Filme wie Blue Beetle (ebenfalls abgedreht) und das schwierige Schiff The Flash erahnen... immerhin gab es auch von diesen Werken nichts zu sehen bei der SDCC. Aber: Sie wurden für das Kino gedreht und haben (noch) einen Starttermin...

++ News vom 16.07.2022: Die Spitze von Warner Bros. Discovery macht es für diesen Film besonders spannend: Nach wie vor ist es für Superheldenfans unklar, ob sie ihr Popcorn in der heimischen Mikrowelle ploppen lassen oder lieber die gesalzenen Preise an der Kinokasse in Kauf nehmen, um sich Batgirl anzusehen. Nun gibt es aber zumindest einige vage Indizien dafür, dass man den Kurs zugunsten einer Kinoveröffentlichung wechselt.

Woher kommt die Zuversicht? Zwar wurde bislang kein offizielles Datum mitgeteilt, doch in Hinblick auf interne Erwägungen ging man davon aus, dass Batgirl vor Black Adam (20. Oktober 2022) und Shazam! - Fury of the Gods (Dezember 2022) bei HBO Max an den Start gehen sollte. Von diesem Gedanken darf man sich aber wohl nun endgültig verabschieden: Erst 2023 soll der Film an den Start gehen, wenn man sich auf die neuesten Entwicklungen stützt.

Die Erwägung zum geänderten Zeitfenster geht auf einen aktualisierten Veröffentlichungsplan zurück, den Warner Bros. an die britische Presse verschickt hat. Darin wird Batgirl unter der Rubrik "2023 Kinostarts" aufgeführt. Ihr habt richtig gelesen: Im Vereinigten Königreich möchte man den Film in den Kinos präsentieren. Zwar können wir uns nur schwer vorstellen, dass das eine exklusive Angelegenheit ist, doch ein wenig Vorsicht ist noch geboten, da der Streamingservice dort ebenfalls noch nicht verfügbar gemacht wurde. Nach den Entwicklungen der letzten Monate käme diese Entscheidung aber keinesfalls unerwartet.

Unter der Leitung der Ms. Marvel-Regisseure Adil El Arbi und Billal Fallah wird sich Leslie Grace als Batgirl für den DC-Beitrag aufschwingen. Während die beiden Regisseure beim Schneiden des finalen Films zugange waren und von Edgar Wrights Stil schwärmten, seien sie ihm bei einer Pause "ganz zufällig" im Londoner Stadtteil Soho über den Weg gelaufen.

Auch Batgirl solle viele der typischen Wright-Elemente besitzen, die bereits die aktuelle Marvel-Serie beeinflusst hätten (lest hier unsere Folgenbesprechungen zu Ms. Marvel). Freut ihr euch auf das neue Superheldenkapitel von DC oder seid ihr noch skeptisch, ob euch die Produktion mitreißen kann?

Batgirl; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0,0.5),0 1px 10px 0 rgba(0,0,0,0.15); margin: 1px; max-width:540px; min-width:326px; padding:0; width:99.375%; width:-webkit-calc(100% - 2px); width:calc(100% - 2px);">
BatgirlBatgirl; line-height:0; padding:0 0; text-align:center; text-decoration:none; width:100%;" target="_blank">
BatgirlBatgirl; line-height:0; padding:0 0; text-align:center; text-decoration:none; width:100%;" target="_blank">Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Adil El Arbi (@adilelarbi)

Quelle: The Direct
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
1 2
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
04.08.2022 06:44 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.489 | Reviews: 24 | Hüte: 290

Hmm, scheinbar waren auch Testscreenings dermaßen schlecht, das ich mir vorstellen könnte dass dies der Grund für den Release stop ist.
Ich meine wenn das Festschreibung schlechter ausfiel wie bei Birds of Prey, dann ist der Film echt eine Gurke und sind wir mal ehrlich, die Kostüm Fotos wirkten auch eher wie schlechtes Cosplay. Also vielleicht hat David Zaslav ach richtig entschieden. Warten wir mal ab wie er über sonstige Projekte entscheidet

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
03.08.2022 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 135 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Peinlich.. dieser Laden.. Mehr gibt es nicht zusagen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.08.2022 13:36 Uhr | Editiert am 03.08.2022 - 13:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.505 | Reviews: 16 | Hüte: 376

Es ist eine Schande,. Wie WB mit DC Charakteren umgehen. Mann hält Goldgrube in der Hand. Und wissen einfach nicht, wie man damit anfangen. Wie viele Führungskräfte hat WB schon durch ? Und jeder hat nur an seinen Geldbeutel gedacht. Anstatt sich mal darüber Gedanken zu machen und Konsequenter sein. Wahrscheinlich wird Blue beetle auch eingestampft. Filme wie shazam 2, Black Adam und AQM2 ... sind die einzige Filme die noch verschont sind. wirklich eine Saft laden, was die DC antun. Das hat DC echt nicht verdient. Diesen Vollpfosten.

Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
03.08.2022 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 309 | Reviews: 0 | Hüte: 31

Ja mein liebes WB mal wieder. Seit knapp 10 Jahren kommentiere ich hier über DC und WB. Solange diese toxische Ehe besteht sehe ich schwarz.
Der Einfluss von WB hat auch den Potterfilmen und besonders deren Abkömmlinge sehr geschadet

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.08.2022 11:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.494 | Reviews: 166 | Hüte: 549

https://www.hollywoodreporter.com/movies/movie-news/batgirl-shelved-at-warner-bros-hbo-max-1235191371/

https://nypost.com/2022/08/02/batgirl-movie-gets-shelved-by-warner-bros-source/

https://variety.com/2022/film/news/batgirl-movie-why-not-releasing-warner-bros-1235332062/

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
03.08.2022 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.551 | Reviews: 11 | Hüte: 175

Schon erstaunlich, bei so vielen Führungswechseln in den letzten Jahren hätte doch rein von der Wahrscheinlichkeit her auch mal jemand kompetentes dabei sein müssen, stattdessen haben bei Warner abwechselnd andere Nichtskönner das Ruder in der Hand.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.08.2022 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.228 | Reviews: 0 | Hüte: 121

Vielleicht gemerkt dass das Publikum für Batgirl und Co nicht so groß ist wie auf Twitter suggeriert

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
03.08.2022 10:38 Uhr | Editiert am 03.08.2022 - 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 384 | Reviews: 0 | Hüte: 11

DC/Warner sollte mal das Universum einstampfen, und wieder Solo-Filme machen, beziehungsweise kleinere Blasen aufmachen, wieder zum Ursprung wo DC Filme für ein erwachseneres Publikum gemacht hat, wie die Dark Knight Trilogie, Road to Perdition, V for Vendetta, Watchmen.

Der letze DC Film der mir gefiel war eigentlich Man of Steel.

Habe auch bei Marvel das Gefühl dass das Universum nach dem letzten Avengers nicht mehr so gut tickt, was meiner Ansicht nach das war was Marvel besser gemacht hat.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
03.08.2022 10:15 Uhr | Editiert am 03.08.2022 - 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.101 | Reviews: 0 | Hüte: 76

Kommentar hat sich an dieser Stelle erübrigt.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
03.08.2022 09:01 Uhr | Editiert am 03.08.2022 - 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 119 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ein (fast) fertiger Film wird gecancelt? Wie will man den große Kinoevents realisiseren wenn man mit "kleinen" Streamingfilmen nicht mal klarkommt.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
03.08.2022 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 179 | Reviews: 3 | Hüte: 9

Wow, weder im Kino, noch im Streaming, eigentlich unvorstellbar, wen es nicht DC wäre.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
03.08.2022 07:19 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.129 | Reviews: 0 | Hüte: 26

–,–

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.08.2022 00:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.339 | Reviews: 43 | Hüte: 661

Aber Hauptsache DC hat vor 14 einen Film rausgebracht, der besser als alle MCU-Filme ist.

Bei dem was da abgeht, fehlen einem echt die Worte. Seit 2016/2017 (? - auf jedenfall war Whedon an Bord) in Produktion, nun abgedreht und doch möglicherweise im Mülleimer.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
03.08.2022 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.587 | Reviews: 15 | Hüte: 90

Wow...das nenn ich mal nen Paukenschlag. Zwar war mein Interesse an Batgirl selbst nicht sonderlich groß, aber Brendan Fraser als Firefly und natürlich J.K. Simmons als Gordon wären für mich schon ein Grund gewesen einen Blick zu riskieren. Ich denke auch das wir den Film schon irgendwann mal zu Gesicht bekommen werden, aber das ist in der Tat erstmal verwunderlich und hat hoffentlich nicht wirklich was mit der Qualität des Films zu tun

Avatar
Primeval : : Lord Potter
03.08.2022 00:01 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.236 | Reviews: 13 | Hüte: 117

Ja also was denn jetzt? Der Film ist abgedreht, also iwo wird der Film dann ja jetzt wohl laufen. Man wird ihn ja wohl kaum unveröffentlicht lassen.

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN