Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Deadpool 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Ryan Reynolds erwartet

"Deadpool 2 - Super Duper Cut": Premiere auf der San Diego Comic-Con? (Update)

"Deadpool 2 - Super Duper Cut": Premiere auf der San Diego Comic-Con? (Update)
17 Kommentare - Di, 10.07.2018 von N. Sälzle
In Sachen "Deadpool 2" bahnt sich der Extended Cut an. Seine Premiere scheint der auf der San Diego Comic-Con zu haben. Zumindest lässt ein Panel-Titel dies erahnen.
"Deadpool 2 - Super Duper Cut": Premiere auf der San Diego Comic-Con?

Update vom 10.07.2018: Mit einem Trailer bestätigt sich nun, dass Deadpool 2 einen sogenannten The Deadpool 2 Super Duper $@%!#& Cut erhält. Dieser erscheint neben den Standardversionen, aber nur auf Blu-ray, nicht auf DVD. Dabei handelt es sich um eine 15 Minuten längere Fassung, bei der außerdem zahlreiche Extras beiliegen: Easter Eggs, Gag Reels, etc. Zugleich soll es sich einigen Berichten zufolge um eben jenen Cut handeln, der auch auf der San Diego Comic-Con gezeigt wird.

++++

Deadpool 2 hat die Kinogänger ebenso erheitert wie Teil 1, aber natürlich stellt sich gerade bei Filmen dieser Art die Frage nach einer Uncut-Version - insbesondere, da im Vorfeld zum Kinostart schon ausführlich über geschnittene und entschärfte Szenen diskutiert wurde.

Während Hall H in der Regel zunächst von Warner Bros. und DC beherrscht wird, um anschließend von den Marvel Studios übernommen zu werden, mussten sich die Veranstalter dieses Jahr etwas anderes einfallen lassen. Die Marvel Studios lassen es 2018 gemütlich und ohne Panel zu ihren großen Blockbustern angehen - Ant-Man and the Wasp ist gerade in den US-Kinos angelaufen und Captain Marvel und Avengers 4 lassen noch gehörig auf sich warten.

Platz für Deadpool 2! Im Programm für den Samstag findet man nun für Hall H ein Marvel-lastiges Panel von 20th Century Fox mit Anwesenheit von "Deadpool and pals". Man darf also mindestens mit Ryan Reynolds rechnen.

Doch Panel ist nicht gleich Panel, erst recht nicht während der San Diego Comic-Con, wo in der Regel massenhaft neues Material gezeigt wird. In diesem Fall offernbar gleich der ganze Film. Deadpool 2: Uncut steht auf dem Programm, wobei es sich hierbei um den Extended Cut handeln dürfte, von dessen Veröffentlichung Regisseur David Leitch bereits in der Vergangenheit sprach. Eine Heimkinoauswertung war also schon so gut wie fix, aber es scheint, als würde die Premiere während der diesjährigen Comic-Con in San Diego stattfinden.

Quelle: Collider
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
11.07.2018 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.033 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@WiNgZzz

Beim Ton bin ich da auch etwas Anspruchsloser, zumindest bei Filmen, da reicht mir gutes altes Stereo! Bei Musik sollte es wenn möglich schon Surround sein! Bei Filmen will ich das aus der Richtung wo das Bild kommt, auch der Ton kommt! Musik hat keine Form, kann also ruhig aus allen Richtungen kommen, außer man guggt Musikvideos! laughing

Und auch wenns kein HD ist, finde ich auch das gute alte Dolby Digital ausreichend, wenn ich schon wo bin wos mehrere Boxen gibt! ^^

Bei schlechter DVD-Quali fällt mir noch die Red Edition in kleiner Hartbox von "Armee der Finsternis" ein! Extrem unterirdische Bildqualität, aber wenn man sich über das Bonusmaterial hermacht, dann ist dort das alternative bzw original Ende des Films in perfekter Qualität zu finden! WTH! Keine Zeit gehabt für den ganzen Film oder was?

Und danke! cool

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
11.07.2018 08:21 Uhr | Editiert am 11.07.2018 - 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.661 | Reviews: 0 | Hüte: 50

@Rubbeldinger: Na ok, das ist schon alles sehr schlüssig. Auch wenn ich das mit der Auflösung etwas anders wahrnehme, bei mir sinds ca. 3m Abstand zum 55"-TV, also ähnliche Verhältnisse zu dir, trotzdem möchte ich das meiner Ansicht nach deutlich schärfere Bild der Blu-ray nicht missen. Ebenso möchte ich den HD-Ton (auch wenn leider zu häufig nicht als deutsche Tonspur vorhanden) nicht missen, der auf DVD selbsterklärend garkeine Verwendung findet.

"Naja außer bei der DVD vom Legofilm, DAS ist mal dahingerotzte Quali, da kommts mir vor als hätten die beim rippen die falsche Auflösung eingestellt, auf 300x200 oder so,"

Die deutsche "Extended"-DVD (SPIO/JK) vom 2004er "Punisher" wirkt auch als hätten sie das Bild von ner VHS übernommen. Die hat wirklich das schlechteste DVD-Bild, das ich je gesehen habe.

Und herzlichen zum 2000. Kommentar!

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
10.07.2018 23:43 Uhr | Editiert am 10.07.2018 - 23:55 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.033 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@WiNgZzz

Ich hab in meinem Wohnzimmer nicht mehr Platz, kann also nicht weiter weg sitzen! Aber die Faustregel ist mindestens die doppelte Diagonale weit weg zu sitzen um das eigene Sichtfeld richtig auszunutzen, die perfekte Entfernung vom Bildschirm zu deinen Augen, und ich hab das ja ungefähr! Deshalb sind die besten Plätze im Kino ja auch Mitte/Mitte! Auch wenn die DVD technisch gesehn eine sehr viel niedrige Auflösung hat als HD, ist es ja nicht so als müsste ich Pixel zählen, wenn ich das könnte würd ich zu nah dran sitzen! Naja außer bei der DVD vom Legofilm, DAS ist mal dahingerotzte Quali, da kommts mir vor als hätten die beim rippen die falsche Auflösung eingestellt, auf 300x200 oder so, genau wie bei der alten "House 1-4"- CollectionBox! Es ist also gar nicht notwendig eine höhere Auflösung vor Augen zu haben, da die DVD mit allen wichtigen Details aufwarten kann die notwendig sind um auf diese Entfernung das gesamte Bild scharf wahr zu nehmen, da spielt die Entfernung ja auch eine Rolle was die Bildqualität angeht, nicht nur das Ausgangsmaterail auf der Disc! Und knappe zwei Meter bei einem Meter Diagonale ist da genau richtig! Ab einer bestimmten Entfernung kann man eh nicht mehr sagen welche Auflösung das Material hat! Sitzt man zu nah dran kann man das gesamte Bild gar nicht als Ganzes erfassen, da spielt die Auflösung dann keine bedeutende Rolle mehr, sitzt man zu weit weg, ist da zuviel leerer Raum drumherum der einen vom Film trennt! Mein TV sollte nicht größer oder kleiner sein, so groß wie er ist ist er genau richtig für die Raumgröße und wurde auch danach ausgesucht! Einen großen TV zu kaufen nur weil er groß ist, hat keinen Wert, wenn man nicht weit genug wegsitzen kann! Wenn ich so in den letzten Jahren durch die TV-Abteilungen latsch, könnte man meinen jeder hat n Wohnzimmer mit 30 Quadratmetern! Kleine Fernseher sind eher in der Unterzahl und im Vergleich sogar teurer als die großen Geräte! Aus meinem Bekanntenkreis haben die Meisten eher keine so großen Wohnungen, bzw Wohnzimmer, und so große Fernseher würden keinen Sinn machen! Nur wenige verdienen genug um sich große Wohnungen leisten zu können oder ein eigenes Haus besitzen das dementsprechend Platz für sowas bieten würde! Man könnte auch sagen, das ist alles Ansichtssache! tongue-out

DAMN! Voll verbucht! Das hier war ja der 2000ste Kommentar! laughing

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
10.07.2018 22:59 Uhr | Editiert am 10.07.2018 - 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.661 | Reviews: 0 | Hüte: 50

@Rubbeldinger: Ok, das sind zumindest teilweise nachvollziehbare Gründe. Da sind wir beide einfach etwas anders gepolt, Steelbooks (oder ähnliche Sonderausgaben) interessieren mich in der Regel nur sehr bedingt (eigentlich nur dann wenn dieser auch eine besondere (Extended) Filmversion beiliegt z.B., oder wenn es keine Alternative gibt).

Nur das mit dem Abstand zum Fernseher will mir nicht ganz einleuchten, denn je näher du am Fernseher sitzt, umso besser wäre ja eine höhere Auflösung, weil du aus der Nähe ja mehr Details erkennen kannst, die die DVD ("dank" weniger Pixeln) ja garnicht bieten kann. Woraus sich auch noch etwas ergibt, was mir noch nicht wirklich einleuchten will, du wirst ja vermutlich nicht den Rest deines Lebens mit 2m Abstand auf einen 1m-Diagonale-Fernseher schauen?

Wobei ich dir wieder ein Stück weit Recht geben muss, das manch eine DVD tatsächlich einer BD ebenbürtig sein kann, mir fällt da spontan (aber auch als einziges Beispiel) meine alte "Blade"-DVD im Jewelcase von BMG/UFA ein, die ich mal mit ner BD aus England ersetzt habe. Da war das Bild absolut gleichwertig und nicht weil die Blu-ray so schlecht ist, sondern weil die DVD bildtechnisch so gut war.

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
10.07.2018 17:14 Uhr | Editiert am 10.07.2018 - 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.033 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@WiNgZzz

WARUM nicht!?

Mehrere Gründe!

HD ist eine tolle Sache, keine Frage! Und gerade bei Filmen die bisher noch gar nicht Hierzulande erschienen sind, oder nur auf VHS wovon es viele gibt, oder bisher nur in schlechter Quali was einer billigen und schnellen Abtastung geschuldet ist, ist eine Veröffentlichung auf BD sinnvoll! Aber ich sitz keine zwei Meter von meinem Fernseher entfernt, der eine Diagonale von einem Meter hat, und die Mehrheit an DVDs unterliegt nicht einer schludrigen Abtastung, was ein scharfes Bild ergibt, das auf diese Entfernung bei dieser Bildschirmgröße dem gleichen Film auf HD locker das Wasser reichen kann!

Ich hab schon öfters Filme laufen lassen, wo anwesende Zuschauer mich gefragt haben, ob das jetzt DVD oder BD ist, weil es nicht erkennbar war! Bei "Story of Ricky" war das erst kürzlich der Fall, an dem man sehen kann wie hochwertig die Bildqualität sein kann wenn man sich Mühe gibt! Oder sieh dir "Mad Max 1+2+Fury Road" auf der DVD Collection zum Release von "Fury Road" an, da wirds offensichtlich wie eine gute DVD-Quali in den letzten Jahren aussieht! Da hat man aber leider für "Mad Max 3" nur eine Kopie der vor über 15 Jahren erschienenen DVD dazugepackt, die zwar gut aber noch lange nicht das höchste der Gefühle darstellt, und eben nicht wie die anderen drei Filme eine HD-Fassung als Master hatte!

Wenn ich seh was für ein Bild selbst auf DVD möglich ist, wozu brauch ich dann BD? Klar, ich kauf mittlerweile auch viele BDs, aber bis auf ganz wenige Ausnahmen deren Zahl 4 beträgt, hab ich keine BD-Amarays, sondern nur Steelbooks und Mediabooks, weil ich das Format der BD-Hüllen scheiße finde! Beim Cover fängts schon an, da bedeutend kleiner als bei DVD/Posterformat, kommt da alles zusammengedrückt rüber! Ebenso beim Inhalt, wenn mehrere Discs enthalten sind, die sich dann im Gegensatz zur DVD extrem überlagern! Da wird das entnehmen der Discs dann zum Geduldsspiel, da die Herren Hersteller sich wegen dem eingeschränkten Raum die unmöglichsten Mechaniken einfallen lassen um die Disc am rausfallen zu hindern, da nehm ich mir das "Prometheus 3D"-Steelbook als Beispiel, das ich mir nur gekauft hab weil das normale Steelbook erst später rauskam, und hier ja der Film auch in 2D enthalten ist! So wie die Discs da drin verstaut sind, da könnt ich durchdrehn, da braucht man 3 Hände für!

Beim kauf seh ich das Mittlerweile als vergrößerung der Auswahl an! "Wonder Woman" zB ist das BD-Steelbook so dermaßen überteuert, das ist einfach lächerlich! Wenn die Standard-BD-Amaray eine andere Farbe gehabt hätte als Blau, das ich hässlich finde, dann hät ich vllt diese Version gekauft, und da es da kein Mediabook gab, das aber bestimmt die gleiche Kostenfalle wie das BD-Steelbook gewesen wäre, und auch kein Steelbook auf DVD, da fiel die Entscheidung dann auf die Standard-DVD, die ja genialerweise kein Wendecover hatte, was ich dann durch ein im Internet gefundenes FSK-Logo freies Cover ersetzt hab! Die Bildqualität war dann auch perfekt, was bei öfters vorkommendem DVD-Blockbuster-Bashing ja leider nicht unbedingt der Normalfall ist, man soll ja die BD kaufen, weil der Hersteller dann nicht Mehrgleisig fahren muss, und die BD-Amaray ja kostengünstiger in der Fabrikation! BLABLABLA! ^^

Als Sammler finde ich eben, die Verpackung gehört zum Film dazu, da man diese zuerst in die Hand nimmt, und dann den Film einlegt! Und solange die Bildqualität stimmt, werd ich auch weiterhin DVDs kaufen, bis dieses Format vom Markt verdrängt und eingestellt wird! Wie bei Spielen auf dem PC, wo der Markt es verbucht hat im Gegensatz zu den Konsolen BD-Discs einzuführen und fest zu verankern, hätte man auch zu Beginn der HD-Auflösung unter Zuhilfenahme des AVI-Formats, das ja etwa zur gleichen Zeit bei DVD-Playern boomte, schon die höhere Auflöung auf DVD haben können, bei höherer Datenkompression als bei mpeg, das ja heute bei BDs immer noch Anwendung findet! Die ersten HD-Rips gabs bis sich aus dem Fansub-Animebereich heraus das MKV-Format durchgesetzt hat, als AVI! HD-Auflösung und von der Größe her locker auf einer DVD9 unterbringbar!

Aber ich schweife ab!

Warum ich noch DVDs kaufe? DESHALB! laughing

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
10.07.2018 14:40 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.661 | Reviews: 0 | Hüte: 50

@Rubbeldinger/"Ich kauf solange DVDs solange es DVDs gibt!":

Aber WARUM?? (Ist ne ganz Ernst gemeinte Frage, ich z.B. kaufe garkeine DVDs mehr.)

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
10.07.2018 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.033 | Reviews: 9 | Hüte: 58

Dieser erscheint neben den Standardversionen, aber nur auf Blu-ray, nicht auf DVD. Dabei handelt es sich um eine 15 Minuten längere Fassung, bei der außerdem zahlreiche Extras beiliegen

Nachdem der BD-Zwang mittlerweile reinen DVD Steelbooks und Mediabooks das Leben gekostet hat, soll dies nun entgültig den Tod der DVD besiegeln?

Ich kauf solange DVDs solange es DVDs gibt! Die Langfassung von DP2 riecht zudem verdammt nach extrem überteuerter Limited Edition, deren Daseinberechtigung und überzogener Preis durch die längere Laufzeit und die "Extras", die keiner braucht, begründet werden soll!

Aber ich wär sehr für die Langfassung! Die bügelt dann evtl die vielen recycelten und uneigenständigen Witze aus dem ersten Film, durch zusätzliche Witze wieder aus!

All Hail To Skynet!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.07.2018 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.912 | Reviews: 1 | Hüte: 245

@Duck:

Wenigsten hast du mich nicht enttäuscht. Ich wollte wieder leben hier in moviejones bringen. Die letzte Zeit war hier ruhig. Da ist die Stimmung in Friedhofs ja noch fröhlicher laughing .klar wissen wir alle,.. was WB Schnitt BvS v Snyder BvS cut ausgemacht hat smile

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.07.2018 08:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.339 | Reviews: 24 | Hüte: 308

@Chris
Hier bin ich: Deadpool 2 war auch im Cut ein guter Film, der Sinn ergab und nicht in seiner inneren Logik zusammenbrach. BvS war im Cut einfach kein guter Film und hatte viele Probleme, die teilweise erst durch eine bessere Version ausgebessert wurden ;) Deadpool 2 könnte tatsächlich im Uncut wie MobyDick andeutete 15 Minuten nur Reynolds Arschbacken zeigen, der Film blieb der Gleiche. BvS wurde aber erst durch den Uncut besser und wäre die richtige Wahl fürs Kino gewesen. Der Uncut hatte hier einen Mehrwert, der bei Deadpool 2 wohl eher nicht vorhanden ist, weil man ihn auch nicht braucht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.07.2018 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.912 | Reviews: 1 | Hüte: 245

Wow ... Fox/Mrvl lässt DP2 unvollständig ins Kino laufen,.. alles sind glücklich. Paar Woche später kommt die mit 15 min längere Version. Und alle jubeln.

DC/WB schickt BvS ins Kino halb, alle sind und unglücklich. Paar Wochen später will DC/WB BvS vollständig auf blu ray zeigen, und plötzlich verlieren die alle den Verstand laughinginnocent

Angriff auf ChrisGenieNolan auf 1. 2. 3. 4. eeeeeeeey?!?!?!?! Enttäuscht mich nicht 5.. 6.. innocent

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
09.07.2018 21:31 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 566 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Ein paar mehr Jokes und eine längere Kampfszene am Anfang wären schon ganz nett

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
09.07.2018 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ein Extended Cut wäre für mich nur interessant, wenn es mehr Szenen von Cable geben würde.

Avatar
TiiN : : Pirat
09.07.2018 17:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.735 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Der Film ist ja durchaus unterhaltsam und lustig - aber ich fand ihn schon in der Kinofassung viel zu lang. Da hat sich der Erstling deutlich knackiger präsentiert - auch wenn dieser nur 10 Minuten kürzer war, es wirkte eher wie 30 Minuten.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.07.2018 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.628 | Reviews: 25 | Hüte: 141

Würde mich nicht wundern, wenn im Extended Cut einfach mal sinnloserweise ein paar Arschbackenaufnahmen von Ryan Reynolds ohne inhaltlichen Zusammenhang integriert würden

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
09.07.2018 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 495 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Mir kam grad der Gedanke:

Bei der verrückten und kreativen Marketingkampagne zu Deadpool, könnte man auch einfach die Kinoversion als "Uncut" bewerben.

So nach dem Motto: Also ob wir fürs Kino was raus schneiden würden.

Forum Neues Thema