Anzeige
Anzeige
Anzeige
Unterstützung für Cate Blanchett

Völlig von der Rolle: "Borderlands" mit Kevin Hart, Jamie Lee Curtis, Jack Black (Update)

Völlig von der Rolle: "Borderlands" mit Kevin Hart, Jamie Lee Curtis, Jack Black (Update)
17 Kommentare - Sa, 13.02.2021 von N. Sälzle
Cate Blanchett wird seit mehreren Monaten mit "Borderlands" in Verbindung gebracht. Jetzt hat auch Kevin Hart einen Vertrag unterschrieben sowie einige weitere Darsteller.
Völlig von der Rolle: "Borderlands" mit Kevin Hart, Jamie Lee Curtis, Jack Black

++ Update vom 11.02.2021: Noch ein Zuwachs für Borderlands, diesmal als Voice-Cast: Jack Black soll dem sarkastischen Roboter Claptrap seine Stimme verleihen.

++ Update vom 08.02.2021: Die Verpflichtung von Kevin Hart für Borderlands wurde etwas kritisch beäugt. Nichts destotrotz sind wir gespannt, was er aus Roland machen wird. Nicht weniger spannend wird es, Jamie Lee Curtis in die Borderlands-Welt eintauchen zu sehen. Wie Variety berichtet, wird Curtis Dr. Patricia Tannis spielen, eine Archäologin auf dem Planeten Pandora, deren Expertise gefragt ist, als es um ein mysteriöses Versteck voller antiker Alien-Technologie geht.

Ärger bahnt sich laut Variety zwischen Tannis und Lilith (Cate Blanchett) an, die sich aufgrund ihrer Vergangenheit nicht immer ganz grün sind.

++ News vom 27.01.2021: Mit eher gemischten Gefühlen blicken Borderlands-Fans der Adaption von Eli Roth entgegen. Einerseits sind sie gespannt auf die Umsetzung, andererseits gingen Videospiel-Verfilmungen in der Vergangenheit selten gut. Und gerade Borderlands dürfte unglaublich schwierig zu verfilmen sein.

Dennoch: Der Cast des Borderlands-Films wächst. Es war schon im Mai 2020, dass Cate Blanchett für eine Hauptrolle unter Vertrag genommen wurde. Sie wird Lilith spielen, eine der Hauptfiguren innerhalb der Spielereihe.

Mehrere Monate später bekommt Blanchett Gesellschaft. Kevin Hart hat sich eine Rolle in der Borderlands-Adaption geschnappt. Er wird den ehemaligen Soldaten und nun Söldner Roland spielen. Wie Regisseur Eli Roth erklärt, freue er sich sehr darauf, Hart an Bord willkommen zu heißen. Für den Comedian handle es sich hierbei mal um eine völlig andere Rolle, die dem Publikum eine Seite von Hart zeige, die es bislang nie gesehen hätte.

Borderlands-Fans sind mit Roland natürlich schon vertraut. Er diente in den Spielen der Crimson Lance, der privaten Militäreinheit des Waffenherstellers Atlas.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
Avatar
DarkPhoenix : : Moviejones-Fan
12.02.2021 18:23 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.10 | Posts: 142 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich erwarte in dem Film erstmal gar keinen Handsome Jack, der ist doch erst in Borderlands 2 aufgetaucht. Die Handlung aus Teil 2 hat ja schon auf dem ersten aufgebaut ...

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
12.02.2021 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 162 | Reviews: 2 | Hüte: 25

DoctorWu1985

Das fänd ich in Bezug auf die Cel-Shading-Grafik der Vorlage sogar eine überaus geniale Überlegung laughingVon den angesprochenen Kosten und der Glaubwürdigkeit ganz zu schweigen...

Wird aber wohl eher nicht passieren, da das zu nischig wäre undecided

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
12.02.2021 15:27 Uhr | Editiert am 12.02.2021 - 15:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 364 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@Nothing-is-Written

Vielleicht umgeht man die Problematik, daß man eine aufwendige "Fantasy/Sci-Fi"-Welt erstellen muss, indem man den Film im Rotoskopieverfahren erstellt?

Die Optik eines "A Scanner Darkly" würde zu dem Projekt sogar gut passen.

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
12.02.2021 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 162 | Reviews: 2 | Hüte: 25

Das denke ich leider auch.

Adrien Brody wäre aber höchst interessant laughing

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
CMetzger : : The Revenant
12.02.2021 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.022 | Reviews: 11 | Hüte: 185

Oh, wer auch gut als Handsome Jack wäre: Adrien Brody

Aber ja, ich denke auch, man hat eineige im Kopf, aber vllt wird es jemand viel besseres, den wir gar nicht auf dem Schirm haben. Aber ich denke, der Film wird ziemlicher Klamauk werden... nicht ganz das, was sich Fans erhoffen...

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
12.02.2021 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 162 | Reviews: 2 | Hüte: 25

Jack Black finde ich für die Synchronisation der Blechbüchse eine extrem passende Wahl. An den hätte ich niemals gedacht smile

@CMetzger

Interessante Vorschläge. Im Fall von Handsome Jack bin ich aber für jemanden wie Matthew McConaughey. Der hat etwas von diesem abgefuckten, leicht britischen Charme.

In einem englischen Artikel wurde Bradley Cooper erwähnt. Der hätte auch etwas. Nur müsste er dann wirklich vom Leim ziehen, was die selbstverliebte und wortgewandte Coolness anbelangt.

Meine Beispiele richten sich aber einseitigerweise ausschließlich nach den A-Listern Hollywoods. Es ist gut möglich, dass es einen viel passenderen Schauspieler für diese Rolle gibt, der sich unter meinem Radar befindet. Ein paar zugkräftige Namen dürfen aber gern für eine solche Produktion sein.

Jared Leto erschiene bei dieser Überlegung auch noch eine interessante Casting-Entscheidung...

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
CMetzger : : The Revenant
12.02.2021 07:25 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.022 | Reviews: 11 | Hüte: 185

Ach, als ich den Namen Jack Black soeben gelesen habe, dachte ich zuerst, oh nein, es wird doch ein Jumanji Verschnitt. fehlt nur noch, dass sie den hawaiianischen Stein als Handsome Jack casten, dann wäre ich sowas von raus aus der Nummer!

Aber die Stimme von ClapTrap... hm, ist okay... mein Wunsch wäre hier Ryan Raynolds gewesen :-)

Aber das Cast ist ja noch nicht beendet... es fehlen ja doch noch einige... wir haben Lilith, wir haben Roland und die Stimme von ClapTrap... und fehlen noch:

  • Brick (Eventuell Dave Bautista?)
  • Mordecai (Vielleicht kann man hier Johnny Depp bekommen? [er war schonmal ein Mordecai :-)])
  • Moxxxi (Irgendwie hab ich da Megan Fox im Kopf)
  • Handsome Jack (Keanu Reeves)
  • Marcus (Dan Aykroyd)

Aber da bleibt nur abzuwarten, was da so kommen wird...

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
10.02.2021 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 86 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich bin jetzt kein riesiger borderlands Fan habe allerdings 1 2 und pre sequel jeweils n paar Stündchen gespielt und weiss somit bisschen was über das Universum. Ich sehe es ähnlich wie Lemmy und terry hart wäre da genial gewesen. Oder vielleicht shaquille o neill aber doch bitte nicht Kevin hart.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
CMetzger : : The Revenant
09.02.2021 07:19 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.022 | Reviews: 11 | Hüte: 185

Würde ich so nicht sagen MisFits, auf der Liste von Eli Roth stehen doch Werke, wie:

  • Cabin Fever
  • 2001 Maniacs
  • Hostel
  • Hostel 2
  • [Thanksgiving Faketrailer]
  • Donny Donnovitz
  • The man with the iron Fist

Sind in meinen Augen keine schlechten Filme. Ich habe aber auch nicht alle Werke von Roth gesehen.

btt: Die Besetzung von Tannis finde ich jetzt gar nicht mal sooo schlecht ehrlich gesagt. Curtis kann das schon verkörpern, da habe ich keine Sorgen. Noch 1x zu Hart, ich habe Bedenken, dass er aus Roland das machen könnte, was sein Charakter in Jumanji war. ...

Weiterhin bin ich bei Borderlands aber gespannt, wer die weiteren Charaktere besetzen wird. Mal sehen, wer die Rolle von Moxxxi bekommt.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
28.01.2021 14:17 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.306 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Hart würde ich ja eine Chance geben.

Aber Eli Roth, der hat halt leider noch nichts hergestellt, was ernsthaft gut ist

Avatar
CMetzger : : The Revenant
27.01.2021 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.022 | Reviews: 11 | Hüte: 185

Hart könnte doch eher Tiny Tina spielen!

Auch ich bin mit dieser Besetzung wenig zurfrieden... selbst doch ziemlich großer Fan der Reihe... aber ich muss leider nehmen, was kommen wird... Aber Hart als Roland geht nicht!

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
27.01.2021 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 162 | Reviews: 2 | Hüte: 25

@DarkPhoenix

Natürlich muss es nicht gleich das stark diverse Setting von Borderlands 2 mitsamt seiner Berge, dem Dschungel, Schneegebieten und Co. sein. Die staubige Wüste wäre mir ebenfalls lieber, weil das zum desillusionierten Wahnsinn und dem knochentrockenen Humor passt.

Mit Flora/Fauna ging es mir auch um die Gestaltung der verschiedenen Kreaturen und ihrer glaubwürdigen Einbindung in das Szenario. Skaggs, Cragons und Psycho-Camps cool in Szene zu setzen, benötigt schon einiges an kreativer Arbeit. Auch in einer Einöde müssten darüber hinaus Wettereinflüsse eine Rolle spielen. Man denke etwa an die geniale Sandsturm-Szene in Mad Max.

Es könnte schwerfallen, das alles zu berücksichtigen. Ich würde es mir sehr wünschen, aber vorerst schenke ich eher meinen Erfahrungswerten vertrauen. Das wird wohl eher wie übliche Videospielverfilmungen im Stile von Monster Hunter, Far Cry oder Doom nur wenig mit der Vorlage gemein haben.

Die einzigen Projekte, denen ich momentan in der Sparte vages Vertrauen schenke, sind Naughty Dogs Uncharted (mit Abstrichen) und The Last of Us. Sony scheint eine Qualitätsoffensive starten zu wollen und holt sich die passende Expertise für diese Projekte. Dabei setzt man allem Anschein nach auch auf den kreativen Austausch mit den Entwicklern. Die Kreativen zur Realisierung der Projekte scheinen dabei nach Kriterien ihres Stils und ihrer Fähigkeiten ausgesucht. Das ist finde ich eine gute Basis, auf der man aufbauen kann. Ich bin nicht an einer sklavischen Adaption solcher Stoffe interessiert. Aber handwerklich und stilistisch sollten sie schon das Interesse an den Vorlagen verspüren lassen.

David Finchers Fight Club etwa hat auf dem ersten Blick mit dem Buch Chuck Palahniuks wenig gemein. Der Regisseur hat allerdings starke Ausdrucksmittel für das Medium gefunden, mit der er die Essenz des Buchs auf eindringliche Weise vermitteln konnte. Ähnliches muss doch auch im Videospielbereich funktionieren.

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
DarkPhoenix : : Moviejones-Fan
27.01.2021 16:16 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.10 | Posts: 142 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich finde die Besetzung gar nicht mal so schlimm und ich bin riesiger Borderlands Fan. Auch fände jetzt "Flora und Fauna" in dem Film erstmal nicht so wichtig, wenn ich da an den ersten Borderlands Teil denke, sah da noch fast alles gleich aus und erst mit BL2 wurde es bunter.

Am wichtigsten für den Film ist der rabenschwarze Humor vermischt mit Splatter und tollen durchgeknallten Charakteren. Solange man das schafft, kann der Film tatsächlich was werden.

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
27.01.2021 14:05 Uhr | Editiert am 27.01.2021 - 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 162 | Reviews: 2 | Hüte: 25

Kevin Hart sehe ich auch nicht in der Rolle. Vielleicht kann er die Synchro eines Claptraps übernehmen. Ich bin da ähnlich wie Darko gestrickt... Vorverurteilungen sind meistens unpassend. Hier ist die Sachlage aber wirklich erstickend, wenn man das ernsthaft für eine gute Idee hält.

Alles was ich mir wünsche ist eine adrenalingeladene Erfahrung im Stile von Mad Max: Fury Road. Die DNA von Borderlands besteht für mich aus verrückten Einfällen inklusive skurriler Charaktere, grenzdebiler bis wortgewandter Dialoge und Action satt. Ehrlich gesagt, wäre da eine Mischung aus George Miller und dem Duo Christopher Miller und Phil Lord optimal. Eine Prise Tarantino-Coolness mitsamt seiner splattrigen Inszenierung und einem Gastauftritt von ihm täten ebenfalls gut.

Eli Roths raue Handschrift passt zwar zu einem solchen Projekt irgendwie, allerdings mangelt es ihm am Talent. Dazu kommt noch, dass so ein Projekt Unmengen an Geldern für die Flora und Fauna des postapokalyptischen Planeten Pandora benötigt. Von den ganzen militärischen Sci-Fi-Ausrüstungsgegenständen ganz zu schweigen. Das CGI-Team von Camerons Avatar wäre da also auch nicht so verkehrt.

Ergo: Meine Träume davon können nie und nimmer erfüllt werden. Zu viele Stellschräubchen. Es braucht schließlich auch ein leidenschaftliches Team, dass die Vorlage kennt und darüber hinaus gekonnt umzusetzen weiß. Hinzu kommt, dass auch die Geldgeber an so ein Projekt glauben müssen. Da denke ich aber: wer außer erklärten Nerds interessiert sich ernsthaft dafür?! Mad Max: Fury Road war jetzt auch nicht gerade der Geldregen mit seinen nicht einmal 400 Millionen Dollarn Umsatz beschert. Und das obwohl Fans wie KritikerInnen ihn überschwänglich mochten und er eine deutlich bekanntere Marke repräsentiert... Das sollte man klar zu bedenken geben.

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
Darko : : Moviejones-Fan
27.01.2021 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.19 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mein Fan-Herz blutet bei dieser News... Normalerweise bin ich kein Fan davon direkt etwas als "Fehlbesetzung" zu deklarieren bevor ich nicht den Schauspieler innerhalb der Rolle im Film sehen konnte.. Aber Kevin Hart als Roland? Da muss ich meine Prinzipien wohl über Bord werfen laughing

Wie @Lemmy schon schrieb, Terry Cruse als beispiel hätte ich eher in der Rolle gesehen.

Forum Neues Thema
Anzeige