Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
So wie ihr, so auch wir

Halle Bailey Shitstorm: Unser Kommentar zur "Arielle"-Debatte (Update)

Halle Bailey Shitstorm: Unser Kommentar zur "Arielle"-Debatte (Update)
93 Kommentare - Mo, 08.07.2019 von Moviejones
Vor einigen Tagen hatte das Internet seinen neuen Shitstorm, basierend auf einem Disney-Casting. Viele von euch haben bereits ihre Gedanken zur neuen Arielle geteilt, dem wollen wir nicht nachstehen.
Halle Bailey Shitstorm: Unser Kommentar zur "Arielle"-Debatte

++ Update vom 08.07.19: Via Freeform, ein Tochtersender von ABC, der wiederum zu Disney gehört, ist nun auch ein Statement zur Kritik an der Besetzung für Arielle im Arielle Realfilm da. Das wollen wir euch nicht vorenthalten, danke an unseren User MisfitsFilms für den Hinweis. Ihr findet den Tweet ganz unten angehängt.

++ News vom 08.07.19: Es waren sechs schöne Kinder, aber die jüngste war die Schönste von allen, ihre Haut so klar und so fein wie ein Rosenblatt, ihre Augen so blau wie die tiefste See...

Mit diesem Zitat aus Hans Christian Andersens "Die kleine Seejungfer" möchten wir eröffnen und ihr ahnt, was folgt: MJ lässt sich zu einem Kommentar zur Nominierung der Schwarzen Halle Bailey in Walt Disneys Arielle Realfilm hinreißen - so wie Millionen andere auch, die sich seit dem Casting vor wenigen Tagen dazu öffentlich geäußert haben.

Wir haben wie viele von euch aufmerksam die Kommentare verfolgt, Tweets und Stellungnahmen aus der einen oder anderen Richtung gelesen und festgestellt, dass wir die Kritik an der Wahl nicht so einfach mit "da zeigt jemand bloß wieder seine wahre rassistische Natur" abschmettern können. Und auch nicht wollen.

Wir bemängeln, dass von vielen Menschen, die sich für Bailey aussprechen, reflexartig "Rassismus" gerufen wird, egal bei welchem Argument.

Halle Bailey, gerade mal 19 Jahre alt, besticht mit einem unfassbar herzlichen Lächeln und wirkt für viele - auch uns - auf den ersten Blick wie die perfekte Reinkarnation von Vaiana. Warum also Arielle? Ja, warum Disney? Ist es ihre tolle Stimme, die sie für die Rolle prädestiniert, was man als Vermutung vielerorts lesen kann?

Natürlich hat sich Disney schon 1990 Freiheiten gegenüber der weltbekannten Vorlage herausgenommen und die Geschichte verfälscht - aber doch auf das Erscheinungsbild geachtet. Und deswegen wirkt die aktuelle Wahl willkürlich, beachtet man Disneys  sonst so strikte Agenda und vorauseilenden Gehorsam bei ihren Adaptionen. Man bedenke nur, dass in Filmen wie Aladdin sogar auf nahezu 100% ethnisch korrektes Casting geachtet wurde.

Disney hält sich sonst sehr restriktiv an seine Vorlagen und schert hier hingegen unverständlicherweise aus. Klar, wir reden hier immer noch von einer Fantasygeschichte (von irrealen Wesen mit Fischschwänzen...), die ganz viel Interpretationsspielraum bietet und nichts, aber auch gar nichts mit der Realität zu tun hat. Die Figur hat jedoch europäische Wurzeln, man kann sagen, sie ist europäisches Kulturgut, und wurde auf Zeichnungen und in Adaptionen stets als weißes Meermädchen interpretiert. Wieso also ist hier offenbar eine Anpassung vollkommen legitim und dies nicht rassistisch? Wie groß wäre der Aufschrei, würde Mulan europäische Züge haben oder Mowgli? Zu Recht!

Unbestritten wird der Realfilm mit Bailey erfrischend anders und unter dem Aspekt ist es schade, ihr keine Chance zu geben und zu lesen, dass Menschen im Juli 2019 schon meinen, dass sie ihretwegen den Film meiden wollen. Doch abseits dessen ist Disneys Vorgehen eben nicht kritikunwürdig, wenn ansonsten gerne jeglicher Vorlage entsprochen und Diversität so betont wird. Ist es wirklich automatisch rassistisch, wenn bemängelt wird, dass sowohl mit der Quelle als auch mit dem Disney-Original gebrochen wird? Dass Diversität gut ist, solange sie ins Raster passt, hier nur leider zum Nachteil von Rothaarigen und Weißen?

Um zum eingangs erwähnten Zitat aus Andersens Märchen zurückzukommen: Es ist ganz legitim, eine weiße Figur mit einer dunkelhäutigen Person neu zu interpretieren und Kritik im Keim zu ersticken. Alle Fürsprecher sind dann hoffentlich auch still, wenn z.B. mal wieder asiatische Rollen mit europäischen Gesichtern neu interpretiert werden.

Natürlich ist die Frage "Arielle weiß oder schwarz" keine lebenswichtige, aber doch zumindest wert, verschiedene Meinungen dazu anzuhören, ohne direkt mit typischen Vorwürfen zu reagieren, nur weil man eine Ansicht nicht teilt. Denn als FürsprecherIn einer rothaarigen, blassen Arielle muss man sich eben nicht automatisch als Hater und Rassist beschimpfen lassen, 

Persönlich verstehen wir nicht, warum die rothaarige Arielle ersetzt werden musste, die so wundervoll anders schien als die sonst blonden und brünetten Prinzessinnen (fast gleichzusetzen mit Pocahontas, Esmeralda oder Mulan, die alle erfrischend aus dem Raster fielen). Speziell vor dem Hintergrund, dass gerade rothaarige Kinder sehr häufig Häme, Spott und Mobbing ausgesetzt sind, hätte hier erneut ein starkes Zeichen gesetzt werden können. Jasmin wird im neuen Aladdin emanzipatorisch als neue Regentin in einer durch und durch maskulin geprägten Männerwelt in den Äther katapultiert, die schwarzen Streiterinnen in Black Panther als perfekte Kämpferinnen und versierte Wissenschaftlerinnen gefeiert,  nicht zu vergessen die ganzen sonstigen Superheldinnen mit ihren persönlichen Leidenspäckchen - aber dass ein etabliertes Gesicht, ein bestimmter Typ, im Realfilm-Pendant "ausradiert" wird, das ist zulässig.

Es ist aber in Ordnung, die Neuinterpretation aus sentimentalen Gründen zu bedauern und sich auf eine nahe Interpretation gefreut zu haben. Eine bestimmte Darstellung, die von Millionen von Kindern geliebt wird und mit der Millionen von Erwachsene aufgewachsen sind, einfach so deutlich umzudeuten und dann pauschal keine Gegenstimmen zuzulassen, ist unserer Meinung nach aber nicht in Ordnung.

Solange jemand seine Argumente nicht herablassend äußert und im typischen AfD-Jargon direkt Halle Bailey angreift, solange sollten auch alle, die mit der Wahl zufrieden sind, so viel Größe haben, andere Sichtweisen zu akzeptieren. Denn wo gerne Authentizität als hohes Gut ins Feld geführt wird, sollte sie als Argument der Gegenseite nicht herablassend übergangen werden.

Wir geben Bailey auf jeden Fall eine Chance, denn bei aller subjektiven Empfindung sind wir dennoch gespannt, was uns im folgenden Realfilm erwartet. Gerade weil anzunehmen ist, dass sich die Macher  die Wahl nicht leicht gemacht und sich etwas dabei gedacht haben. Es bleibt dennoch schade, dass sich Disney in diesem Fall von seinen sonst üblichen Aussagen entfernt. Eine rothaarige Arielle hätte speziell rothaarigen Mädchen (und womöglich auch kleinen Jungen) in einem Realfilm mit den so typisch modernen Nuancen zurufen können, was heutzutage sonst jeder Disney-Film durchexerziert - glaube an dich, du bist etwas Besonderes.

Was hältst du von der "Arielle"-Debatte?
Gesamt: 649 Stimmen
Unterstütze MJ
Quelle: Twitter Freeform
Erfahre mehr: #Disney
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
93 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.07.2019 13:39 Uhr | Editiert am 10.07.2019 - 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.861 | Reviews: 176 | Hüte: 391

@ChrisKristofferson
"Durch dieses Totschlagargument könnte man auch jede whitewashing Debatte einfach und schnell beenden."

Über Sinnhaftigkeit kann man ja immer diskutieren, aber an Regeln und historische Begebenheiten muss (das ist das Wichtige) sich ein Kunstwerk, das zudem immer fiktiv ist, definitiv nicht halten.

@Musashi
"Auch wenn Japan weitgehend immer noch so ist, hat es eher damit was zu tun, dass diese Art von Politischer Korrektheit eher was westliches ist. Mir fällt zB in Asien kein Land ein, dass so denkt."

Da wirst du Recht haben. Ostasiatische Länder sind in den meisten Fällen ja nicht so multiethnisch geprägt wie westliche Länder und erst recht nicht wie die USA.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.07.2019 22:10 Uhr | Editiert am 09.07.2019 - 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.008 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Aber daran sieht man mal wieder, was Satzzeichen ausmachen können

@ ZombieHunter:

Hehehw, Das merke ich mir in Zukunft auch... diese Ansatz smile ... also wir können einfach nur spekulieren. Wir wissen rein gar nicht. Wie der Regisseur/Studios zu diesen Entscheidungen gekommen sind. Anderseits ? Wieso jammern/ärgern wir uns eiglt darüber ? Michael Jackson hat das auch vorgemacht. Von schwarz auf weiß. Und er ist auch aus einer realen Mensch Fantasie Welt surprised ... ha-hi-hi-hi tongue-out

Bild
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
09.07.2019 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

ChrisGenieNolan

Aber daran sieht man mal wieder, was Satzzeichen ausmachen können ^^. Hab ich auch nicht böse aufgefasst. Wusste ja, dass das falsch rüber kam.

Man wird auf jeden Fall einen sehr guten Grund gehabt haben, warum man sich für sie entschied.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.07.2019 21:55 Uhr | Editiert am 09.07.2019 - 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.008 | Reviews: 3 | Hüte: 288

@ ZombieHunter:

Das war auch nicht böse gemeint von mir. Du hast dich nur falsch ausgedrückt, das kann jeder von uns mal passieren ... keine Sorgen smile aber sonst bin auch voll deiner Meinung. Genau so wie @ Raven13: schon erwähn/geschrieben habe. Vllt hat das Mädchen einfach guten Job gemacht, beim Casting. Keine Ahnung. Auch wenn ich momentan noch nicht wirklich einordnen kann, wie Baileys ( hoffentlich schmeckt sie auch so süß ) greedy seinen erscheinung bei mir auswirken kann? Dennoch bin ich/werde ich unvoreingenommen ins Kino gehen. Wenn es so weit ist. Bei Soß Holländisch, bräuchten ich auch Zeit lang mit ihm als wand nucklern zu gewöhnen laughing ...

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
09.07.2019 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Mich erinnert diese Diskussion auch gerade an die, als Hermine für das Theaterstück "Harry Potter und das verfluchte Kind" von einer Schwarzen gespielt wurde. Da haben sich auch sehr viele Leute aufgeregt. Den Leuten scheint es dann auch egal zu sein, wenn Autorin und Darstellerin der Filme nicht nur ihren Segen dazu gaben, sondern von Anfang an begeistert von ihr waren.

Ergebnis: Die Show lief sehr erfolgreich und alle Besucher waren hin und weg von ihrer Darstellung.

Ich würde mir also an ihrer Stelle nicht wirklich Sorgen machen. Es werden genug Leute ins Kino strömen, denn ich denke mal, dass allein die Bilder überzeugen werden.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Freddie : : Moviejones-Fan
09.07.2019 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.17 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Zu eurem Artikel möchte ich nur sagen: Ihr trefft es auf den Punkt. Sehr gut geschrieben, richtig argumentiert, toll. Man sucht selbt immer nach Worten, ohne das es gleich rassistisch klingt. Ich kann euch nur zustimmen und bin nebenbei bemerkt guter Dinge was die Dunkler Turm Serie angeht ;)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.07.2019 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

MB80:

Danke für die Kopfbedeckung :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
09.07.2019 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.672 | Reviews: 37 | Hüte: 387

@Duck-Anch-Amun:

Humor ist das einzige was bei dieser Diskussion noch hilft^^

So isseswink

Deshalb, auch an dich einen herzlichen, lieben Dank!!

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
09.07.2019 11:53 Uhr | Editiert am 09.07.2019 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 522 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Mulan bitte von Samuel L. Jackson spielen lassen. Mulan - The Motherfucker. Hautfarben, Geschlechter spielt alles keine Rolle mehr.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
09.07.2019 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Raven13

Ihre Traumrolle! Wer weiß , wie oft sie schon - allein in ihrer Kindheit - den Film sah und die Lieder mitsang. Also warum sollte sie dann nicht Arielle sein dürfen? Ich hoffe, dass Disney da Rückgrat beweist und jetzt nicht anordnet doch nochmal zu schauen.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.07.2019 10:38 Uhr | Editiert am 09.07.2019 - 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.198 | Reviews: 36 | Hüte: 427

Die Diskussion dreht sich ja eigentlich nur noch im Kreis. Ich hab meinen Standpunkt erklärt und bin ja scheinbar nicht alleine damit. Wer mich nun als Rassisten hält, muss dies dann eben tun.
Deshalb bekommt sublim dann auch einen Hut von mir, Humor ist das einzige was bei dieser Diskussion noch hilft^^

@Raven13
Denkt doch nur mal daran, wie sich die neue Schauspielerin jetzt fühlen muss. Sie freut sich über ihre neue Rolle und nun beschimpft sie das halbe Internet und hält sich für die falsche Wahl
Da bin ich vielleicht abgehärtet vom Fussball her, aber come on, die wusste natürlich auch, dass es zu Diskussionen kommen wird. In diesem Business muss man damit rechnen, gerade in der heutigen Zeit wo einfach alles kritisiert wird. Wenn man mich nun im Pocahontas-Film als Häuptling castet, weiß ich ja auch dass diese Wahl für Diskussionen sorgen wird. Als Entschädigung bekommt man ja auch ein kleines Handgeld und zudem bekam sie von vielen Menschen Zuspruch. Dass sie beschimpft wurde habe ich ebenfalls noch nicht mitbekommen. Ich empfinde sie als falsche Wahl ja und sehe auch Disney eher als Buhmann (Buh-"Mann", boah jetzt reichts aber langsam ^^), aber Beschimpfungen kommen dann doch tatsächlich von Rassisten und Kleingeistern.

Es ist eine Märchenfigur und reine Fiktion, daher ist es auch kein Problem, sie anders darzustellen als im Zeichentrickfilm.
Wenn man dann in Zukunft diesen Weg weiterverfolgt, ist es ok. Rapunzel, Frozen, Schneewittchen, Hercules und Co. können dann noch gerne kommen. Nach Cinderella, Belle, Aurora, Cruelle de Vil und Malefiz wirkt diese Entscheidung trotzdem ziemlich willkürlich.

@MobyDick
Dann sollte man für Arielle doch lieber ne dunkelhäutige Oma mit roten Haaren und ostfriesischem Dialekt, lebend in einem Tümpel in Ostdeutschland mit ihrer Patchwork-Familie. Der schwule Vater und König über das Tümpel-Reich (bitte Naturschutzthematik einführen) und die alleinstehende, erfolgreiche Business-Mutter. Dazu Arielles Transgender- und Lesbenschwester. Letztere ist mit einer Asiatin zusammen.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
09.07.2019 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

Irgendwo hört es doch wohl auf.

Sag das mal den Rothaarigen, die jeden Tag gehänselt und verprügelt werden, weil sie eben anders sind und sich wenn sie Filme schauen einsam fühlen, weil da keine Identifikationsfigur ist! Sorry, aber genau solche Aussagen können doch nur von Leuten kommen, die nicht wissen, wie schwer manche Leute es im Leben haben! Pfui!!

(Sarkasmus off smile)

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
09.07.2019 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.672 | Reviews: 37 | Hüte: 387

@Kayin:

Dank dir, mein Lieberlaughing

Was anderes als Humor kann (und will) ich dieser Debatte nicht entgegnen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.07.2019 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.536 | Reviews: 35 | Hüte: 150

@ ChrisGenieNolan

"Afrikaner, Europäer, Asiaten. Inda usw . das ist doch alles Wurscht, was wir sind"

Genau das! Und genau deshalb ist es mir auch völlig egal, dass Arielle nun von einer dunkelhäutigen Schauspielerin verkörpert wird. Es ist eine Märchenfigur und reine Fiktion, daher ist es auch kein Problem, sie anders darzustellen als im Zeichentrickfilm.

In meinen Augen ist es völlig egal, welche Begründungen gebracht werden, dass sie von einer weißen dargestellt werden sollte, diese Begründungen sind allesamt irrelevant. Wer sagt, er hätte lieber eine weiße und rothaarige Arielle, der meint es vielleicht nicht rassistisch, aber der achtet trotzdem auf die Hautfarbe, was ich für falsch halte. Klar wirkt es im ersten Moment "komisch", aber muss man deshalb gleich sofort ein riesen Fass aufmachen und einen Shitstorm deswegen starten? Ich finde, man sollte darüber einfach eine Weile nachdenken und es sacken und wirken lassen, bevor man direkt drauf los schimpft. Denkt doch nur mal daran, wie sich die neue Schauspielerin jetzt fühlen muss. Sie freut sich über ihre neue Rolle und nun beschimpft sie das halbe Internet und hält sich für die falsche Wahl. Dabei könnte es ja auch sein, dass sie einfach wirklich wegen ihrer Talente den Job erhalten hat und nicht wegen ihrer Hautfarbe und Political Corectness.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.07.2019 10:19 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

Speziell vor dem Hintergrund, dass gerade rothaarige Kinder sehr häufig Häme, Spott und Mobbing ausgesetzt sind, hätte hier erneut ein starkes Zeichen gesetzt werden können.

Ernsthaft jetzt? Ganz ehrlich, wenn wir schon soweit sind, sowas als Diskussiongrundlage für Ausgrenzung anzusehen, dann wird jeder irgendwann Häme und Spott ausgesetzt gewesen sein, vor allem die ganzen Blondinenwitze und Ostfriesenwitze, Oma-Witze, Fritzchen-Witze. Irgendwo hört es doch wohl auf. Lockenköpfe bekommen auch ihr Fett weg. Man kann es auch ein bißchen übertreiben. Wir sprechen hier ja jetzt nur von roten Haaren und nicht von Albinos.

Im Übrigen finde ich persönlich die Kombination rote Haare und Sommersprossen äußerst ansprechend wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema