Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Roter Blitz kommt angeflitzt

"The Flash" hat freie Bahn: Drehstart offenbar im Februar 2019 (Update)

"The Flash" hat freie Bahn: Drehstart offenbar im Februar 2019 (Update)
9 Kommentare - Do, 30.08.2018 von R. Lukas
Ab Februar, so wird berichtet, darf Ezra Miller als Barry Allen solo durchstarten. Dann sollen für "The Flash" in Atlanta die Kameras rollen. Vorausgesetzt, alles läuft nach Plan und die Infos stimmen.
"The Flash" hat freie Bahn: Drehstart offenbar im Februar 2019

Update vom 30.08.2018: Nanu? Kiersey Clemons, die in The Flash immer noch ihre Iris West spielen soll, hat keinen Schimmer, wann es damit losgeht. Oder gibt es zumindest vor. Allerdings hätten sie eine leichte Ahnung, wer der Regisseur ist, fährt sie im Interview mit Variety fort. Es sind zwei, wie längst vermeldet wurde, was dafür spricht, dass sie nur flunkert. Mit Ezra Miller rede sie häufig, und sie hoffe auf 2019, so Clemons, die damit wenigstens bestätigt, dass dieses Jahr noch nichts passiert.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Die Prioritäten sind gesetzt: Birds of Prey und The Flash sind die nächsten DC-Filme, die in Produktion gehen. Beide Anfang kommenden Jahres, wahrscheinlich gefolgt von The Batman im Frühling/Sommer. Und was den The Flash-Film betrifft, der keine Flashpoint-Adaption mehr ist, sondern angeblich eine Origin-Story, so wissen wir es jetzt vielleicht ganz genau.

Am 5. Februar 2019 soll für Barry Allen (Ezra Miller) der Startschuss fallen, Teile der Dreharbeiten sollen in Atlanta stattfinden. Mit seinem spritzig-witzigen Debüt in Justice League (die Cameos in Batman v Superman - Dawn of Justice und Suicide Squad mal außen vor gelassen) überzeugte er Warner Bros. und DC Films, zumal er perfekt zur veränderten Ausrichtung des DC Extended Universe passt - weniger ernst und düster, mehr Spaß und Witz.

Dies spiegelt sich auch in der Wahl der The Flash-Regisseure wider, sind John Francis Daley und Jonathan Goldstein doch für Komödien wie Game Night und Vacation - Wir sind die Griswolds bekannt. Das einzige bestätigte Castmitglied neben Miller ist zurzeit Kiersey Clemons als Iris West und das schon, seit Rick Famuyiwa noch Regie führen sollte. Sie hielt dem Projekt die Treue, obwohl sie aus Justice League rausgeschnitten wurde. Billy Crudup dürfte aber ebenfalls mitmischen, da er als Henry Allen, Barrys Vater, ja bereits seinen Einstand gegeben hat. Bei Victor Stone/Cyborg  (Ray Fisher) kann man sich da nicht so sicher sein...

Quelle: Discussing Film
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
Signs : : Moviejones-Fan
31.08.2018 06:55 Uhr | Editiert am 31.08.2018 - 07:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.02.17 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ja wer wartet nicht seit mindestens 20 jahren auf einen flash film. die serie ist absolut ok auch wenn flash da ein wenig underpowered ist. der neue flash in jl..? omg ist das ein lappen. hat er irgendwas mit dem flash aus den comics, sowohl die serie als auch new 52 zu tun? ich schubs nur leute weg. ey wer da nicht anfängt zu heulen hat doch nie was mit flash zu tun gehabt. jetzt könnte man sagen er lernt noch, aber batman ist schon voll ausgereift, da kann flash kein blutiger anfänger mehr sein.

https://www.youtube.com/watch?v=_a0pwb9NvFE

mächtigster hero überhaupt. "i just push some ppl and run away" oookay go home pls

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.08.2018 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.561 | Reviews: 1 | Hüte: 254

Ich sehe das Genau so wie Duck-Anch ... the Flashpoint, kann nur funktionieren, wenn alle Charakteren ins Stellung gebracht wurden. So mit brauchen wir Aquamoa, Lois Lane, die Marvel Familie, cyborg. Batsy, WW, Supi ... also um das zu machen, müssen die meisten der Charakteren den ich erwähnt haben, schon verankert sein und das sind nicht alle ... deswegen finde ich auch gut, das man die Idee beiseite geschoben wurde ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.08.2018 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.832 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Ich bleib dabei:
- Richtige Entscheidung Flashpoint nicht zu machen. Nach erst 5 Filmen im DCEU ohne echte Charaktervertiefung würde dies einfach keinen Sinn machen und wäre wohl wieder so ein Chaos wie BvS geworden, da man den Fokus nicht hätte legen können. Dann doch lieber mal ein paar Filme warten und dann Flaspoint umsetzen
- Falsche Entscheidung dem Charakter nun nachträglich ne Origin zu geben. Ehrlich, wir haben ne TV-Serie dazu und bereits 3 Auftritte von Ezra Miller als Flash. Dann sollte man es so wie bei BvS machen, die Origin im Vorspiel abhandeln und gut ist.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
23.08.2018 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 384 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Flash hat, trotz TV Serie, Kino Potential. Daher finde ich gut das sie dran bleiben aber wenn ich Origin Lese habe ich Bedenken das WB es verkackt...

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
23.08.2018 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

@ferdyf

Jap, Affleck hat wieder zu tief ins Glas geschaut und ist auf dem Weg in eine Entzugsklinlik. Leider wird er wohl nicht mehr Batman spielen und sich eher seiner Regeneration widmen. Immer wieder tragisch, wenn ein Star so abstürzt. Ich wünsche ihm alles Gute und schnelle Genesung

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
AvecPlaisir : : Moviejones-Fan
23.08.2018 16:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Posts: 255 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ich hoffe nur die Speedforce Szenen werden dann besser/anders umgesetzt. In einigen Szenen fand ich das Gehampel bei JL ziemlich albern.

Avatar
ferdyf : : Alienator
23.08.2018 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.250 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Flashpoint wäre geil, aber eher der Höhepunkt einer Trilogie...Ich meine, was soll denn nach Flashpoint kommen.

Ich hätte niemals gedacht, dass Flash wirklich seinen Film kriegt und ich glaube es erst, wenn die Dreharbeiten begonnen haben und ich ein erstes Bild sehe.

Klar, passt Flash perfekt in die neue Ausrichtung, aber er war mir etwas zu trashig in JL. Hoffe der Humor hat wenigstens etwas mehr Stil, als es bis jetzt der Fall war. Ich spreche mich für ein Buddy Abenteuer mit Cyborg aus und will natürlich, dass die Story mit seinem Dad etwas weiter erzählt wird, da die in den Comics einfach mega packend ist.

Btw: Den neusten Ben Affleck Bildern zu urteilen, gehe ich eher von einer Umbesetzung aus. Gesundheit geht vor!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.08.2018 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.561 | Reviews: 1 | Hüte: 254

Und was den The Flash-Film betrifft, der keine Flashpoint-Adaption mehr ist, sondern angeblich eine Origin-Story, so wissen wir es jetzt vielleicht ganz genau

Vllt ist das den bessere Ausweg. flsahpoint, kann man nicht in diese Art und weißen realisieren, wie WB DC missbraucht hat’

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
23.08.2018 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 632 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Und was den The Flash-Film betrifft, der keine Flashpoint-Adaption mehr ist

Finde ich wirklich schade. Ich halte Flashpoint Paradox für eine der besten Comics ever. Den Animationsfilm kann ich jedem wirklich nur empfehlen!

Noch eine Origin-Story, puhhh ,. gääääähhhhnnn, muss mir Kaffee holen.

Forum Neues Thema