Wer "Thor" kann, kann auch das!

Lucasfilm bestätigt: Taika Waititi macht neuen "Star Wars"-Film

Lucasfilm bestätigt: Taika Waititi macht neuen "Star Wars"-Film
18 Kommentare - Di, 05.05.2020 von R. Lukas
Taika Waititi verschlägt es ganz offiziell in eine weit, weit entfernte Galaxis. Er sitzt bei einem "Star Wars"-Kinofilm auf dem Regiestuhl, den er gemeinsam mit "1917"-Autorin Krysty Wilson-Cairns schreibt.
Lucasfilm bestätigt: Taika Waititi macht neuen "Star Wars"-Film

Er selbst wollte noch nichts bestätigen, also übernehmen Disney und Lucasfilm das für ihn, pünktlich zum Star Wars Day: Es ist wahr, Taika Waititi macht einen neuen Star Wars-Film! Aber erst, nachdem er Thor - Love and Thunder, die Fortsetzung seines MCU-Hits Thor - Tag der Entscheidung gemacht hat, versteht sich. Wenn er seinen charakteristischen Humor auch ins Star Wars-Universum mitbringt, wovon auszugehen ist, könnte es dort schräger werden als je zuvor...

Fremd ist ihm dieses Universum nicht mehr, hat er doch bei der letzen Episode der ersten The Mandalorian-Staffel Regie geführt und in der Disney+-Serie obendrein dem Droiden IG-11 seine Stimme geliehen. Dank Jojo Rabbit kann sich Waititi seit Kurzem auch Oscargewinner nennen ("Bestes adaptiertes Drehbuch"). Jetzt wird er also zum Star Wars-Regisseur und -Autor. Beim Drehbuch soll ihn Krysty Wilson-Cairns, die oscarnominierte Co-Autorin von Sam Mendes bei dessen Kriegsfilm 1917 und Co-Autorin von Edgar Wright bei dessen Horrorfilm Last Night in Soho (auf unbestimmte Zeit verschoben), unterstützen, die ihr Handwerk offensichtlich versteht.

Aber wann bekommen wir Waititis Film denn zu sehen? Dazu werden noch keine Angaben gemacht. Für den nächsten Star Wars-Film ist offiziell immer noch ein Kinostart am 16. Dezember 2022 eingetragen, allerdings hatte man diesen Termin festgelegt, lange bevor die Corona-Pandemie alles durcheinanderwirbelte und die Game of Thrones-Macher David Benioff und D.B. Weiss von Bord gingen. Und er war für einen Film aus ihrer Feder reserviert. Sehr fraglich, ob bis dahin einer der anderen Star Wars-Filme startklar ist. Waititi wird es wohl kaum schaffen, eben wegen Thor - Love and Thunder, und die Projekte von Rian Johnson und Kevin Feige wurden auch schon ausgeschlossen. Und dieses hier lässt sich noch gar nicht einschätzen.

Quelle: StarWars.com
Erfahre mehr: #StarWars, #ScienceFiction
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
05.05.2020 23:40 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 88 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich bin sehr gespannt, bis jetzt haben mir alle seine Filme/Serien, die ich gesehen habe (5 Zimmer, Küche, Sarg; Jojo Rabbit; Thor 3; The Mandalorien Folge 8) sehr gut gefallen. Ich denke, dass er ein sehr talentierter Regisseur ist und uns eine neue Seite von Star Wars zeigen kann.

Ich fand Thor 3 mega witzig und mich hat die Änderung zur Comicvorlage auch nicht gestört, da für mich das MCU einfach ein weiteres Universum von Marvel ist.

Allerdings wünsche ich mir auch ein etwas ernsteren Star Wars Film, da mir diese aus dem Universum bis jetzt am meisten gefallen haben (Das Imperium schlägt zurück, bleibt auf Ewig unübertroffen; Krieg der Sterne; Rouge One; Han Solo).

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
05.05.2020 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 162 | Reviews: 14 | Hüte: 14

... hat man also aus Episode IX nichts gelernt?

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Avatar
Spras : : Moviejones-Fan
05.05.2020 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 438 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Wahl für den Regiestuhl finde ich super. Auch die Tatsache, dass wir lange darauf warten müssen stimmt mich nicht tarurig. Ich bin eher der Meinung, dass es der Reihe gut tut, dass
es diese Pause gibt. Hoffentlich lässt man ihm freie Hand, so dass er seinen ganz eigenen Star Wars Film machen kann.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.05.2020 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.506 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Da ja sowieso quasi jeder mit Star Wars (nach eigenen Aussagen) abgeschlossen hat und die Mehrheit ja sowieso zuerst nur das Schlechte sieht (dass der Mann aber die beste Mandalorian-Folge ablieferte und gerade mit einem Oscar belohnt wurde ist wohl der Brie Larson-Effekt), wird sich ja dann scheinbar niemand für diesen Film interessieren. Erspart hier viele unendliche nutzlose Diskussionen und viel Stress wenn Leute den Film, um Gottes Willen, tatsächlich gut finden würden ;)

(Aber später rennt ja sowieso wieder jeder ins Kino und sei es nur um inhaltvolle Posts à la "Ich hab es doch gesagt" loszuwerden tongue-out)

Da der Großmeister, den ja scheinbar Jeder zurückhaben möchte, selbst den Humor in diesem Franchise etablierte, darf Waititi sich sicherlich auch austoben. Dass man trotzdem darauf achten wird, dass es nicht zu Komödien-artig wird, zeigte ja der Rauswurf von Lord und Miller - dieses Beispiel zu nutzen würde ja aber bedeuten, dass man Kennedy loben müsste, geht also auch nicht.

Ich kann mir auch eine spaßigere Star Wars-Story vorstellen und sei es ein Jar-Jar-Binks-Film. Hauptsache keine Skywalker! Waititi wäre auch nicht meine erste Wahl und ich wünsche mir auch keinen MCU-Verschnitt, aber bei jedem Regisseur gäbe es Vorbehalte und negative Aspekte und für die Fans gibt es sowieso nur sich selbst als ideale Lösung für das Franchise.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
05.05.2020 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.349 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Ich hab da ein mieses Gefühl

Wie würde Jar Jar dazu sagen? "Michse erstmal Skeptisch sein"
Aber Waititi darf mich bzw. uns alle gerne eines besseren belehren und einen guten Star Wars Film machen. Hab ich nix dagegen.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
05.05.2020 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.926 | Reviews: 0 | Hüte: 88

Warten wir ab was kommt.

Und immerhin sind es neue Geschichten, fern von Skywalker.

Er kann hier dem ganzen einen neuen Anstrich geben ohne jemand zu verärgern

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
05.05.2020 08:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.543 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Hammer News! Waititi und Star Wars - das passt, wie ich persönlich seit The Mandalorian finde. Ich glaube auch nicht, dass uns hier ein Klamauk á la Thor 3 erwartet (und den ich im Übrigens super fand) - Waititi nur darauf zu reduzieren (v.a. im Voraus), wäre m.E. sehr ungerecht. Leute, gebt dem Mann eine Chance - "Make Star Wars great again". laughing Vielleicht tut es "der Saga" gut, dass es diesmal ein eigenständiger Film ist (und zeitlich wohl fernab der Skywalkers). Das war ja für mich das größte problem der neuen Trilogie, dass man nicht schon vorm Dreh von Episode VII quasi das Ende von Episode IX im Kopf hatte bzw. da einfach ein "(Story-)Strippenzieher" á la George Lucas gefehlt hat, sodass es innerhalb der der Trilogie viel zu viel "Hin und Her" gab, was der Geschichte definitiv nicht geholfen hat.

@TheUnivitedGast:

Ich habe mir die letzte Staffel Clone Wars für die kommenden Tage in einem Rutsch vorgenommen und freue mich schon tierisch drauf. heart Ich konnte auch bisher allen Spoilern aus dem Weg gehen- zum Glück. ^^

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
05.05.2020 06:32 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 491 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Oh Graus, bitte nicht.

Ich kann mit Waititi nichts anfangen. Ein Typ, der sich in der Regel die ernsthaftesten Stoffe der Welt raussucht (den germanischen Götteruntrrgang, den Holocaust) und diese zu albernen Pipi-Kaka-Komödien macht. Ich meine Star Wars ist auch schon lange für echt peinlichen Humor bekannt, also in so fern... Ich weiß nicht, ich hatte nach Die letzten Jedi mit dem Franchise abgeschlossen. Die Filme sind einfach furchtbar. Keiner der neuen Star Wars Filme war wirklich gut, also in so fern ist er vielleicht in im Star Wars-Universum aufgehoben...

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
05.05.2020 02:01 Uhr | Editiert am 05.05.2020 - 02:06 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.306 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Ja, das wird interessant. Auch wenn Disney Gefahr läuft, es humoristisch eskalieren zu lassen. Ich bin trotzdem leicht optimistisch. Ich empfehle hierzu Waititi Werk "5 Zimmer, Küche Sarg". Voll schräg, köstlicher Humor. Hoffentlich versaut er es nicht. Sein Regieanteil bei Mando hat mir sehr gut gefallen und Thor 3 war streckenweise genial.

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
TiiN : : Pirat
04.05.2020 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.859 | Reviews: 130 | Hüte: 305

Ich möchte an Phil Lord und Chris Miller erinnern, welche man freigestellt hat, weil ihr Star Wars Film zu albern wurde.

Taika Waititi ist ein toller Filmemacher - aber ich könnte mir vorstellen dass sein stil für einen Spielfilm von Star Wars zu flapsig ist.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
04.05.2020 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

Klingt nach einer weiteren schlechten Idee in einer langen Reihe von schlechten Ideen.

tongue-out. Einen Hut dafür!

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
04.05.2020 23:03 Uhr
1
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.367 | Reviews: 31 | Hüte: 89

Die letzten waren ja schon albern. Und waititis humor hat bei mir nun auch weitestgehend schlechte Noten bekommen. Ob das was werden kann..

Klingt nach einer weiteren schlechten Idee in einer langen Reihe von schlechten Ideen.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
04.05.2020 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

Titel:

"Jar Jar Binks returns"

Ich weiß nicht, ich glaube damit tut sich Disney keinen Gefallen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
fbLieven : : Moviejones-Fan
04.05.2020 22:04 Uhr | Editiert am 04.05.2020 - 22:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.18 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Oh nein, hoffentlich übertreibt er nicht so mit dem Humor wie bei thor 3. Es wäre ein klasse Film gewesen wenn so manche lächerliche Szenen nicht wären. Episode 8 war schon ein Desaster genug.

32 Kinobesuche im Jahr 2018.... Rekord bis jetzt noch nicht gebrochen.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
04.05.2020 21:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.389 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Zu Waititi selbst: mit seiner Folge von The Mandalorian hat er tolle Arbeit geleistet, von daher gibt es allen Grund, optimistisch zu sein. Wir reden hier ja auch von einem frischgebackenen Oscar-Preisträger. Ich bin nicht der größte Fan seiner Thor-Vision, aber wenn er den Humor nicht überhand nehmen lässt, traue ich ihm das auf jeden Fall zu.

Zum Kinostart: Eigentlich sollte man meinen, Waititi wird den nächsten Star Wars Film 2022 inszenieren. Da er mit Thor 4 beschäftigt ist, der auch 2022 kommt, kann das angezweifelt werden. Kommt der nächste Film somit möglicherweise erst später? Ich würde sagen, lasst euch Zeit und bringt erstmal Serien. So bleiben Star Wars Filme auch etwas Besonderes und haben einen gewissen Event-Charakter.

Dann natürlich wäre das Setting und die Timeline interessant, aber da kann man jetzt wirklich nur spekulieren.

Alles in allem bin ich froh, endlich mal eine Ankündigung im Filmbereich zu haben. Alles andere kommt mit der Zeit.

This place is under new management, by order of the Peaky Blinders.

Forum Neues Thema