AnzeigeN
AnzeigeN
Wieder eine Videospiel-Adaption

"Mortal Kombat"-Autor erweckt "System Shock"-Serie zum Leben

"Mortal Kombat"-Autor erweckt "System Shock"-Serie zum Leben
0 Kommentare - Fr, 28.01.2022 von N. Sälzle
Nicht nur "Mortal Kombat 2" steht auf der To-do-Liste von Greg Russo. Auch eine "System Shock"-Serie fällt ihm nun zu.

Aktuell liegen Videospieladaptionen wieder voll im Trend, hat man das Gefühl. Vermehrt werden diese nicht als Filme auf die Leinwand gebracht, sondern sie landen stattdessen im TV oder im Streaming. Ein Beispiel dafür ist auch die in den vergangenen Stunden angekündigte System Shock-Serie.

System Shock gilt als bahnbrechend, da die Reihe späteren Hits wie Bioshock und Deus Ex den Weg ebnete. Protagonist des Spiels war ein Hacker, der im Jahr 2072 einen Auftrag für den korrupten Vizepräsidenten der TriOptimum Corporation ausführte und die Raumstation Citadel hackte. Als dieser Zugriff auf die KI SHODAN erhält und deren ethische Beschränkungen ausschaltet, beginnt der Albtraum.

Mit Mortal Kombat-Autor Greg Russo wurde auch bereits ein Drehbuchautor und Regisseur für die System Shock-Serie gefunden. Zudem wird Russo als Executive Producer fungieren und dabei erhält er Unterstützung von Allan Ungar, den viele noch als Regisseur des Uncharted-Kurzfilms kennen, in dem Nathan Fillion als Nathan Drake zu sehen war.

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN