Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
Wie permanent ist die Situation?

"Star Trek - Discovery": Doug Jones über Staffel 3 + Staffel 4-Dreh gestartet!

"Star Trek - Discovery": Doug Jones über Staffel 3 + Staffel 4-Dreh gestartet!
0 Kommentare - Mi, 04.11.2020 von N. Sälzle
"Star Trek - Discovery"-Star Doug Jones sprach in einem aktuellen Interview über die neuen Gegebenheiten, die sich jüngst auftaten.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Star Trek - Discovery": Doug Jones über Staffel 3 + Staffel 4-Dreh gestartet!

++ Update vom 04.11.2020: Die Captain-Frage ist inzwischen geklärt, aber vieles weitere bleibt offen. Alles andere als offen ist die Frage, ob es nach Star Trek - Discovery Staffel 3 weitergeht. Kaum war die Season gestartet, bestellte CBS All Access die vierte Staffel und für die wurden die Dreharbeiten bereits aufgenommen, wie man unter anderem Twitter entnehmen kann.

 

++ News vom 29.10.2020: Mit Star Trek - Discovery Staffel 3 landet die Discovery-Crew in einer völlig neuen Ära. Beinahe 1000 Jahre verschlug es sie in die Zukunft. Die Frage stellt sich, wie lange sie in der Zukunft verweilen wird. Nun - womöglich für immer.

Im Interview mit dem Collider sprach Saru-Darsteller Doug Jones über den massiven Zeitsprung zum Ende von Star Trek - Discovery Staffel 2 / Auftakt von Staffel 3. Die Serie habe sich massiv verändert, räumt der Darsteller ein. Man hätte sich nun dorthin begeben, wohin sich noch nie eine Star Trek-Serie begeben hätte. Dieser Zeitsprung sei von Dauer, nicht nur um ein paar Jahre, sondern gleich um 930. Dort erwartet die Crew nicht nur eine neue Ära, sondern auch neue Regeln, neue Bräuche und neues von allem anderen.

Laut Jones gäbe dies den Autoren Freiheiten. Die Serie hätte zeitlich zehn Jahre vor der Originalserie begonnen. Man hätte damit begonnen, sich an den Kanon halten zu müssen, sicherzustellen, dass man mit später angesiedelten Serien nicht kollidiere. Dank des Zeitsprungs könnten die Autoren nun kreative Freiheiten nutzen, um etwas Neues aufzubauen. Das sei besonders spannend. Gleichzeitig schwinge aber eine gewisse Nostalgie mit, etwa, wenn man Spezies begegne, die man bereits kenne.

Jones sprach aber nicht nur über die Änderungen, die die serienumspannenden Änderungen betreffen. Auch auf die Entwicklungen, die Saru betreffen, ging er in dem Interview ein.

Er erklärt, dass man viel Zeit in die Aufgabe gesteckt hätte, Saru vorläufig zum Captain zu machen. Doch im Prinzip bleibt die Frage bislang offen, ob Saru dauerhaft das Kommando haben wird. Burnham (Sonequa Martin-Green) und er hätten Blicke ausgetauscht. Das sei so zu verstehen, dass sie beide gleichermaßen qualifiziert seien, das Kommando inne zu haben. Am Ende könne aber nur einer auf dem Kommandostuhl Platz nehmen. Schwierig sei, dass sich Saru und Burnham so nahe stünden, dass sie sich das Kommando gegenseitig wünschen. Doch letztlich sei dies eine Frage, die sie noch eine ganze Weile begleiten werde.

Da Star Trek - Discovery vor kurzem um eine vierte Staffel verlängert wurde, dürfte jedenfalls viel Zeit bleiben, um diese Frage zu klären. Diese und viele weitere, die der Zeitsprung in Staffel 3 mit sich brachte.

Quelle: Collider
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige