The Dark Knight

Kritik Details Trailer Galerie News
Danke Heath Ledger !

The Dark Knight Kritik

The Dark Knight Kritik
0 Kommentare - 27.07.2016 von filmgucker
In dieser Userkritik verrät euch filmgucker wie gut The Dark Knight wirklich ist.

Bewertung: 4.5 / 5

THE DARK KNIGHT: Der Film ist aus dem Jahr 2008 , 152 Minuten lang und ist ab 16 Jahren freigegeben.Ich habe es all die Jahre lang nicht geschafft, den Film zu gucken , vor zwei Tagen allerdings war es dann soweit:).Ich habe sehr viel Positives vom Film gehört , deswegen hatte ich hohe Erwartungen .

Trailer zu The Dark Knight

Der Videoplayer(709) wird gestartet

Die Fortsetzung von Batman Begins vereint Regisseur Christopher Nolan und Hauptdarsteller Christian Bale, der die Rolle des Batman gegen das Böse darstellt .Unterstützt von Lieutenant Jim Gordon und Staatsanwalt Harvey Dent ist Batman wieder unterwegs,um das Verbrechen in Gotham endgültig zu zerschlagen.Das Trio arbeitet effektiv zusammen. Bald stehen sie einem genialen Kriminellen gegenüber, dem Joker.

STORY: Die Story ist anders als bei vielen Superheldenfilmen,sie ist viel vielschichtiger und ernster.Sie ist sehr verzwickt und auch nicht so Hau-Drauf mäßig.Die Story, ergibt mehr Sinn, dass heißt, das was und warum Menschen etwas tun, kann man sehr gut verstehen.Schön ist auch, dass sie sehr tief geht.

CAST:Wir haben hier, einen klasse Cast.Mit dabei sind Christian Bale, Michael Caine, Heath Ledger,Gary Oldman, Aaron Eckhart, Maggie Gyllenhaal und Morgan Freeman.Alle Schauspieler spielen hier großartig, bis auf zwei:Heath Ledger spielt richtig, richtig gut, er spielt eine so perfide und Böse Rolle, wie den Joker, mit Leichtigkeit,Klasse.Leider hat er sich so in seine Rolle vertieft, dass er nach dem Film Selbstmord begangen hat.Für mich hat er verdient den Oscar für seine Performance als Joker bekommen!Blöd, dass Maggie Gyllenhaal ihre Rolle nicht so gut spielt, man nimmt ihr das, was sie tut in keiner Sekunde ab.

MAKE UP, LOOK UND KAMERA: Das Make Up sitzt.Der Look und die damit verbundene Kamera ist sehr düster, was bei der Story, wie die Faust aufs Auge passt.Wer die Batman Animated Series kennt, wird hier Verbindungen erkennen.

FAZIT:The Dark Knight verbindet einen Nolanfilm, mit einem Supeheldenfilm:Das Endergebnis ist ein sehr, sehr starker Film.Die Performance von Maggie Gyllenhaal und die etwas zu lang geratene Filmlänge, führen dennoch zu einem halben Hut Abzug!

The Dark Knight Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie

Weitere spannende Kritiken

Justice League Kritik

Justice League - eine gerechte Kritik?

Poster Bild
Kritik vom 22.11.2017 von TamerozChelios - 4 Kommentare
VORWORT Endlich treffen sie aufeinander: die Haupthelden der DC Comics. Während man die Avengers schon in den 90ern zusammen im Fernsehen sehen konnte, hatte es die Justice League noch nie geschafft. Nach viel Gerede, wie schlecht der Film sei, musste ich den so schnell wie möglich im Ki...
Kritik lesen »

Justice League Kritik

Justice League / Du riechst gut

Poster Bild
Kritik vom 22.11.2017 von theduke - 2 Kommentare
Wie immer: Bitte nicht weiterlesen, wenn man den Film nicht schon gesehen hat. Vorwort. Die letzten Wochen und Tage habe ich es ja schon mehrmals deutlich gemacht, Thor Ragnarok wird von mir gemieden und ich werde mir Justice League ansehen, doch dann kam das Kritikgewitter wegen der schlechten CGI ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?