Anzeige
Anzeige
Anzeige
Apple-Serie "Disclaimer"

Beststeller-Versoftung: Thriller-Serie "Disclaimer" mit Cate Blanchett

Beststeller-Versoftung: Thriller-Serie "Disclaimer" mit Cate Blanchett
0 Kommentare - Mi, 01.12.2021 von A. Seifferth
Für Cate Blanchett wird es bei Alfonso Cuaróns "Disclaimer" brisant: In der von Apple produzierten Serie spielt sie eine von ihren eigenen Taten verfolgte Journalistin. Kevin Kline wird sie auf Trab bringen.

Apple kann es nicht lassen: Nach den erfolgreichen Serienprojekten zu Isaac Asimovs Foundation und Stephen Kings Lisey´s Story setzt der Konzern erneut auf die Umsetzung eines prestigeträchtigen Roman-Stoffes! Niemand Geringeres als Alfonso Cuarón wird Renée Knights "Disclaimer" als Serie für das kalifornische Unternehmen umsetzen.

Die Roman-Vorlage verspricht eine süffisante Thriller-Serie, bei der die renommierte Dokumentarfilm-Journalistin Catherine Ravenscroft mit ihrer unrühmlichen Vergangenheit konfrontiert wird. Ein intriganter Witwer veröffentlicht einen Roman, der auf dem düstersten Geheimnis ihres Lebens basiert.

Für die Rolle der Journalistin Catherine Ravenscroft konnte die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett gewonnen werden. Als hoffentlich ebenbürtiger Antagonist dient ihr der gleichfalls mit dem Goldjungen ausgezeichnete Kevin Kline. Während Blanchett bereits in den Serienprojekten Mrs. America und Stateless zu bewundern war, stellt Disclaimer für den Alt-Schauspieler das Serien-Debut dar.

Disclaimer ist das erste Projekt im Zuge der 2019 zwischen Apple und Cuarón geschlossenen Vereinbarung für eine langjährige Zusammenarbeit. Der kreative Kopf hinter Filmen wie Children of Men und Gravity wird nicht nur alle Folgen als Regisseur realisieren, sondern auch die zugehörigen Drehbücher sowie die ausführende Produktion übernehmen.

Als Kameraleute dienen dem mexikanischen Filmemacher sowohl Emmanuel Lubezki (Gravity, The Revenant - Der Rückkehrer) als auch Bruno Delbonnel (The Tragedy of Macbeth, Harry Potter und der Halbblutprinz).

Ein Starttermin auf dem hauseigenen Streaming-Sender Apple TV+ steht für Disclaimer leider noch nicht in Aussicht.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY