Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ein paar Überraschungen dabei

Der Cast von "Star Wars - Episode IX" - inklusive Carrie Fisher! (Update)

Der Cast von "Star Wars - Episode IX" - inklusive Carrie Fisher! (Update)
16 Kommentare - So, 05.08.2018 von R. Lukas
Viele alte Bekannte und einige neue Gesichter bilden das Ensemble, das die aktuelle "Star Wars"-Trilogie zu Ende bringen darf. Sogar unsere Leia bleibt der weit, weit entfernten Galaxis noch erhalten!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Der Cast von "Star Wars - Episode IX" - inklusive Carrie Fisher!

Update vom 05.08.2018: Was wir in Star Wars - Episode IX von Carrie Fisher zu sehen bekommen werden, entstammt nicht nur Star Wars - Das Erwachen der Macht. In einer Episode des "Resistance Broadcast" von Star Wars News Net verriet Clayton Sandell von ABC News, er habe mit Todd Fisher, ihrem Bruder, über all dies gesprochen und der wiederum mit J.J. Abrams. Da in der Pressemitteilung nur stand, dass ungenutztes Leia-Material aus Star Wars - Das Erwachen der Macht verwendet wird, habe er Fisher gefragt, ob dies auch für Star Wars - Die letzten Jedi gilt, was der bestätigt haben soll. Wie viele Minuten es sind, konnte er aber nicht sagen.

++++

Update vom 30.07.2018: Mark Hamill hat noch etwas auf dem Herzen und sich deshalb auf Twitter zu Wort gemeldet. Es sei bittersüß, seinem finalen Kapitel ohne Carrie Fisher entgegenzusehen. Sie sei einfach unersetzlich. Er finde Trost in der Tatsache, dass sie nicht ersetzt wird und die weltweiten Liebesbekundungen derer, die sie geliebt haben, als sie die Neuigkeiten hörten, lieben würde, schreibt Hamill. Carrie on forever!

++++

Update vom 29.07.2018: Keri Russell wurde nun auch nachträglich der offiziellen Pressemitteilung hinzugefügt, womit die letzten Zweifel beseitigt sind.

++++

Am 1. August beginnen in den Londoner Pinewood Studios die Dreharbeiten für Star Wars - Episode IX, und ein Blick auf den Kalender verrät: Das ist ja schon nächsten Mittwoch! Zu diesem Anlass haben Disney und Lucasfilm eines der großen Geheimnisse gelüftet. Nein, noch nicht den Titel, sondern den Cast betreffend.

Wenig überraschend sind die neuen Stars aus Star Wars - Das Erwachen der Macht und Star Wars - Die letzten Jedi allesamt wieder am Start, also Daisy Ridley (Rey), Adam Driver (Kylo Ren), John Boyega (Finn), Oscar Isaac (Poe Dameron), Lupita Nyong’o (Maz Kanata), Domhnall Gleeson (General Hux), Kelly Marie Tran (Rose Tico), Joonas Suotamo (Chewbacca) und Billie Lourd (Lieutenant Connix), Carrie Fishers Tochter. Von der alten Star Wars-Garde kehren Mark Hamill als Luke Skywalker, Anthony Daniels als C-3PO und wie bereits bestätigt Billy Dee Williams als Lando Calrissian zurück. Und ja, auch Carrie Fisher!

Sie hätten Fisher verzweifelt geliebt, sagte Regisseur J.J. Abrams im Zuge der Ankündigung auf StarWars.com. Ohne sie einen wahrhaft zufriedenstellenden Abschluss der Skywalker-Saga zu finden, habe sich ihnen entzogen. Sie hätten nie vorgehabt, die Rolle der Leia Organa neu zu besetzen oder einen CGI-Charakter zu verwenden. Mit der Unterstützung und dem Segen ihrer Tochter, Billie Lourd, hätten sie einen Weg gefunden, um Fishers Vermächtnis und ihre Rolle als Leia in Star Wars - Episode IX zu ehren, indem sie ungesehenes Material nutzen, das sie zusammen für Star Wars - Das Erwachen der Macht gedreht haben. Somit wäre dieses Rätsel, das uns lange beschäftigt hat, endlich gelöst.

Ganz neu zum Hauptcast stoßen Naomi Ackie (Lady Macbeth) und Richard E. Grant, deren Rollen natürlich noch strengster Geheimhaltung unterliegen. Und was ist nun mit Keri Russell? Es fällt auf, dass ihr Name fehlt auf der frisch enthüllten Besetzungsliste fehlt, obwohl sie bekanntermaßen für Star Wars - Episode IX im Gespräch war. Doch das hat einen einfachen Grund: Zu dem Zeitpunkt, als Disney und Lucasfilm mit der News an die Öffentlichkeit gehen wollten, hatte sie ihre Unterschrift noch nicht unter den Vertrag gesetzt. Was - wie Deadline hört - jetzt offiziell passiert sein soll, sodass Russell im Finale der Skywalker-Saga sehr wohl mitwirken wird. Abrams schuf einst die TV-Serie Felicity, mit der sie ihren Durchbruch schaffte, und arbeitete dann auch bei Mission: Impossible 3 mit ihr zusammen.

Das Star Wars - Episode IX-Drehbuch hat er gemeinsam mit Chris Terrio (Argo) geschrieben, die Filmmusik komponiert wie bei bisher jeder Episode der Star Wars-Saga John Williams. Deutscher Kinostart ist am 19. Dezember 2019. Noch sooo lange hin...

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
16 Kommentare
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
10.08.2018 08:52 Uhr | Editiert am 10.08.2018 - 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.514 | Reviews: 15 | Hüte: 334

@Mogwai

Davon gehe ich auch aus. Letztlich wird es wohl nur Fishers Gesicht sein, das aus altem Filmmaterial übernommen wird. Gerade Garderobe und Frisur wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit via CGI gepimpt. Für den Körper (und somit auch die Kleidung) könnte ich mir sogar ein Körperdouble vorstellen, dem dann Fishers Gesicht aufgesetzt wird, vgl. auch die Schwarzenegger-Szenen in Terminator: Die Erlösung, mit dem unterschied, dass Arnies gesicht damals animiert war.

Schlussendlich ist es eben gerade das Gesicht, das bei animierten Figuren meistens künstlich aussieht, während das "Drumherum" (Kleidung, Haare, etc.) für gewöhnlich sehr realisitisch wirkt. Das ist das Wichtigste.

Spannend wird dann wohl sein, ob man die Story von Ep9 so anpassen kann, damit das Gesagte zum Kontext passt. Ist ein wenig so, als würde man sich einen Schrank kaufen und danach das Zimmer dazu bauen, damit er da auch reinpasst.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Mogwai : : Moviejones-Fan
09.08.2018 22:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.01.17 | Posts: 82 | Reviews: 2 | Hüte: 6

Ich könnte wetten, dass die Szenen mit Carrie Fisher eben nicht frei von CGI sein werden. Allein deshalb, weil sie in beiden Teilen unterschiedlich ausschaut. Die meisten von euch werden bemerkt haben, dass sich Carrie Fisher für Episode 7 im Gesicht straffen ließ. Ihre Lippen wirkten wie nach hinten gezogen. In Episode 8 schien das Gesicht wieder entspannter zu sein. Hinzu kommt der unterschiedliche Look beider Teiler, den man nur mit CGI dem neuen Teil anpassen kann. Auch werden andere Kleinigkeiten sehr wahrscheinlich per CGI korrigiert, damit die Szenen mit dem alten Material und dem neuen Material homogener wirken. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass das Team saubere Arbeit leisten wird, so, dass man das Zusammengeschnipsel nicht merken wird.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
31.07.2018 21:34 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Duck-Anch-Amun

Sowieso ist es sehr schwer mit dir über dieses Thema zu reden. Wer ständig zum Thema mit Begriffen wie "JarJar" (huch wie originell, wer hat den nochmals verbrochen?)

George Lucas

Ich mag ja auch schon die Prequels nicht so besonders, aus ähnlichen Gründen warum ich die neuen Filme jetzt nicht mag, aber wenigstens war die Story der Prequels anstandslos, nur die Umsetzung zu kitschig und voller Fehler gegenüber der orig. Trilogie!

Kevin Smith

Zumindest war es aus seinem Mund, als ich es zum ersten Mal gehört hab das jemand zu Abrams "JarJar" sagt! Und ich find das auch sehr zutreffend! JarJar ist eine optisch beindruckend animierte CG-Figur, die aber total planlos und unvorhersehbar agiert, ständig irgendeinen Quatsch macht, der den Film Zeit und Substanz, und den Zuschauer Nerven kostet! Binks ist eine perfekte Metapher auf alles was Abrams darstellt und tut!

Grütze, Dreck, Scheisse, Blödsinn, Desaster, Anspruchslosigkeit usw. um sich schmeißt sollte vielleicht einfach besser das Thema vermeiden? Wer jetzt schon Teil 9 verteufelt nur weil es scheinbar Mode ist und auch noch Zuspruch erhält, der gibt dem gesamten Franchise ja sowieso keine Chance mehr. Wenn alles Scheiße ist, frage ich mich echt wie man überhaupt noch solches Interesse haben kann, dann sollte man doch lieber einfach nichts schreiben, die OT reinschmeißen und alles abfeiern, was heute kritisiert wird. Aber wie gesagt, vielleicht muss auch der Frust raus und dann ist es immer leicht Worte wie Dreck und Scheiße in die Tasten zu hauen - ermüdend wird es trotzdem dies immer wieder zu lesen.

Weil es diese Filme verdient haben, gerade weil sie so offensichtlich schlecht geschrieben sind, kritisiert zu werden! Denn genau das machen wir doch mit Filmen, sie bewerten, sagen was man gut und was man schlecht fand, und warum! Und ich finde in diesen neuen SW-Filmen nunmal nicht viel gutes, dafür aber Stapelweise Sachen die mich wütend machen, als Fan der alten Filme und als Filmfan an sich! Und ich schreib ja nicht Worte wie Dreck oder Scheiße weil ich diese Worte so gerne schreibe, sondern weil sie treffende Beschreibungen abliefern, wie alle Worte die es gibt, dafür sind sie da! Ich mach mir nur nicht die Mühe drumherumzureden oder irgendwas zu beschönigen indem ich stattdessen ein anderes Wort wähl, das zwar weniger genau auf den Punkt trifft, dafür aber gesitteter daherkommt, nur damit sich niemand angegriffen oder beleidigt vorkommt! Solange es immer wieder Gründe gibt über die man sich aufregen muss, werd ich das auch in Zukunft weiterhin in der Art und Weise tun wie bisher, mit der dazu notwendigen Wortwahl!

Siehs positiv, immer wenn du mal nicht schlafen kannst, dann lies was von dem was ich geschrieben hab, wenns so ermüdend auf dich wirkt! wink

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
31.07.2018 08:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.727 | Reviews: 26 | Hüte: 328

@Rubbeldinger
Ich finde man kann solche Sachen einfach besser lösen, man denke nur an F&F mit Paul Walker. Wenn eine Person im realen Leben stirbt ist dies schon hart, dies dann nochmals im Film nachzustellen ist dann schon sehr problematisch. Vor allem wenn es um einen so beliebten Charakter geht und ich denke dieses Ableben hätte Carrie auch nicht verdient.
Die Nörgler würden ja sowieso schreiben, dass die neuen Filme nur da sind um die alten Charaktere zu killen - dann doch besser abwarten und erst in teil 3 auch die letzen Figuren abtreten lassen...^^

Sowieso ist es sehr schwer mit dir über dieses Thema zu reden. Wer ständig zum Thema mit Begriffen wie "JarJar" (huch wie originell, wer hat den nochmals verbrochen?), Grütze, Dreck, Scheisse, Blödsinn, Desaster, Anspruchslosigkeit usw. um sich schmeißt sollte vielleicht einfach besser das Thema vermeiden? Wer jetzt schon Teil 9 verteufelt nur weil es scheinbar Mode ist und auch noch Zuspruch erhält, der gibt dem gesamten Franchise ja sowieso keine Chance mehr. Wenn alles Scheiße ist, frage ich mich echt wie man überhaupt noch solches Interesse haben kann, dann sollte man doch lieber einfach nichts schreiben, die OT reinschmeißen und alles abfeiern, was heute kritisiert wird. Aber wie gesagt, vielleicht muss auch der Frust raus und dann ist es immer leicht Worte wie Dreck und Scheiße in die Tasten zu hauen - ermüdend wird es trotzdem dies immer wieder zu lesen.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
31.07.2018 01:04 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Duck-Anch-Amun

Bzgl. Carrie fisher bin ich froh, dass sie scheinbar doch irgendwie im Film vorkommen wird. Ich kann mir noch nicht vorstellen wie dies aussehen wird, aber ich vertraue den Machern da. Auch wenn es für Episode 9 natürlich schwer wird, so fand ich es richtig sie nicht in Episode 8 sterben zu lassen - wäre meiner Meinung nach auch ziemlich geschmacklos gewesen.

Warum denn geschmacklos? Die Darstellerin der Figur ist in diesem Zeitraum gestorben, und sie hätte in einem späteren Zeitraum noch eine wichtigere Rolle spielen sollen, in einem nachfolgenden Film, also warum nicht den Film dahin umarbeiten, und sie einfach sterben lassen, wenn schon ein geeigneter Moment vorhanden gewesen wäre? Anstatt ohne Rücksicht drauf einfach weiter drauf zu hämmern und das Konzept knallhart durchzuziehn, ohne Rücksicht auf Verluste!? Sry, aber ich find das einfach schlecht gelöst, wo man es doch einfach besser hätte machen können!

Und wo man gesehn hat was für eine Grütze bei rauskommt wenn man JarJar das machen lässt, und man gesehn hat, was für eine Grütze bei rauskommt wenn man Rain Johnson das machen lässt, was bringt dich zu der Annahme, das etwas gutes bei raus kommt, wenn man das jetzt wieder JarJar machen lässt!? Nur weil es jetzt viele Punkte gibt die abgehandelt werden MÜSSEN, darauf zu schließen, das der Mann sich genötigt fühlt eine gute Tat zu begehn und keine absolute Grütze abliefern wird, absolut davon auszugehn das er jetzt die richtigen Entscheidungen treffen wird, wo er doch zuvor nur Bullshit verbrochen hat, scheint mir doch sehr weit hergeholt!

Die Statistik bescheinigt mir hier doch davon auszugehn, dass das Ergebnis absolute Scheisse darstellen wird! Da musst du mir doch jetzt schon das Gegenteil im Vorraus beweisen! Warum sollte ein Mann wie JarJar HIER keinen Dreck in die Wiege legen?

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.07.2018 12:56 Uhr | Editiert am 30.07.2018 - 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.727 | Reviews: 26 | Hüte: 328

Lustig wie sich alle beschweren

meiner Meinung waren Episode 7+8 ganz große scheiße.

Genau mein Humor^^

Ansonsten ist es spannend, dass scheinbar jeder hier schon Episode 9 gesehen hat - müsst mir mal diesen Streaming-Service senden (gerne per PN) wo man sehen kann wie die nun auch den letzten Teil der Saga zerstört haben^^

Bzgl. Carrie fisher bin ich froh, dass sie scheinbar doch irgendwie im Film vorkommen wird. Ich kann mir noch nicht vorstellen wie dies aussehen wird, aber ich vertraue den Machern da. Auch wenn es für Episode 9 natürlich schwer wird, so fand ich es richtig sie nicht in Episode 8 sterben zu lassen - wäre meiner Meinung nach auch ziemlich geschmacklos gewesen.

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
29.07.2018 19:52 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Lustig wie sich alle beschweren laughing

meiner Meinung waren Episode 7+8 ganz große scheiße. Bei Episode 7 hat man noch ein Auge zugedrückt weil es der erste Teil nach einer sehr langen Zeit war. Aber Teil 8 war und ist zum Kopfschütteln lauter logikfehler und die guten Ansätze die man hatte nicht gut genug weiter geführt.

Ich bin der Meinung das man die falschen Regisseure hatte/hat. Für Star Wars braucht man welche die einen fessele können und was episches erschaffen können. Einen JJ Abrams oder Michael Bay etc kann man hier nicht nehmen das wäre nur ein Effekt Gewitter ohne wirklich großen Sinn, wie wir es auch bekommen haben. Und man hätte alle 3 Filme von einen Regisseur machen lassen müssen, alleine das man hier drei verschiedene nehmen wollte ist doch nur dumm, da jeder seine eigene Geschichte erzählen wird ohne auf die vorigen einzugehen

Aber wer der richtige wäre kann ich leider auch nicht sagen. Vielleicht Joss Whedon da er mit firefly echt was geniales in dem Bereich geschaffen hat.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
29.07.2018 13:57 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 387 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Na klar wäre es ein Traum nochmal alle zusammen zu bringen aber das wird nicht passieren. Han ist tot und sollte es auch bleiben, einzig eine Vision von Rey oder eine rückblende würden das noch möglich machen.

Mal sehen ...

Ich hoffe nur das sie wirklich einen Bogen schlagen zu den anderen Filmen um so der ST auch eine Berechtigung zu geben.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.07.2018 12:11 Uhr | Editiert am 29.07.2018 - 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.386 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Das mit Fischer Reiz mich auch ein Bissen. Und Ich würde mich nicht wundern, wenn am Ende doch noch Solo auftauchen wird. C‘ome on ... er gehört definitiv auch zu luke Skywalker Saga dazu. Und dan würde Abgang verdient, als diese vorhersehbar Sohn/Papa Drama

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
29.07.2018 01:02 Uhr | Editiert am 29.07.2018 - 01:06 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Raven13

Ich mag auch EP7 lieber als EP8! Aber ich fand schon EP7 auf vielen Ebenen ebenso und aus den gleichen Gründen scheisse, die mir EP8 zu einem absoluten Desaster gemacht haben, nur hat das damals keiner, bzw die Meisten nicht sehn wollten! Rian Johnson wie JarJar outeten sich als SW-Fans, aber da wo Rian eine völlig fehlgeleitete Vision der Charaktere und der Story hatte die an den wichtigen Stellen eine Wendung hin zu Sinnvoll hätte schlagen müssen, die stattdessen angefüllt mit Blödsinn waren und die wichtigen Teile absolut hat verkümmern lassen und falsch darstellte, da hatte JarJar einfach außer "Style over Substance!" keine klare Vision, und wie immer keine Ahnung wie man eine fehlerfreie Story von Anfang bis zum Ende erzählt, ohne sich in ebenso großem und unlogischen Blödsinn auf andere Art zu verfangen, aus dem man nicht mehr rauskommt! Aber wenn keiner Bock hat da nochmal drüber zu lesen der Ahnung oder Mitspracherecht hat, dann stirbt die Hoffnung einfach qualvoll!

JarJar wird auch den 3ten Teil dieser Trilogie ruinieren, das steht schon aufgrund seines bisherigen Schaffens und Analyse seiner Vorgehensweise und dem Schmalz in seinen Hirnwindungen fest! Nur wie er es diesmal verhunzen wird, das steht noch nicht fest, darauf müssen wir bis zum Release warten! Er und seine Schreiberlinge drumherum, haben einfach keine Ahnung was sie tun! Aber Hauptsache es glitzert und blinkt, darauf kommts ja heutzutage in Hollywood an und durch! Aber auf seine Art und Weise wirds JarJar nicht so enorm massakrieren wie es Rain Johnson getan hat, nur einfach anders, etwas dümmer und dafür nach außen hin professioneller gestaltet! Was mich schon mega überrascht hat war, das es nach EP7 jemand schaffen würde, die Materie unvorhergesehen noch weiter in den Dreck zu reiten! Das hatte ich echt nicht erwartet, und bis zum Kinobesuch noch die Hoffnung auf Glanz und Anspruch, trotz der Warnungen von Mark Hamill, die da schon am druchblicken waren! Jeder hat halt so sein Fachgebiet!

Solang sie Carrie Fisher nicht total dem Kopfschütteln übergeben wie im EP8 Salat, wär ich wenigstens darüber froh, und gibt dem FIlm einen winzigen Existenzgrund!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
28.07.2018 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.172 | Reviews: 137 | Hüte: 319

Ich will mich nicht viel mit Episode 9 beschäftigen, sondern eher aus den meisten News raushalten. Aber ich freue mich, dass man scheinbar einen Weg findet Carrie Fisher einen Abschied zu bescheren, den sie verdient. Ich finde es schön, dass man Lando nochmal sehen (was für die Zukunft der neuen Rebellen mit ihren wenigen Verbündeten wohl auch Sinn macht) wird und mir gefällt, dass Luke doch nochmal als, vermutlich Machtgeist, mitmischen darf in irgendeiner Kapazität.

Der Rest ist abwarten und gespannt sein, wie J.J. auf diesem großartigen Mittelteil der Trilogie aubauen und sie zu einem hoffentlich glorreichen Ende führen kann.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.07.2018 16:01 Uhr | Editiert am 28.07.2018 - 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 417 | Reviews: 13 | Hüte: 43

@ Tarkin:

Das alte Filmmaterial zu nutzen ist eine gute idee. Kann man ja nach belieben neu vertonen

Das war hoffentlich ein Scherz?!?

Neu vertonen? Mit welcher Stimme, wo Carrie Fisher nicht mehr da ist? Und vor allem muss es zu den Blicken, den Gesten, den Bewegungen und dem Umfeld passen. Okay, das Umfeld kann man per CGI verändern, aber den Rest nicht. Das wäre eine grauenvolle Idee. Dann könten sie gleich Lea durch eine CGI-Version ersetzen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.07.2018 15:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 417 | Reviews: 13 | Hüte: 43

@ Rubbeldinger:

Bei Lea bin ich ganz bei dir, man hätte sie in EP8 sterben lassen sollen. Mir kam es vor, als ob sie den Mut dazu nicht hatten, sie im Film sterben zu lassen, wo sie doch bereits im realen Leben gestorben ist. Tja, und jetzt hat Abrams das Problem an der Backe und muss es irgendwie lösen.

Ich wäre von Anfang an dafür gewesen, dass Abrams alle drei Episoden macht und freie Hand hat. Das hätte zu einer wesentlich flüssigeren und durchgeplanten Trilogie geführt und es hätte am Ende weniger Logiklücken gegeben.

Ich mage zwar EP8, aber EP7 mag ich lieber. Abrams hat für mich den besseren Job abgeliefert. EP8 macht eigentlich nur eines richtig gut: Die Szenen auf Lukes Insel mit Rey und der Geschichte um Rey und Kylo. Aber die Geschichte um das Rebellenschiff, Lea, Finn und Rose und Poe... naja, hätte besser sein können. Ich fand es einfach komisch, dass das kleien Rebellenschiff so lange gegen die Sternzerstörer und Snokes Flaggschiff bestehen konnte und dass Finn und Rose so viel Zeit hatten, sich erstmal abzusetzen und ein eigenes Abenteuer erleben konnten.

Nunja, ich bin gespannt. Und ein EP9 mit 4 Stunden Laufzeit wäre doch mal eine Kampfansage. Ich wäre dabei! laughing

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
28.07.2018 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 773 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Das alte Filmmaterial zu nutzen ist eine gute idee. Kann man ja nach belieben neu vertonen

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
28.07.2018 15:39 Uhr | Editiert am 28.07.2018 - 15:48 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.189 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Gute Frage @Raven13

Da kann ja nichts Weltbewegendes zustande kommen, nur ein kurzes "Hallo!" und wieder weg, nur um zu zeigen das sie auch noch da ist! Da hätten sie sie doch lieber in EP8 sterben lassen, anstatt einen auf Mary Poppins zu machen!

Ich freu mich zwar zu lesen das Luke zurückkehren wird, nachdem es an manchen Stellen hies er würde ganz aus SW aussteigen wollen, aber ich will ihn nicht als Machtgeist sehn, sowas von dagegen! Wenn wieder am Ruder gerissen wird, und alles nach der Wiederübernahme von JarJar in eine andere Richtung geht als dahin wohin uns Rian Johnson mitnehmen wollte, und damit EP8 eh schon auf viel geschissen hat was EP7 versucht hat zu etablieren, kann es wirklich nicht schaden einige Dinge aus EP8 einfach zu ignorieren bzw ungeschehen zu machen! Schließlich hies es ja JarJar hatte für Luke eine größere Rolle angedacht, was ja nicht nach Machtgeist klingt in meinen Ohren!

Rose hätte man schon in EP8 streichen sollen, aber da ja eh jeder Rebell eine Bedrohung für die eigenen Leute darstellt wie man sieht, fällt ihre Präsenz auch nicht mehr ins Gewicht!

Allgemein finde ich die Menge an Darstellern für den Hauptcast irgendwie enorm hoch! Um allen gerecht zu werden, Darstellern wie Story, und auch die vielen Fehler die EP7+8 gemacht haben auszubügeln und das ganze stimmig zu verpacken, wird EP9 wohl 4 Stunden lang gehn!

Schwierig ists und bleibts eben, weil mein heißgeliebter JarJar Abrams wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird! frown

@Beowe

Danke für den Hut! wink

All Hail To Skynet!

Forum Neues Thema