Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Eisenhorn

News Details Reviews Trailer Galerie
Vom Tabletop zur Serie

"Warhammer 40,000"-Serie in Arbeit: "Eisenhorn" nimmt die Ermittlungen auf

"Warhammer 40,000"-Serie in Arbeit: "Eisenhorn" nimmt die Ermittlungen auf
2 Kommentare - Do, 18.07.2019 von N. Sälzle
Die Welt von "Warhammer 40,000" ist reich genug an Mythologie und Geschichten. Höchste Zeit für eine Serie!
"Warhammer 40,000"-Serie in Arbeit: "Eisenhorn" nimmt die Ermittlungen auf

Vom Tabletop zur Serie? Für Warhammer 40,000 steht nun genau das auf dem Plan. Die Science-Fiction-Geschichte, die einst als Tabletop begann, Hundertausende von Spieler bis heute begeistert und später in Form von Romanen, Videospielen und sogar einem Film weiter erzählt wurde, soll nun den Sprung ins Fernsehen schaffen.

Als Titel hat man sich auf Eisenhorn festgelegt, als Serienschöpfer wird Frank Spotnitz (The Man in the High Castle) fungieren. Der hat sich gemeinsam mit Big Light Productions mit dem Warhammer 40,000-Rechteinhaber Games Workshop zusammengetan, um die Welt auch in Serienform zum Leben zu erwecken.

Die Serie, die natürlich im Warhammer 40,000-Universum angesiedelt sein wird, zeigt die Menschheit am Rande der Auslöschung. Während die Armeen unendlich viele Schlachten schlagen  lauert in der Finsternis ein geheimer Konflikt, der von den Agenten der Imperialen Inquisition ausgetragen wird.

Im Mittelpunkt von Eisenhorn wird der Inquisitor Gregor Eisenhorn stehen, der mit seinen Ermittlern gegen Aliens, Ketzer und Dämonen vorgeht, um zu verhindern, dass das Schicksal der Menschheit vollends besiegelt wird.

Eisenhorn wird als eine Mischung aus Science-Fiction, Fantasy und Krimi beschrieben. Während Spotnitz sowohl als Showrunner wie auch als Executive Producer fungiert, werden die Romane von Dan Abnett als Grundlage für die Serie dienen. Dass sich das Warhammer 40,000-Universum nicht nur auf dem Spielbrett behaupten kann und sich größter Beliebtheit erfreut, zeigen auch die Verkaufszahlen der Romane. Der erste Roman erschien im Jahr 2001. Seitdem wurden die Romane in mehrere Sprachen übersetzt und haben sich weltweit mehr als eine halbe Million mal verkauft.

Noch ist nicht bekannt, bei welchem Sender oder Streamingdienst Eisenhorn an den Start gehen könnte. Entsprechend wollten sich die Verantwortlichen natürlich auch noch nicht zu einem wenngleich auch groben Startdatum äußern.

Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Adaption
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
18.07.2019 16:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 202 | Reviews: 0 | Hüte: 0

endlich das wurde aber auch zeit man

ich hoffe ebenfalls mal das dies hier nicht animiert sondern eine real serie sein wird

aber ich hab schon seit jahren nicht verstehen können warum niemand aus der filmbranche sich dem warhammer 40k universum widmet... ich mein es gibt bereits so viele hintergründe die storys stehen im grunde alle und alle kulturen oder fraktionen haben ihre eigenarten, traditionen uvm. das alles ist bereits da und wartet doch nur darauf verfilmt zu werden

und wenn hier nichts gutes raus kommt muss ich die macher leider als ketzer und häretiker brandmarken ^^

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
18.07.2019 08:33 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.691 | Reviews: 0 | Hüte: 55

Hm. Ob das auch animiert wird?

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema