Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Harry Potter und der Halbblutprinz

Kritik Details Trailer Galerie News
Furchtbar... (enthält SPOILER!!)

Harry Potter und der Halbblutprinz Kritik

Harry Potter und der Halbblutprinz Kritik
8 Kommentare - 17.07.2009 von patros1801
In dieser Userkritik verrät euch patros1801, wie gut "Harry Potter und der Halbblutprinz" ist.

Bewertung: 1.5 / 5

ich komm grad aus dem kino und bin irgendwie stinksauer auf regisseur und drehbuchautor.

was war denn das bitte?

Dumbledore erschien in vielen szenen wie ein schlechter Gandalf-Klon, und zwar mehr denn je! unfassbar viel "gefühlvolles" geplänkel und nebenhandlungen, die sich alle ins leere verlaufen.

ein paar beispiele: was wurde aus dem typen, mit dem ginny zusammen war? plötzlich küsst sie harry. den ganzen film über wird ein beidseitiges interesse immer wieder angedeutet, aber warum wird nach dem mickrigen kuss, bis auf einen satz von hermine am ende, nicht weiter darauf eingegangen?

gerade in der mitte des films zieht es sich ziemlich. hierbei hatte ich auf das rasante, actiongeladene finale aus dem buch gehofft.
auch hier wurde ich derbst enttäuscht.
4 todesser infiltrieren nach langer (ein verdammtes jahr!!) vorbereitung hogwarts, um dann nur dabei zuzusehen, wie snape dumbledore umlegt, eine wache wegpustet und hagrids hütte anzündet. WAHNSINN! die lange vorbereitung hat sich ja total gelohnt.:roll:
wo waren die ganzen lehrer? wo war hagrid? im buch war das finale so grandios. das hätte dem film gut getan.
und warum gibt es überhaupt den orden des phoenix? im film ein so sinnloser verein wie opas kegelclub.
da wird das haus der weasleys von 2 todessern angegriffen und der halbe phoenixorden rennt wie ein haufen aufgescheuchter hühner wild durch die gegend und guckt wimmernd zu, wie die bude abgefackelt wird. ein hoffnungsschimmer für die zaubererwelt scheint mir der orden im film nicht zu sein.

die schlussszene fand ich auch öde.
warum fehlt dumbledores begräbnis? sein grab spielt doch ne wichtige rolle im nächsten teil und der schlussdialog hätte an seinem grab mehr eindruck gemacht.

dem wichtigsten element aus dem buch, nämlich den erinnerungen an Voldemorts vergangenheit wird meiner meinung nach auch viel zu wenig zeit eingeräumt. man erfährt einfach kaum was über den jungen tom riddle.

Daniel Radcliffe ist in meinen augen noch immer kein schauspieler. der kerl hat nur 2 gesichtsausdrücke drauf. und warum zum teufel hat er mal gläser in der brille und dann wieder nicht?

positives: quidditsch und die szene in der höhle waren ok.
achja, Alan Rickman war gewohnt klasse, trotz geringer screentime.

ich weiß, buch ist nicht film. aber das buch ist so toll, man hätte mehr draus machen können. so hätte man ruhig mehr der actionszenen und besonders der Riddle-Rückblicke verfilmen sollen und weniger teeniekitsch, der den zuschauer doch nicht berührt.

Harry Potter und der Halbblutprinz Bewertung
Bewertung des Films
310
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Ad Astra - Zu den Sternen Kritik

Vater-Sohn Geschichte im All

Poster Bild
Kritik vom 26.05.2020 von CatBitesYou - 0 Kommentare
Vorab.wer einen bombastischen Sci-Fi-Actioner mit hohen Tempo und guter Laune Stimmung erwartet, ist bei "Ad Astra" völlig falsch! Das einzige bombastische sind die Bilder, die vom Kameramann Hoyte Van Hoytema grandios eingefangen worden sind und gerade auf einer großen Leinwand ihre gan...
Kritik lesen »

Tödliche Entscheidung Kritik

Eine fatale Kettenreaktion in den Abgrund

Poster Bild
Kritik vom 26.05.2020 von CatBitesYou - 6 Kommentare
Meine erste Kritik hier auf MJ und gleich muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich jetzt erst kürzlich Sidney Lumets ("Hundstage") letztes Werk gesehen hab.und es ist ein Meisterliches und Würdiges zugleich! Das Drehbuch ist bis auf kleine Logikschwächen durchweg brilliant mit gl...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
patros1801 : : Grummeldrache
28.09.2010 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 683 | Reviews: 6 | Hüte: 9
Was heißt denn hier Unwissenheit?
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
02.01.2010 21:26 Uhr | Editiert am 02.01.2010 - 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.627 | Reviews: 6 | Hüte: 57
Absolut nicht nachvollziehbare Kommentare! Die Kritik spiegelt in großem Maße nicht die Realität wieder. Wie ArneDias schon sagte, maßlos übertrieben und voller Fehler bzw. Unwissenheit.

- CINEAST -

Avatar
patros1801 : : Grummeldrache
18.07.2009 01:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 683 | Reviews: 6 | Hüte: 9
es ist ja nicht nur der teeniekitsch, sondern auch die vielen handlungen, die sich ins leere verlaufen. das ganze gekrönt mit einem unspektakulärem finale.
Avatar
spiderpig : : Moviejones-Fan
17.07.2009 21:58 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.09 | Posts: 130 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Oh, oh, oh ... das mit dem Teeniekitsch nervt mich jetzt wirklich... hoffe patros hat wirklich übertrieben , denn Teeniekitsch kann ich ja absolut nicht ab !!! Sonst finde ich die bisherigen 5 Teile alle gut (wahrscheinlich weil ich sowieso nicht so große Erwartungen bei Buchverfilmungen habe).
Avatar
patros1801 : : Grummeldrache
17.07.2009 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 683 | Reviews: 6 | Hüte: 9
doch, finde ich schon. es ist meine meinung. auch jetzt noch. was mir am film nicht gefällt, hab ich ja aufgelistet.
und du hast recht, schlechter als sein vorgänger ist er nicht. er ist genauso unbefriedigend wie teil 5.
beim sechsten fehlte mir einfach der geist der vorlage.
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
17.07.2009 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.427 | Reviews: 27 | Hüte: 226
Also die Kritik finde ich ein wenig maßlos übertrieben^^
Ja es fehlen mal wieder sachen, so wie in allen Filmen seit dem ersten Teil. Und hier und da wurde was geändert, wie auch in alles Filmen bisher. Aber der Film ist nicht schlechter als seine Vorgänger.
Ich glaube hier hat jemand mal seine Wut freien lauf gelassen weil bestimmte Sachen einfach nicht aus dem Buch übernommen wurden. Der Film ist nicht so schlecht wie hier dargestellt
Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
17.07.2009 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
Oh verdammt. Das klingt echt übel.
Und ich hatte mich so auf den Film gefreut.
Aber ich kenne die Bücher auch, also werde ich wohl auch enttäuscht da raus kommen. Ansehen werde ich ihn mir dennoch, aber meine Erwartungen sind eben ganz schön runtergeschraubt worden..
8-(
Avatar
Tim : : King of Pandora
17.07.2009 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.926 | Reviews: 192 | Hüte: 79
Autsch, klingt ja nicht gut. Für mich ging die Reihe ab Teil 3 sowieso den Bach runter. Mochte die ersten beiden recht gern, Columbus hätte die weiter verfilmen sollen.
Forum Neues Thema