Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Kleiner "SW"-Trost für James Mangold

Statt "Boba Fett" eben "The Mandalorian": S2-Regie mit Mangold & Rodriguez

Statt "Boba Fett" eben "The Mandalorian": S2-Regie mit Mangold & Rodriguez
6 Kommentare - Fr, 28.02.2020 von S. Spichala
Der Dreh von "Star Wars - The Mandalorian" Staffel 2 bot nun auch Gelegenheit für James Mangold und Robert Rodriguez, bei einigen Sequenzen das Regiezepter zu übernehmen.

Seit dem Herbst letzten Jahres ist Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 bereits in Produktion, in der Endphase ließ man laut Gerüchteküche nun auch etwas Prominenz daran teilhaben: James Mangold und Robert Rodriguez wurden wohl zum Set geladen, um bei einer Folge je einige Sequenzen selbst Regie zu führen! Bezüglich Mangold ein kleiner Trost, wir erinnern uns, er sollte eigentlich mal einen Boba Fett-Film schreiben und Regie führen, doch dann wurde statt dessen Star Wars - The Mandalorian daraus.

Spricht seine Beteiligung vielleicht auch dafür, dass Boba Fett selbst auch noch in der Serie auftauchen könnte? Star Wars - The Mandalorian Staffel 1 bot zumindest Hinweise, dass dies möglich sein könnte. Oder dass die Serie doch zu einem Boba Fett-Film unter seiner Regie hinführt? Rodriguez wiederum ist zumindest als Westernfan sicher auch für eine Star Wars-Serie mit Western-Style zu begeistern.

Es sollen noch einige bis dato ungenannte Regisseure in Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 beteiligt gewesen sein, sicher sei wohl auch die Rückkehr von Bryce Dallas Howard, deren Folgen in der ersten Season viel Lob einheimsten. Gut vorstellbar, dass man hier nach dem Erfolg der ersten Staffel einigen Regisseuren die Gelegenheit bietet, sich einen Eindruck zu verschaffen, für vielleicht dann auch zukünftige Filme oder weitere Star Wars-Realserien?

So ganz ad acta gelegt ist schließlich auch das Taika Waititi-Gerücht noch nicht, dass er, nachdem er das Staffelfinale der ersten Season von Star Wars - The Mandalorian Regie führte, nun auch einen Film entwickeln könnte. Warten wir mal ab, was da hinter den Kulissen geköchelt wird.

Am 24. März startet Star Wars - The Mandalorian regulär bei Disney+ Deutschland, ProSieben hat bekanntlich jedoch schon die Vorpremiere am 22. März um 20.15 Uhr im Rahmen einer Sonderprogrammierung zu bieten.

Quelle: Star Wars Net
Erfahre mehr: #Disney+, #Streaming, #StarWars
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
28.02.2020 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.559 | Reviews: 2 | Hüte: 99

@Chris

Ich erinnere mich nur hier was kurz gelesen zu haben, das die Serie eher vor Skywalker angesiedelt zu sein. Also 400 Jahre davor und Yoda noch ein Baby sei... deswegen habe ich mich auch gewundert, wieso Boba Fate Joe vorkommen

Ich glaube, du verwechselst The Mandalorian mit The High Republic, die ja kürzlich als Romanreihe angekündigt wurde und mehrere hundert Jahre vor der Skywalker Saga spielt. ;)

Never forget what you are. The rest of the world will not. Wear it like armor, and it can never be used to hurt you.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.02.2020 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Ich wollte gerade sagen, dass es mich überrascht dass du so ahnungslos bei dem Thema bist.

@ Duck-anch:

Unwissenheit, kann manchmal ein Segen sein, mein Freund smile

ich habe mich bei dem Thema bewusst und absichtlich fern geblieben. Ich erinnere mich nur hier was kurz gelesen zu haben, das die Serie eher vor Skywalker angesiedelt zu sein. Also 400 Jahre davor und Yoda noch ein Baby sei... deswegen habe ich mich auch gewundert, wieso Boba Fate Joe vorkommen smile aber nach das was du geschrieben hast, macht schon Sinn... wenn die Geschichte wie Rogue one dazwischen ist . ich warte noch bis Disney v Sky ein Deal eingegangen sind smile

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.02.2020 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.436 | Reviews: 38 | Hüte: 574

@Chris
Master Yoghurt
Dabei handelt es sich womöglich um einen Fruchtzwerg, falsches Universum also. Du meinst wohl Yoda

Weil ich meide gesponsert zu werden
Mich kann man gerne sponsern! Wenn jemand Interesse hat: PM

versuchen viele News darüber fern zu bleiben
Ich wollte gerade sagen, dass es mich überrascht dass du so ahnungslos bei dem Thema bist. Immerhin ist es schon lange kein Spoiler mehr, da die Macher sich schon dazu geäußert haben und es hier auf MJ auch diskutiert wurde. Aber da du keine News gelesen hast, kann ich es verstehen. Ohne zu spoilern:
- Die Serie spielt nach Episode 6 und vor Episode 7
- ein Baby aus Yodas Spezies kommt vor, wird nur das "Kind" genannt
- da niemand weiß wie Yodas Spezies heißt, wurde es schnell Baby Yoda von den Fans getauft

@News
Nach Sichtung der Serie war es die richtige Entscheidung keinen Boba Fett-Film zu machen. Seine Origin kennen wir aus der PT, seine wichtigsten Taten aus der OT. Dazwischen gibt es natürlich viel zu erzählen, aber das kann man auch gerne in Comicform (die es bestimmt gibt oder gab) nachlesen. Mich würde nur reizen, wenn Boba Fett irgendwie in einem "Unterwelt"-Film vorgekommen wäre und damit eine Bindung zur PT, Han Solo und Mandalorian gemacht hätte. Also Boba Fett nur eine von vielen Figuren in einer Serie ähnlich die, welche von Lucas geplant war.
In Mandalorian brauche ich Boba Fett nun nicht mehr, die Serie kam gut ohne ihn zurecht, wobei ich ständig auf einen Auftritt wartete . Also lasst das Thema ruhen, Mandalorian funktionier auch gut ohne bekannten OT-Ballast und brauch nun nicht nachträglich eine klassische Figur, die von den Toten auferstanden ist.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.02.2020 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

@ Shred:

Ahh.. ok, ich hab bisher von Star Wars - The Mandalorian nichts gesehen. Weil ich meide gesponsert zu werden,. Deswegen warte ich auch und versuchen viele News darüber fern zu bleiben ... xD

Ach, Boba fett. Der berühmte Kopfgeldjäger, mit der dämliche tot, in der Galaxie Geschichten smile

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
28.02.2020 07:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.436 | Reviews: 13 | Hüte: 80

@Chris

Baby Yoda ist definitiv nicht Yoda, sondern wurde nur von den Fans so genannt. Es wurde schon bekannt gegeben das es sich zwar um dieselbe Rasse, aber nicht um denselben Charakter handelt smile Soviel ich weiss ist die Serie zeitlich nach Die Rückkehr der Jedi Ritter angesiedelt, also könnte Boba Fett zB seinen Sarlaac Aufenthalt überlebt haben

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.02.2020 03:59 Uhr | Editiert am 28.02.2020 - 04:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Spricht seine Beteiligung vielleicht auch dafür, dass Boba Fett selbst auch noch in der Serie auftauchen könnte?

Das ergibt doch kein Sinn.. wenn Master Yoghurt schon als Kind da vorkommen ( oder irre ich mich da ? )

Rodriguez wiederum ist zumindest als Westernfan sicher auch für eine Star Wars-Serie mit Western-Style zu begeistern.

Dann ist Cad Bane genau den richtigen, für Rodriguez mMn smile

Forum Neues Thema
Anzeige