Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Stand

News Details Reviews Trailer Galerie
Marsden & Heard an Bord

"The Stand" bestätigt seinen Cast, Stephen King schreibt eine Ergänzung

"The Stand" bestätigt seinen Cast, Stephen King schreibt eine Ergänzung
2 Kommentare - Fr, 02.08.2019 von N. Sälzle
"The Stand" darf sich nicht nur über seine ersten Darsteller freuen, sondern auch über eine brandneue Ergänzung durch Stephen King.

Zuletzt sah es für James Marsden und Amber Heard nicht schlecht aus, was eine Verpflichtung in der Stephen King-Serie The Stand anging. Jetzt ist es fix. Beide haben laut dem Hollywood Reporter einen Vertrag für die Adaption unterschrieben.

Außerdem wurden Odessa Young (A Million Little Pieces) und Henry Zaga für die 10 Episoden umfassende Serie verpflichtet. Ausgestrahlt wird diese bei CBS All Access, daher ist noch unklar, wo sie hierzulande an den Start gehen wird.

Wie zuvor schon angenommen wird Marsden Stu Redman spielen, einen gewöhnlichen Mann aus der Arbeiterklasse, der unter ungewöhnlichen Umständen der Anführer einer Gruppe von Überlebenden wird. Heard wurde für die Rolle der Nadine Cross unter Vertrag genommen, einer Frau, die einen inneren Konflikt austrägt und die unter den Konsequenzen ihrer Taten zu leiden hat.

Young spielt Frannie Goldsmith, eine schwangere junge Frau, die erkennt, dass es auch über den Mann in Schwarz hinaus noch mehr Übel gibt. Zaga spielt unterdessen Nick Andros, einen jungen taubstummen Mann, der plötzlich zu einer Autorität wird, als das Undenkbare geschieht.

Stephen King schreibt neue Coda

Darüber hinaus wurde bekannt, dass Stephen King selbst sich nicht nur dem Drehbuch der neunten und zehnten Episode von The Stand annimmt. Er schreibt außerdem eine neue Coda, eine Ergänzung, die in dem Roman von 1978 nicht existierte.

Julie McNamara von CBS All Access erklärte, dass Josh Boone gemeinsam mit King schon sehr lange daran arbeite, The Stand zu adaptieren, als Film oder als Serie, vor allem aber als Serie. Als sich CBS All Access dazu entschloss, sich des Projekts anzunehmen, sei der Grundstein für die Coda gelegt worden.

McNamara fügt dem an, dass King das Gefühl gehabt hätte, in die kreativen Prozesse der Serie stark einbezogen worden zu sein und als er das Angebot machte, eine Coda zu schreiben, hätten sie natürlich "Ja, bitte!" gesagt.

Erfahre mehr: #Adaption, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Avengers5555 : : Moviejones-Fan
03.08.2019 01:16 Uhr
0
Dabei seit: 28.04.19 | Posts: 29 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Stimme @MisfitsFilms da vollkommen zu, sie passt da perfekt für die Rolle.

Ist glaube ich 30 Jahre her, aber fand den Roman damals mega. Und auch die Verfilmung fand ich gelungen. Zur Einstimmung werde ich mir den 2Teiler nochmal ansehen, und dann die Serie.

Freue mich sehr drauf

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
02.08.2019 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 0 | Hüte: 67

Amber Heard passt so krass gut als Nadine Cross!

Wenn ich an den Charakter im Buch, sowie in der Mick Garris Verfilmung denke, fallen mir nicht viele ein, zu denen diese Figur passt. Und Amber Heard ist eine von ihnen.

Bin super gespannt auf die Serie! Hoffe nur, dass die Leute von CBS hier Josh Boone machen lassen, und nicht wie bei UNDER THE DOME oder ZOO die guten Vorlagen verwursten und zur brutal billig wirkenden Seifen Op(f)er mit Dialogen aus dem Dschungelcamp umkrempeln

Forum Neues Thema