Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Strange New Worlds

News Details Reviews Trailer Galerie
Des Pikes neue Kleider

"Strange New Worlds": Neue "Star Trek"-Uniformen + Crew in Quarantäne (Update)

"Strange New Worlds": Neue "Star Trek"-Uniformen + Crew in Quarantäne (Update)
7 Kommentare - Fr, 16.04.2021 von N. Sälzle
"Star Trek - Strange New Worlds" bringt neue Uniformen ins Spiel. Die stellen jedoch eine Gratwanderung dar. UNd: Ein Gaststar wurde positiv auf COVID-19 getestet, wodurch Crew-Mitglieder in Quarantäne müssen.
"Strange New Worlds": Neue "Star Trek"-Uniformen + Crew in Quarantäne

++ Update vom 15.04.2021: Die COVID 19-Infektionen steigen überall, nicht verwunderlich, dass es auch wieder eine Produktion erwischt: Ein paar Crew-Mitglieder von Star Trek - Strange New Worlds müssen in Quarantäne! Doch halb so wild, die Paramount+-Produktion soll dadurch nicht groß behindert werden, denn der betreffende Gaststar aus Vancouver, der positiv getestet wurde, hatte wohl noch nicht das Set selbst betreten. Wir wünschen eine flotte Genesung!

++ News vom 13.04.2021: Während des First Contact Day wurde eine Serie komplett außen vor gelassen. Während die anderen Star Trek-Serien neues Material lieferten, gab es zu Star Trek - Strange New Worlds offenbar nichts zu berichten. Dabei hat Akiva Goldsman ein interessantes Update auf Lager, das all jene begeistern dürfte, die sich für die Kostüme in einer Serie interessieren.

Im Interview mit dem Hollywood Reporter erklärte Goldsman, dass sich die Uniformen in Star Trek - Strange New Worlds von den Uniformen, die man in Star Trek - Discovery gesehen habe, unterscheiden werden. Sie seien  stärker von den Raumschiff Enterprise-Uniformen inspiriert.

Laut Goldsman handle es sich dabei um einen schmalen Grat. Man wolle der Kontinuität in Sachen Storytelling und Stil treu bleiben, aber man wolle auch, dass Star Trek - Strange New Worlds eine völlig andere Serie werde. Es handle sich nicht um Star Trek - Discovery. Es gäbe mehr Verweise auf die Originalserie und die Uniformen wurden leicht angepasst, die Sets seien ebenfalls anders.

Zuvor sei die Enterprise nur ein kleiner Teil von Star Trek - Discovery gewesen, nun existiere sie als eigenes Objekt. Wenn man die Augen schließe und sich an die Schlüsselelemente und -situationen aus Raumschiff Enterprise erinnere, das sei, was man beabsichtige, zu erstellen.

Goldsman, seiner eigenen Aussage nach ein jahrzehntelanger Star Trek-Fan, erklärte im Interview auch, dass es das sei, wofür er ursprünglich bei Star Trek - Discovery unterschrieben hätte. Als die Enterprise-Crew in Star Trek - Discovery in Erscheinung trat, sei klar gewesen, dass ein Spin-off nur eine Frage der Zeit gewesen wäre.

Aktuell laufen die Dreharbeiten zu Star Trek - Strange New Worlds. Wann die Serie bei Paramount+ eintrudelt, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
Tomatensaft : : Moviejones-Fan
14.04.2021 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.03.21 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Puh, und wieder ne neue Star Trek Serie.

Bin gespannt ob die funktioniert.

Ich bin beileibe kein Trekki oder Riesenfan.

Trotzdem hat Star Trek etwas "magisches " an sich.

Für mich gibt es allerdings nur das Original,TnG und Voyager Die Captains nur Kirk und Picard.

Ab Deep Space Nine war Schluss, Enterprise liegt ganz weit hinten.

Dann wurde irgendwann Picard angekündigt, großer Jubel,freu

Und was war? Totale Schlaftablette,lange Weile pur.

Die letzten 3 Folgen immer noch in der Watchlist, ob ich die jemals schaue?

Tja, und Discovery?

Möchte ich nichts zu sagen, 6 Folgen geschaut, komm ich nicht mit klar, überhaupt nicht.

Und jetzt ne neue Show mit Pike

Klar gebe ich der ne Chance, aber viel erwarte ich nicht.

Ich würde mich mehr auf einen neuen vernünftigen Kinofilm freuen.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
14.04.2021 00:56 Uhr | Editiert am 14.04.2021 - 00:57 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Hansel

doch, ich liebe Star Trek algemmein. Gebe aber der neuen Perspektive eine chance. Wir haben einen andere Zeit, einen ganz anderen Zeitgeist und auch ein anderes Umfeld, al das fliest in diese Serie mit ein. Manches finde ich spitze, anderes gefällt mir auch nicht. Aber Hej, so ist das eben. An jeder ST Serie gab es immer was zu mekern, ist jetzt auch nicht anders. Es ist füpr eine neue Generation gemacht, und auf deren sehgewohnheiten angepasst. Ich gebe allem eine Chance.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
13.04.2021 18:03 Uhr | Editiert am 13.04.2021 - 18:05 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 283 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Kumpeljesus

Du bist wohl kein Fan der alten Star Trek Serien. Dagegen sind die von dir genannten Serien einfach nur Mist. Über 30 Jahre alte Serien galten immer für Fortschritt. Diese Serien sind ein riesen Rückschritt. Gerade Picard ist der größte Dreck, den ich seit langem gesehen habe. Eine Sternenflotte die plötzlich flucht und bekannte Charakter auf grausame Weise töten muss. So ein unfassbarer Schwachsinn. Als hätte sich das Universum zurück entwickelt.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
13.04.2021 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Immer her damit, ich Liebe Pike, selten so einen Perfekten Cast gesehen. Genausso Nummer 1 und Spock war auch gut. Kann bisher nicht genug bekommen von Star Trek, klar war DIS Staffel 3 nicht der Knaller, aber zB Staffel 2 Fand ich Spitze. Und Lower Decks fand ich auch Top. Picard war auch ganz gut.

Avatar
DerDoctor : : Moviejones-Fan
13.04.2021 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 07.02.18 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Genau

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
13.04.2021 14:55 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.620 | Reviews: 13 | Hüte: 43

@Kal-El:

+1 für "The Orville" ! MacFarlane hat es halt verstanden wie das Franchise tickt.

@Topic:

Ich will eigentlich schon ne vernünftige Serie mit Pike sehen und warte mal zögerlich ab was hier zusammengebastelt wird. Das hier natürlich wieder Leute aus dem "Discovery Umfeld" beteiligt sind, lässt mich Schlimmstes befürchten.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
13.04.2021 14:28 Uhr | Editiert am 13.04.2021 - 20:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 834 | Reviews: 2 | Hüte: 23

Hm schade. Hätte gerne Capt. Pike gesehen. Aber wenn ich sehe, dass Goldsman auch an Discovery beteiligt ist, dann werde ich die Serie meiden.

Ich freue mich aber sehr auf The Orville. Das richtige Star Trek.

Forum Neues Thema
Anzeige