Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Theorien gibt es viele, welche behält recht?

"Game of Thrones"-Finale: Eiserner Thron & Co. - Wie wird alles enden?

"Game of Thrones"-Finale: Eiserner Thron & Co. - Wie wird alles enden?
10 Kommentare - Mo, 22.04.2019 von S. Spichala
"Game of Thrones" Staffel 8 ist gestartet, nur noch fünf Folgen sind offen. Hier darf wild spekuliert werden, welche Ereignisse eintreffen und vielleicht in den Folgen bereits angeteasert werden.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Game of Thrones"-Finale: Eiserner Thron & Co. - Wie wird alles enden?

++ Update 2 vom 22.04.2019: Mit Episode 2 von Game of Throne Staffel 8 nahte zwar die Schlacht von Winterfell, doch man vergönnte den Charakteren noch eine letzte Nacht als Ruhe vor dem Sturm. Es kommt jedoch dabei auch zu einer Auseinandersetzung zwischen Sansa und Daenerys. Die schon anteasert, dass Sansa sich für den Norden gegen sie wenden wird, entsprechend der Kampfansage, dass der Norden sich niemals mehr jemandem beugen wird. Klingt nach wie auch immer überlebend nach der Schlacht ist vor der Schlacht...

Gefragt, wer sich in der Serie am meisten verändert hat, stellte auch Co-Schöpfer David Benioff Sansa besonders heraus. Wer hätte gedacht, dass sie sich von dem naiven Mädchen zu Beginn zu solch einer Powerlady mausern würde? Also: Sansa auf dem Eisernen Thron?

Zudem weiß Danny nun über Jons Herkunft Bescheid, wenn sie clever ist, herrscht sie mit ihm gemeinsam, denn Jon auf dem Eiserenen Thron könnte Sansa sicher eher akzeptieren als Daenerys. Ein mögliches Happy End, doch wird man dies den Fans wirklich vergönnen?

Und: Die letzte Szene von Game of Throne Staffel 8 Episode 2 enthüllte zwar die Ankunft der Weißen Wanderer, doch vom Nachtkönig war nichts zu sehen (wie auch MJ-User Nietsewitch treffend bemerkte) - marschiert er vielleicht bereits gen Königsmund? Das könnte unsere Frage auf Seite 2 bezüglich Cersei und dem Nachtkönig untermauern...

++ Update vom 18.04.2019: Warum lange raten, Elmo von der Sesamstraße weiß, wie alles im Game of Thrones-Finale enden und man gemeinsam stark sein kann! Also dank Elmo Tyrion & Cersei am Ende auf dem Eisernen Thron? Viel Spaß mit Elmo in Westeros! ;-)

++ News vom 15.04.2019: Mal abgesehen von sehr reichhaltigen und detaillierten Theorien (mehr dazu hier im Ausblick), wie die letzte Season mit Game of Thrones Staffel 8 ablaufen und wie alles enden wird, stellen wir euch hier auch einige fragwürdige Faktoren in den Raum, über die ihr selbst gern weiter spekulieren könnt in den Kommentaren.

1. Wer sitzt am Ende auf dem Eisernen Thron?

Hier kann man sich fragen angesichts der alle bedrohenden Gefahr der Weißen Wanderer in Game of Thrones, ob dies für die einzelnen Königshäuser nicht doch noch eine weniger wichtige Frage im Kampf gegen den Nachtkönig wird. Schaffen die Königshäuser ein Bündnis aller, oder wird der Kampf um die Macht letztlich die Vernichtung (fast) aller mit sich bringen und der Nachtkönig am Ende darauf sitzen? Oder dieser zwar besiegt, aber weder Jon, noch Daenerys, noch Cersei, noch sonst wer, der aktuell darauf scharf ist, ihn für sich erobern?

Sam oder Tyrion auf dem Eisernen Thron?

Eine Theorie vermutete nach dem Tode der aktuell am ehesten den Platz Anstrebenden am Ende von Game of Thrones Staffel 8 Sam Tarly auf dem Eisernen Thron, was haltet ihr von der Idee?

Tyrions Glaube, Cersei werde mit ihnen gegen die Weißen Wanderer ziehen, war schon zuvor fragwürdig, die Premiere hat diese Zweifel noch einmal verfestigt. Sie wird sicher versuchen, ihren Vorteil aus der brisanten Lage zu ziehen und ihren Platz auf dem Eisernen Thron dabei mit allen Mitteln verteidigen. Genau das dürfte aber dafür sorgen, dass ihr Versuch, den Nachtkönig für sich zu instrumentalisieren, nach hinten losgeht. Ähnliches könnte man bezüglich Daenerys und ihrer Drachen vermuten. Zumal einer schon der Gegenseite anheim gefallen ist und auch Drachen nicht unsterblich und eine Waffe dank Drachenglas gegen sie vorhanden ist. Das zeigte schon das Game of Thrones Staffel 7-Finale eindrücklich, in der Premiere läuft die Waffenschmiede für Nachschub heiß, und die allzu hungrigen Drachen dürften auch in Winterfell noch für Ärger sorgen.

Die neuen Enthüllungen für Jon könnten nebst Sansa wiederum das Ende für alle drei im Kampf gegeneinander bedeuten. Jemanden wie Sam oder Tyrion als einzigen Überlebenden auf dem Eisernen Thron, wie eine Theorie besagt, wäre da tatsächlich ein starker Gegensatz zu den üblichen Verdächtigen. Vielleicht gar inklusive Zerstörung diese Machtsymbols, ein zerstörter Thron, das wäre sicher ein Schocker. Bezüglich Tyrion vermuten wir aber eher einen Heldentod im Kampf gegen Cersei, wenn Arya das nicht schon übernimmt - oder Jaime...

Sansa auf dem Eisernen Thron?

Daenerys und Jon sind zwar ein schönes Paar in Game of Thrones, doch schon Varys teaserte in der Premiere an, dass nichts für immer halte. Dass Jon nun weiß, dass er kein Bastard, sondern ein Targaryen ist, dürfte für einige neue Probleme in ihrer Beziehung sorgen. Oder schaffen sie es, gemeinschaftlich auf dem Eisernen Thron zu sitzen? Klingt irgendwie zu romantisch, um wahr zu werden, oder? Interessant ist auch die Reaktion von Jon, als Sansa ihn im Grunde fragt, ob das Motiv der Beziehung Liebe oder Taktik ist, eine spontane Antwort bleibt er schuldig. Sansa wird das Bündnis ein Dorn im Auge bleiben, auch wenn Danny in Episode 2 von Liebe spricht, und man kann sich ausmalen, was sie denkt, wenn sie erfährt, dass er doch keinen Stark-Vater hat...

So manche Theorie sieht daher auch Sansa am Ende auf dem Eisernen Thron. Was denkt ihr?

Jon auf dem Eisernen Thron?

Arya und Bran haben so sehr ihre eigene spezielle Funktion, dass sie vermutlich diese erfüllen mit vielleicht tragischem Ende, aber als Thronsitzer schwer vorstellbar sind. Arya könnte als Sansas Verbündete gar Daenerys´ Ableben befördern, fraglich wird, ob sie sich auch wirklich tatkräftig Jon in den Weg stellen würde. Der ist ja eigentlich gar nicht so scharf auf Titel, doch das könnte sich mit den neuen Enthüllungen für ihn durchaus ändern. Wer sich selbst als guten Menschen und Herrscher empfindet, könnte diese Verantwortung auch übernehmen wollen im Versuch, die Häuser zu einen. Und dafür dürfte er sich als besser geeignet betrachten als Daenerys, der von allen Seiten Misstrauen entgegenschlägt...

Was glaubt ihr, sitzt Jon als entweder geheimer oder offizieller Targaryen am Ende auf dem Eisernen Thron, oder werden die neuen Enthüllungen beider Ableben befördern?

Ginge Jon weiter als Stark durch, wüsste er zumindest die Stark-Familie mehr auf seiner Seite als wenn er das Geheimnis öffentlich werden ließe. Doch wie das so ist, selbst wenn er seine Abstammung verschweigt, jemand anders könnte für die Enthüllung sorgen. Sam hat zum Beispiel allen Grund dazu, Daenerys eins auswischen zu wollen. Eine eventuell Charakterprobe für ihn? Oder könnte seine Kenntnis gar für sein eigenes Ableben sorgen durch zum Beispiel Arya, um der Stark-Familie willen?

Unten könnt ihr selbst noch mögliche Thronsitzer vorschlagen und weiter darüber spekulieren, auch angesichts von Cerseis Schwangerschaft und ihrer Liason mit Euron... auf der nächsten Seite einige weitere spannende Fragen, kürzer gefasst.

Wer sitzt am Ende auf dem Eisernen Thron?
Gesamt: 289 Stimmen
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Fantasy, #Adaption
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
23.04.2019 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.141 | Reviews: 1 | Hüte: 64

@Striker78

Habe es auch überhaupt nicht unfreundlich aufgefasst :-) keine Sorge, alles gut smile

Danke, dass du meine Theorien interessant findest xD ich bin auch echt gespannt, aber man sollte auf Insta, Pinterrest und Facebook echt aufpassen, es werden andauernd Meme-Bilder gepostet, die die ganze Sache spoilern. Auch wenn es lustig gemeint ist, sollte man diese Bilde verbieten, bis komplett die ganze Staffel raus ist. Ich kann das nicht, eine Folge gucken, dann auf die nächste eine Woche später warten.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Striker78 : : Moviejones-Fan
22.04.2019 22:39 Uhr | Editiert am 22.04.2019 - 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 26.02.13 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@TamerozChelios das war auch nicht böse gemeint. War vielleicht blöd geschrieben ich bin ganz freundlich.

Deine Theorien sind interessant bin gespannt wie es weitergeht.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
22.04.2019 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.141 | Reviews: 1 | Hüte: 64

@Striker78

Oh, das wusste ich nicht. Wenn man Wechselschicht hat, dann kann man schon so ein 1.April-Scherz an einem vorbeigehen xD

Gut zu wissen. Dennoch bleibe ich bei meiner Theorie über diese Person laughing

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Striker78 : : Moviejones-Fan
22.04.2019 14:48 Uhr | Editiert am 22.04.2019 - 14:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.02.13 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@TamerozChelios.

Dein Spoiler ist falsch das war ein Aprilscherz in der Show.

Und ich habe die Folge schon gesehen .

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
22.04.2019 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.141 | Reviews: 1 | Hüte: 64

Da diese Meldung Spoiler erhält, werde ich hier nichts von lesen, aber möchte gerne meine Vermutungen euch mitteilen.

Kleine Info: Vermeidet Instagram und Facebook, dort wird man nämlich ernorm gespoilert. Einen Spoiler kam von einem der Darsteller höchstpersönlich, diese Person hat sich nämlich während einer Talkshow verplappert. Für alle, denen es eh nicht interessiert: Arya Stark wird in der 2. Folge sterben .

Jon Snow ist schon einmal gestorben, deswegen glaube ich nicht, dass er noch einmal sterben wird, das würde den Leuten keinen Schock geben so wie wir es schon mal hatten. Es ist alles schon mal gesehen worden und deswegen weniger interessant. Ich glaube, Jon wird zwar überleben, aber kein König werden, sondern eher abgeschottet irgendwo leben. Möglich wäre natürlich auch, dass er als König regieren wird, weil er immer als Bastardkind galt, seine "Halbbrüder" hatten immer Vorrang und er war immer der Außenseiter in der Familie, alle, die Stark-Nachkommen sind gestorben und er ist der letzte Stark. Er könnte natürlich mit Danny eine Familie gründen und den jahrelangen Streit zwischen den Familien beenden und sie wieder vereinen.

Danny Targaryen hatte ein beschissenes Leben, weswegen man ihr eigentlich nur Gutes wünscht. Aber all ihre Drachen könnten sterben und sie könnte sich auf irgend einer Art opfern (da sie eine sehr emotionale Bindung hat zu ihnen), wobei ich sie zwar im Kampf sehe, aber nicht in einem Nahkampf, weswegen es wenn schon mit etwas wie Magie zu tun haben muss. Ich tendiere jedoch eher dazu, dass sie mit Jon zusammen kommt und eine Familie gründet, wie ich es oben schon beschrieben habe, dass zwei Familien sich wieder vereinen und regieren. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass die ganze Welt nur noch von einer/einem einzigen König/in regiert wird und nicht durch mehrere.

Tyrion Lennister ist ein kluger Mann, der immer als eine "Missgebur" abgestempelt wurde und somit auch zu einem, der zu nichts taugt. Genau das könnte man nutzen, um dem Volk zu zeigen, dass eine "Missgeburt" es auch zu Größerem schafft, dass es nicht auf das Körperliche ankommt, sondern was man in sich hat. Tyrion könnte somit auch ebenfalls König werden und die Welt regieren, was ich ihm auch am meisten wünsche. Ein Schwertkämpfer ist er nicht, beraten hat er immer gut, Schlimmes im Leben erlebt hat er viel zu oft. Eigentlch wünscht man sich keinem mehr, dass ihm Gutes widerfährt.

Bran Stark hat eine viel zu starke Gabe, als dass man ihm zum König macht. Wenn er überlebt, dann wird er irgendwas Geistliches weiter machen. Vielleicht werden die Eismenschen (verdammt, wie nennt man die gleich noch mal? xD) nicht getötet, vielleicht kann man sie zwar mit Drachenstahl besiegen, aber vielleicht werden sie irgendwo an einer bestimmten Quelle wiederbelebt, wovon man bis jetzt nichts weiß. Vielleiht sind sie eine endlose Geschichte und vielleicht muss Bran sich und die Zeit seines Lebens opfern, um die Eismenschen einzugrenzen, irgendwo im Nordern, vielleicht durch etwas wie eine Mauer, die schon einmal stand, nur etwas stärker gefestigt. Denn nachdem die Eismenschen besiegt sind, wird es keine große Gefahr mehr geben, die Menschen werden schließlich im Finale zusammenhalten, damit sie den größeren Feind besiegen können. Nachdem also diese Nachtmenschen besiegt sind, wird der Friede zwischen den Menschen weiter herrschen, dann wären Magie und alles andere überflüssig, weswegen Bran und alle Geistlichen und Magier und was weiß ich wer alles noch keinen Sinn mehr haben in dieser Geschichte.

Theon Graufreud ist für mich einer, der es nicht zum König schaffen wird. Er ist immer noch schwach, die gewisse Stärke wird in ihm nicht mehr entfachen. Er hat auch viel zu viel Mist gebaut, um bei den Bürgern GoTs und den Zuschauern zu punkten. Die Leute würden diese Idee hassen und ich weiß nicht so recht, ob die Macher bzw Autoren von GoT das wollen würden, auch wenn sich Theon verändert hat.

Der Nachtkönig auf dem Eisernen Thron? Dass die Geschichte so düster endet, kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen, nicht mal nach dem viele Hauptcharaktere gestorben sind. Das wäre einfach zu unerwartet. Schließlich geht es sich bei GoT darum, dass das Böse besiegt wird, egal was für Helden auf dem Weg starben... dass man mit dem letzten "Rest" dennoch das mächtige Böse besiegen kann. Der Nachtkönig muss defintiv sterben, da führt kein Weg vorbei. Aber vielleicht kommt am Ende etwas Unglaubliches raus, und zwar, dass der Nachtkönig nur für einen guten Zweck dient bzw er es für einen guten Zweck hält. Beispielsweise wie bei den Avengers Thanos. Vielleicht will der Nachtkönig alles aus dem Weg räumen, um an etwas Magischem (?) dranzukommen und die Welt zu erneuern, damit so etwas wie er selbst nicht mehr existieren kann und damit das Übernatürliche zerstört wird, damit nur noch Menschen existieren auf diesem Planeten (und natürlich Tiere udn Pflanzen), damit die Welt regeneriert wird :-) vielleicht bekommt Jon Schnee diese Vision vom Nachtkönig mitgeteilt und kämpft am Ende Seite an Seite mit ihm gegen die Menschen, um dieses Ziel zu erreichen (hört sich natürlich sehr blöd an, aber ich stelle mir die Szenen so vor: Jon wird alles klar, er schnappt sich einen Drachen und alle wollen ihn aufhalten, aber er fliegt davon, um irgendwas zu erreichen, Danny fliegt ihm nach und versucht ihn aufzuhalten, doch er lässt sich nicht aufhalten udn so kommt Hass zwischen ihnen auf).

Cersei Lennister könnte vielleicht die letzte Überlebende der Hauptdarsteller werden (zusammen mit ihrem Bruder Tyrion vielleicht noch). Jaime starb beim Kampf, genau wie Jon und Danny. Am Ende der riesigen Schlacht hat Cersei dann wirklcih alles verloren, bis auf den Thron und sie merkt, dass der nichts wert ist. Vielleicht wird sie Königin der ganzen Welt, aber diesmal hat sie ein Herz in sich und wird nicht mehr zu dem Miststück, wie man sie bisher so kannte. Vielleicht verschwindet diese dunkle Seite in ihr und sie wird eine vernünftige, liebevolle, gerechte Königin und alle sind begeistert davon. Da sie schwanger ist (jedenfalls hat sie es in der 7ten Staffel gesagt), könnte es auch sein, dass sie durch den Inzest eine "Missgeburt" bekommt wie es ihr Bruder Tyrion ist. Vielleicht führt das dazu, dass sie ein Herz für alle Menschen bekommt. Vielleicht möchte sie sich aber auch mit ihrem Kind zurückziehen und nicht mehr regieren, weshalb sie im Verborgenem bleibt und sich nicht mehr blicken lässt oder irgendwo abgeschottet in einem Dorf. Jedenfalls im Frieden.

Für Podrick Payne, Sandor Clegane und Varys sehe ich keinen Platz am Thron. Sie sind zu schwach, zu roh oder zu unköniglich für diese Aufgabe.

Sansa Stark kommt bei mir noch in die engere Wahl als Königin, da sie bis jetzt eigentlich nicht so eine wichtige Rolle gespielt hat, die die Geschichte weiter bringt. Natürlich wären einige Dinge ohne sich nicht passiert, aber man hätte sie auch in der ganzen Geschichte raus lassen und die Geschichten umschreiben können, man hätte sie nach dem Tod von Joffrey dafür verantwortlich machen, sie aufhängen und die Geschichte ohne sie fortführen können. Deswegen glaube ich, dass sie die erste Wahl zur Königin sein wird (da sie auch sonst keine Stärken hat).

Jaime Lannisters Geschichte ist noch nicht zu Ende, denn sein Leben in der GoT-Welt hat sich so stark geändert, dass er noch einen respektvollen, fairen Abschluss braucht. Vom Widerling zum Fan-Liebling, eine komplette Wendung, ich wüsste sogar nicht, wer mehr Veränderung durchgemacht hat als er. Ihn kann ich zwar nicht als König ansehen, aber als stolzen Kämpfer, der für den letzten Kampf alles aufgeben wird und den Heldentod stirbt.

Arya Starks Geschichte ist für mich zu Ende geschrieben. Sie hat sich entwickelt und sie hat einige Feinde beseitigt, sie hat Kleinfinger entlarvt und den Verräter in den eigenen Kreisen zur Strecke gebracht, dank der Hilfe des Mannes ohne Gesicht (oder war das ohne Namen? Man, warum muss 2 Jahre Abstand zwschen den beiden letzten Staffeln sein? Hab schon einiges vergessen xD). So hat sie den Weg für Sansa freigemacht, Königin zu werden. Deswegen vermute ich, dass sie sterben wird, da aber noch weitere Geschichten erzählt werden müssen, denke ich sogar, dass sie in Kürze sterben könnte.

Meine Theorien zu einzelnen Figuren sind frei von mir erfunden. Eine komplette finale Geschichte habe ich nicht, da es zu viele Möglichkeiten gibt, deswegen hab ich zu jeder einzelnen Figur das geschrieben, was ich mir vorstellen könnte. Klar ist es zu den Geschichten der anderen Figuren widersprüchlich (kann schließlich nur einer den Eisernen Thron besteigen), aber ich will und kann mich nicht auf eine Story festsetzen, dafür ist einfach noch viel zu viel offen. Ich denke, wir werden nicht mal eine Ahnung haben, wenn wir bei der vorletzten Staffel angelangt sind.

Bin aber gerne bereit, zu diskutieren und Kritik aufzunehmen, warum die oder die meiner Theorien nicht stimmen kann :-) ich habe auch viele Sachen vergessen und wahrscheinlich auch total verdrängt, weshalb ich nicht alles berücksichtigen konnte in meinen Theorien.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
22.04.2019 14:03 Uhr | Editiert am 22.04.2019 - 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 313 | Reviews: 3 | Hüte: 14

Die machen immer gute Videos. Ist Spoilerfrei, was Staffel 8 angeht.

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
20.04.2019 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 139 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Speziell nach der 7. und der ersten Folge der 8. Staffel wird mir Daenerys als Regentin von Mal zu Mal unsympathischer, so dass ich Tyrion oder auch Jon eindeutig vorziehen würde.

Sam als Charakter ist nicht zu unterschätzen, aber so sehr er sich auch gemausert hat, fände ich es unglaubwürdig, säße er am Ende auf dem Thron. Im Übrigen ist er aber ein Tarly, kein Tully ;)

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.04.2019 23:10 Uhr | Editiert am 16.04.2019 - 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.178 | Reviews: 158 | Hüte: 362

Falscher Thread

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.04.2019 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.446 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Ich bin ja mittlerweile davon weg, dass das Ende überaus krass sein muss, weil es GoT ist. Denn gerade nach 7 Staffeln erwartet jeder ein krasses Ende und schon ist die Überraschung auch irgendwie weg.
Denn zwischen einem Konflikt Jon vs. Arya würde es mir auch gruseln und es wäre eigentlich gegen alles was wir über diese Figuren gelernt haben - da würde man nur unnötig schocken wollen.
Das Gleiche mit einem Sieg des Nachtkönigs - da würd ich mich dann echt fragen ob, auch wenn ich die Serie liebe, diese Zeit hätte besser nutzen können anstelle 7 Jahre lang Figurne zu folgen, welche sowieso sterben.
Und auch Dany als Thronerbin kann ich mir nicht mehr vorstellen, zu sehr ist sie mittlerweile nur auf diesen Thron aus (wie auch Sansa) und wechselt bei mir sekündlich (Drachenritt vs. Tarly-Offenbarung) die Sympathien.
Für Westeros wären tatsächlich am Besten Tyrion oder eben Jon auf dem Thron und meiner Meinung nach sollte wenigstens irgendwie ein kleines Happy End vorhanden sein. Nun alle Stark-Kinder zu töten würde einfach nur schocken wollen und da wir dies erwarten, würde es mich eher ermüden. Schon in Staffel 7 hatte ich davor Schiss (Sansa vs. Arya) und war froh, dass man einen anderen Weg ging, der logischer war und gerade deshalb eher überraschte.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
15.04.2019 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 439 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Anfangs war es in der Tat ein Schock das die vermeintlichen Helden schon schnell ablebten wie Ned oder Rob Stark. Inzwischen schockt es mehr wenn dies nicht passiert.

Es ist übrigens Normal das sich Targaryens untereinander vermälen von daher würde das schon passen mit Jon und Danny. Und ich denke daher das es das Happy End gibt mit beiden zusammen auf dem Tron.

Forum Neues Thema