Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tulsa King

News Details Reviews Trailer Galerie
Wenn man zuviel Fernsehen sieht

Stallone als Gangster: Teaser-Video zu "Tulsa King" + Cast-Zugang (Update)

Stallone als Gangster: Teaser-Video zu "Tulsa King" + Cast-Zugang (Update)
7 Kommentare - Mo, 20.06.2022 von A. Seifferth
Sylvester Stallone wird ab November ein neues Gangster-Imperium in der Serie "Tulsa King" aufbauen. Der 75-jährige zeigt sich im neuen Teaser raubeinig wie eh und je.
Stallone als Gangster: Teaser-Video zu "Tulsa King" + Cast-Zugang

++ Update vom 20.06.2022: Nun hat man im Zuge des UK- und Irland-Starts von Paramount+ einen Neuzugang bei Tulsa King verkündet: Schauspielerin Dana Delany wird neben Sly zu sehen sein. Man kennt Delany in der Welt des Fernsehen unter anderem wegen ihrer Darbietungen in Body of Proof, Desperate Housewives uns Hand of God.

Delany wird in Tulsa King Margaret spielen, eine wohlhabende und einflussreiche Reiterin und Besitzerin einer Pferdefarm. Sie ist Treuhänderin der Annie Oakley Society.

++ News vom 16.06.2022: Mit Tulsa King wird im Spätherbst eine knallharte Gangsterserie mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle veröffentlicht, die von Taylor Sheridan (Wind River, Yellowstone) erdacht wurde. Im nun veröffentlichten Teaser-Material zum 10-teiligen Serienevent macht Stallone mit Spitzeln kurzen Prozess. Der von ihm gespielte Dwight "The General" Manfredi kommt frisch aus dem Knast und versucht die Scherben seines alten Lebens zu ordnen. Er scheint rastlos und zu allem bereit:

"Als ich siebzehn war, wollte ich ein Gangster sein", sagt Stallones Manfredi in dem Tulsa King-Teaser mit knurriger Stimme. "Ich habe dieses Leben geheiratet, und jetzt, nachdem ich meinen Mund gehalten habe, werde ich sehen, ob es mich noch einmal heiraten möchte."

Tulsa King folgt dem New Yorker Mafiosi Dwight "The General" Manfredi (Stallone), der nach 25 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Kurzerhand wird er von seinem Boss ins Exil geschickt, um sich in Tulsa, Oklahoma, niederzulassen. Dwight erkennt, dass seine Mafia-Familie wohl nicht sein Bestes im Sinn hat und baut langsam eine neue Crew auf, die ihm dabei behilflich ist, sein neues kriminelles Imperium an einem Ort in Gang zu bringen, der genauso gut ein anderer Planet sein könnte.

Sly arbeitet für Tulsa King mit einem echten Genre-Profi zusammen: Für den Posten des Showrunners zeichnet sich nämlich niemand geringerer als Emmy-Preisträger Terence Winter verantwortlich. Er schrieb und produzierte die hochgelobte Serie Die Sopranos und ist ebenfalls der Schöpfer von Boardwalk Empire. Bis die erste Folge der Serie aber am 13. November auf Paramount Plus an den Start geht, werden wir noch den ein oder anderen Espresso trinken.

Quelle: Paramount
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : 00-Agent
21.06.2022 01:30 Uhr | Editiert am 21.06.2022 - 01:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.721 | Reviews: 17 | Hüte: 50

Auf diese Serie bin ich auch mal gespannt wink.

@Mxyzptlk

Ja, wenigstens einen Trailer sollte es endlich mal geben. Ich kenne aber nur ein paar Bilder und sonst nichts. Ich weiß nicht, inwieweit der Kino-Start im August noch gilt bzw. ob es einen breiten Start geben wird. Zum Beispiel bei quorum.com sieht man ihn plötzlich nicht mehr (hatte eigentlich bis dahin gute Zahlen vom Zuschauerinteresse her), bei insidekino steht noch das normale Datum. Im Mai wurde angekündigt, dass es einen "revamped release plan" für mehrere MGM Filme geben wird, also wohl einen kleinen Kino-Start und dann streaming. Ich blicke da aber nicht voll durch.

Avatar
AlwaysPositive : : Moviejones-Fan
16.06.2022 13:22 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.22 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Raven13

Solchen Menschen wie "SpiderFan" würde ich gar keine Aufmerksamkeit schenken. Wer sich über Geld definieren muss, hat eh ganz andere Probleme.

Zum Thema: Stallone macht als Ganster Boss für sein Alter eine verdammt gute Figur. Sicherlich ist sein Schauspiel limitiert... aber mal ehrlich: Den murrigen Boss wird er sicherlich gut rüberbringen. Ich freue mich auf die Serie.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.06.2022 10:57 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.157 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ SpiderFan

"Wer sich Netflix nicht bzw nicht mehr leisten kann, hat natürlich mein ganzes Mitleid verdient."

Herablassender geht es echt nicht mehr.

Und dann kommst du noch mit einer Belehrung. Bist du jetzt unser aller Papi?

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
16.06.2022 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 215 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Was ist eigentlich aus slys "Good Samaritan" geworden. Hab gefühlt seit einer Ewigkeit nichts mehr davon gehört.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
16.06.2022 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@SpiderFan

Nur zu deiner Aufklärung: ich hatte fast drei Jahre lang Netflix aboniert. Den teuersten Account mit 4K, für mein 4K Heimkino. Bis mir dann irgendwann klar wurde, das ich seit 5 Monaten keine einzige Netflix Produktion zu Ende geschaut hatte. Leisten könnte ich es mir natürlich weiterhin. Das ist keine Frage von "wie viele Euros kann ich pro Monat abzwacken", sondern "will ich das überhaupt sehen?" Und bei dem, was Netflix einem so vorsetzt lautet die Antwort eben " Nein! " Da wird also auch nichts über dunkle Kanäle bezogen. Interessiert mich nicht also weg damit.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
16.06.2022 07:31 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Meine 2 cent zum Kommentar von 2cent

Wer sich Netflix nicht bzw nicht mehr leisten kann, hat natürlich mein ganzes Mitleid verdient. Sei nur bitte so fair und verzichte dann auch auf Umwege übers World Wide Web. Netflix Inhalte illegal schauen und dann darüber schimpfen soll angeblich für lebenslänglich schlechten Sex sorgen.

Zur Serie: Wird natürlich geschaut. Sly lasse ich mir in seiner ersten Serie überhaupt sicherlich nicht entgehen. Und falls dafür ein weiterer Anbieter abonniert werden muss? Na dann ist es so.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
16.06.2022 03:52 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Muss bei dem Titel "Tulsa King" ja immer noch an Conan der Barbar denken. Zu schade, das Stallone noch nichts in der Richtung gemacht hat. Die Serie "Tulsa King" werde ich, zumindest solange sie nur auf Paramount+ läuft, ohnehin nicht sehen. Ich habe mit Disney+ und Amazon Prime alle Streaming Kanäle, die ich will und vor allem für sinnvoll halte. Eventuell werde ich mir noch kurzfristig Apple TV+ dazu holen. Netflix geht bei mir mittlerweile gar nicht mehr. Was die einem vorsetzen ist den horrenden Preis, den die verlangen absolut nicht Wert.

Sollte seine Serie hier auf Amazon versendet werden, so schaue ich in das ganze natürlich mal rein.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN